Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Steuerbescheid lässt auf sich warten - Wie lange dauert es?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Steuerbescheid lässt auf sich warten - Wie lange dauert es?

    Hallo zusammen, ich habe Mitte Januar 2020 meine Einkommensteuererklärung für das Kalenderjahr 2019 beim zuständigen Finanzamt per Elster inkl. Zertifikat abgegeben/übermittelt.

    Da es mir komisch vorkam, dass ich Ende April immer noch keinen Bescheid oder die Steuererstattung oder Rückfragen hatte (in den Vorjahren meist schon Ende März - Corona sei dank), habe ich beim zuständigen Finanzamt nachgefragt, wie der Stand der Bearbeitung ist. Der Bearbeiter sagte mir, dass die Steuererklärung wohl durchgerutscht sei, er diese aber sofort bearbeiten würde und er noch die Handwerkerrechnungen und dazugehörigen Überweisungsbelege benötigt. Diese habe ich auf seinen Wunsch hin per Mail übermittelt und er hat auch den Eingang bestätigt und hat die Steuererklärung fertig bearbeitet.

    Seit diesem Tag sind nun genau zwei Wochen vergangen (inkl. Wochenenden und den Maifeiertag), aber ich habe weder den Steuerbescheid in Papierform, Online bzw. die Ankündigung per Mail oder die Steuererstattung auf dem Bankkonto.

    Wie lange dauert es, bis ich dieses wohl ziemlich sicher habe? Kann ich im Laufe dieser Woche oder allerspätestens bis Mitte kommender Woche damit sicher rechnen?

    #2
    Hallo,

    bestimmt der 501. Beitrag zu diesem Thema
    Wie kommst du auf die Idee, dass hier dir jemand dazu eine Antwort geben kann.
    Vieleicht ist der Bearbeiter krank, Urlaub, hat den Job hingeschmissen, verlegt und,und,

    Gruß FIGUL

    Kommentar


      #3
      Weil ich dachte das es hier Erfahrungswerte gibt... Ich dachte der Bearbeiter muss garnichts mehr tun, wenn er die Bearbeitung abgeschlossen hat?! Ich dachte der Steuerbescheid wird maschinell dann erstellt und die Erstattung maschinell angewiesen?! Ist dieses nicht so? Wer kann mich aufklären wie der Bearbeitungsprozess beim FA ist?!

      Wie gesagt, der Bearbeiter sagte mir, er hat die Steuererklärung um den 27.4. fertig bearbeitet und nun bräuchte der Computer (??) zwei Wochen (das wäre dann diese Woche) und diese Woche würde ich den Steuerbescheid und die Erstattung bekommen. Kann es sich an dieser Stelle trotzdem verzögern, so dass ich es diese Woche nicht bekomme?
      Zuletzt geändert von Kimi140; 11.05.2020, 15:18.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Kimi140 Beitrag anzeigen
        diese Woche würde ich den Steuerbescheid und die Erstattung bekommen
        Heute ist Montag!

        Was sind das für Leute die um 16:00 einen Termin haben und sich um 15:50 beschweren dass sie immer noch nicht dran sind?

        Kommentar


          #5
          Es war keine Beschwerde, sondern eine Einschätzungsfrage.... Es kann ja auch sein, dass durch die Pandemie etwas anders läuft, was der Bearbeiter evtl. nicht weiss?! In den letzten 10 Jahren habe ich immer Ende Januar abgegeben und immer spätestens Anfang April meine Erstattung bekommen. Deshalb ja die Fragen, weil es so lange nie gedauert hat. Dann warte ich mal diese Woche ab... Dann sollte die Erstattung und der Bescheid ja da sein...
          Zuletzt geändert von Kimi140; 11.05.2020, 16:19.

          Kommentar


            #6
            Das mit den zwei Wochen bis zum Versand durch das Rechenzentrum ist ein Richtwert, das kann schon mal 2 Tage länger dauern.

            Darauf haben die Finanzämter nach meiner Kenntnis überhaupt keinen Einfluss.
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar


              #7
              Ok, Danke für die Amtwort! Das war ja auch nur die Frage. Es kommt ja nicht auf einen Tag an. Aber wenn zwei Wochen ein Richtwert ist, wird es ja wohl nicht länger als drei bis vier Wochen dauern und ich sollte die Erstattung in dieser oder kommender Woche erhalten. Damit kann ich ja dann so gut wie sicher rechnen oder?!

              Kommentar


                #8
                Mehr als 16 Tage zwischen Bearbeitung und Versand habe ich persönlich noch nicht erlebt. Dazu kommt noch die Postlaufzeit.
                Freundliche Grüße
                Charlie24

                Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                Kommentar


                  #9
                  Ok, also dann Mitte bis Ende der Woche.

                  Der Onlinebescheid sollte also nach spätestens 16 Tagen bereit stehen und der postalische Bescheid nach 16 Tagen plus Postlaufzeit.

                  Die Erstattung auch nach spätestens ca. 16 Tagen?

                  Dann warte ich mal gespannt das Ende der Woche ab... Es bleibt spannend. Anrufen und nachfragen will ich nicht und nerven und sagen kann der Bearbeiter ja sowieso nichts, außer das er die Bearbeitung abgeschlossen hat und das weiß ich ja schon.
                  Zuletzt geändert von Kimi140; 11.05.2020, 20:45.

                  Kommentar


                    #10
                    Das sind meine Erfahrungswerte aus Bayern, das ist aber wohl in allen Bundesländern ähnlich und wurde unlängst hier im Forum schon mal diskutiert.
                    Freundliche Grüße
                    Charlie24

                    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                    Kommentar


                      #11
                      Ok, ich komme aus Niedersachsen. Aber wenn das so ist, dann kann der Bescheid und die Erstattung ja nur diese Woche und allerspätestens kommende Woche kommen. Der Bearbeiter wird es ja sicherlich nicht nur so gesagt haben, dass er die Bearbeitung abgeschlossen hat. Das wird ja schon passen. Heute ist ja auch erst Dienstag und das noch früh am Morgen.... Ich warte mal gespannt bis Donnerstag/ Freitag und hoffe bis dahin habe ich die Erstattung und den Bescheid.

                      Zur Info... auf dem letztjährigen Bescheid stand unten: RSt. 21.03.2019 ESt 2018 und der Bescheid hat ein Datum vom 01.04.2019. Die Erstattung kam am 03.04.2019 auf meinen Bankkonto an.

                      Deshalb finde ich es halt komisch, dass ich bisher noch nix bekommen habe. Aber ich warte ab.

                      Ich nehme an, dass Rechenzentrum läuft nicht am Wochenende und es werden entsprechend keine Bescheide am Wochenende maschinell erstellt, oder?!
                      Zuletzt geändert von Kimi140; 12.05.2020, 07:03.

                      Kommentar


                        #12
                        Dieses Jahr wollte der Bearbeiter jedenfalls noch Belege sehen.

                        Aber sei's drum, wir vergeuden hier unsere Zeit. Während Du tagelang ein Rätselraten veranstaltest passiert so vieles auf der Welt. Und der Bescheid wandert ganz von alleine von einem Postamt zum anderen.

                        Kommentar


                          #13
                          Ja im letzten Jahr wollte er auch Belege sehen. Und zwar am 18.03.2019...

                          Ja, dass der Bescheid irgendwann kommt ist klar... Die Frage ist nur wann und ob die Erstattung in den nächsten zwei Wochen kommt Ich warte auf die Erstattung. Auf einen Tag kommt es nicht an, aber in dieser oder nächster Woche sollte dann schonmal die Erstattung und der Bescheid bei mir ankommen....

                          Ist schon alles komisch... Ich hoffe ist nix schief gelaufen bei der Erstellung und kommt die Woche....
                          Zuletzt geändert von Kimi140; 12.05.2020, 10:38.

                          Kommentar


                            #14
                            Habe nochmal mit dem FA gesprochen. Bescheid hat Datum 20.05. und geht am 20.05. raus und dann erhalte ich auch gleichzeitig die Erstattung aufs Konto. Der Beamte sagte es dauert 14 Werktage und nicht 14 Kalendertage.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Kimi140 Beitrag anzeigen
                              ..... Der Beamte sagte es dauert 14 Werktage und nicht 14 Kalendertage......
                              Hallo Kimi140,
                              das ist ja nun bestimmt kein Streitpunkt -> zwischen Rechentermin und Bescheiddatum zur Post kann es durchaus unterschiedlich dauern, je nachdem ob nur ein oder zwei Wochenenden dabei sind.

                              Tschüß

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X