Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zuständiges Finanzamt für Steuerausländer mit Mieteinnahmen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zuständiges Finanzamt für Steuerausländer mit Mieteinnahmen

    Hallo!

    Meine Frau und ich (deutsche Staatsbürger) leben seit einigen Jahren in Kanada, wo wir unser Geld verdienen und unsere Steuern zahlen. Jetzt hat meine Frau zwei Immobilien in Deutschland geerbt, die beide vermietet sind. Wenn ich das richtig verstanden habe, muss sie die Mieteinnahmen in Deutschland versteuern und kann die dort gezahlte Steuer in Kanada im Rahmen des Doppelbesteuerungsabkommens geltend machen.

    Frage: An welches deutsche Finanzamt muss sie ihre Steuererklärung schicken? Die Immobilien liegen in zwei unterschiedlichen hessischen Finanzamtsbezirken. Unser letzter Wohnsitz in der Bundesrepublik (wo wir 2012 eine Steuernummer hatten) war in Bayern.

    Ich nehme an, das hat nichts damit zu tun, welches Finanzamt für die Erbschaftsteuer zuständig ist (https://finanzamt.hessen.de/wissensw...nd-schenkungen).

    Vielen Dank schon mal!

    #2
    Hat jetzt mit Elster nicht wirklich etwas zu tun, daher ganz knapp:

    Zuständig ist das mangels Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Deutschland das Finanzamt, in dessen Bereich sich der wertvollste Teil des Vermögens befindet (§ 19 Abs. 2 AO). Mit dem Erbschaftsteuerfinanzamt hat das nichts zu tun. Das mit dem Anrechnungsverfahren in Kanada siehst Du richtig.
    Schönen Gruß

    Picard777

    Kommentar


      #3
      Wenn ihr euch ganz sicher sein wollt, könnt ihr euch auch bei beiden Finanzämtern (also bei beiden hessischen Finanzamtsbezirken) melden

      Kommentar


        #4
        Vielen Dank für eure schnellen Antworten! Jetzt weiß ich Bescheid.

        Kommentar

        Lädt...
        X