Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anlagenverzeichnis

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Anlagenverzeichnis

    Hallo Zusammen,
    ich bin von meinem Finanzamt aufgefordert worden, zur Ermittlung des Gewinns aus Land- und Forstwirtchaft, ein Anlagenverzeichnis (einschl. detaillierter Aufstellung der Grundstücke mit Flurnummern und Werten) nachzureichen.
    Meine Fragen: wie soll so ein Verzeichnis aussehen, kann mir vielleicht jemand ein Musterverzeichnis zukommen lassen und vor Allem, welche Werte gebe ich zu den Grundstücken an?
    Vielen Dank im Voraus

    #2
    Du kannst das Anlagenverzeichnis z. B. im PDF-Format mit dem Formular Belegnachreichung per Elster senden. Damit ist der Bezug Deiner Frage zu Elster erschöpft.
    In Mein Elster findest Du das Formular hier: https://www.elster.de/eportal/formul...egnachreichung

    Kommentar


      #3
      ich bin von meinem Finanzamt aufgefordert worden, zur Ermittlung des Gewinns aus Land- und Forstwirtchaft, ein Anlagenverzeichnis (einschl. detaillierter Aufstellung der Grundstücke mit Flurnummern und Werten) nachzureichen.
      Wenn du den Gewinn nach § 4 Abs, 3 EStG ermittelst, kannst du das Anlagenverzeichnis in der Anlage AVEÜR zur EÜR erstellen.

      und vor Allem, welche Werte gebe ich zu den Grundstücken an?
      Das ist eine steuerrechtliche Frage, die nichts mit der elektronischen Steuererklärung zu tun hat. Wenn Landwirtschaftsflächen bereits

      vor dem 01.07.1970 zum Betrieb gehörten, richtet sich die Bewertung nach § 55 EStG: https://www.gesetze-im-internet.de/estg/__55.html

      Im Moment erhält man die Auskünfte aus dem Liegenschaftskataster wegen der Grundsteuerreform bundesweit kostenlos
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!
      Bitte bei Fragen zur Grundsteuer immer das Bundesland angeben !

      Kommentar


        #4
        Vielen Dank.....wie und wo ich Belege nachreichen kann, ist mir bekannt.
        Geholfen wäre mir mit einem Musterverzeichnis, welches ich natürlich auf meine Anlagen anpasse.
        Und woher bekomme ich die Werte zu meinen Flurstücken. Im Netz ist zu Bodenrichtwerten in meiner Gemeinde nichts brauchbares zu finden

        Kommentar


          #5
          Und woher bekomme ich die Werte zu meinen Flurstücken. Im Netz ist zu Bodenrichtwerten in meiner Gemeinde nichts brauchbares zu finden
          Für die ertragsteuerliche Bewertung interessieren doch keine Bodenrichtwerte. Entweder hast du Anschaffungskosten gehabt oder

          die Bewertung erfolgt nach § 55 EStG. Was heißt Musterverzeichnis ? . Man sieht doch im Anlagenverzeichnis der AVEÜR, wie das aufgebaut ist.

          Ich habe zuletzt 2017 einen landwirtschaftlichen Betrieb erfasst, damals noch in ElsterFormular. Da habe ich die Flurbezeichnung und die Flurstücksnummer

          angegeben sowie eine Abkürzung für die jeweilige Nutzung, also A für Ackerland, Gr für Grünland usw. Man kann Flurstücke auch splitten,

          allerdings konnte man damals maximal 50 Positionen eintragen, so dass ich Flurstücke gleicher Nutzung teilweise zusammenfassen musste.

          Vorbereitet habe ich das damals in einer Excel Tabelle. Daraus kann man ebenfalls ein PDF erstellen, wenn das Finanzamt nur ein Anlagevezeichnis

          haben will. Da kann man dann auch die Gemarkung mit angeben.
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!
          Bitte bei Fragen zur Grundsteuer immer das Bundesland angeben !

          Kommentar

          Lädt...
          X