Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Pin

    Hallo,

    ich habe mich mit einem Zertifikat bei Elster angemeldet. Übertragung der Umsatzsteuer im 3. Quartal hat auch geklappt. Nun muss ich bei der Übermittlung einen PIN eingeben. Ich kann mich nicht erinnern, diesen festgelegt zu haben.
    Kann das möglich sein?
    Wie kann ich einen PIN festlegen?

    #2
    AW: Pin

    Die PIN wurde von Dir vergeben als Du Dein Zertifikat auf Deinem Computer gespeichert hast. Wenn Du sie vergessen hast dann solltest Du Dein Konto löschen ( https://www.elsteronline.de/eportal/Oeffentlich.tax linke Spalte Konto löschen) und ein neues Zertifikat beantragen. Du kannst auch ohne Löschung ein zweites Zertifikat beantragen, kannst aber dann nicht den gleichen Kontokurznamen verwenden.

    Die PIN kann übrigens auch Buchstaben enthalten, ist also keine reine PI*N*. Vielleicht hilft das Deinem Gedächtnis ja ein bisschen auf die Sprünge.

    Kommentar


      #3
      AW: Pin

      Hallo I123,

      wenn du ein Zertifikat hast, dann hast du bei der Erstellung eine PIN vergeben müssen, ohne diese wird das Zertifikat nicht erstellt.

      Wenn du die PIN nicht mehr weißt, hilft nur eine Neuregistrierung und damit ein neues Zertifikat erstellen.
      Hast du mal versucht, ob du dich im Onlineportal einloggen kannst ? Dort muss der Pfad deiner pfx.Datei (beim kostenlosen Softwarezertifikat) rein und die PIN.

      Tschüß

      Kommentar


        #4
        AW: Pin

        Hallo 1123,

        versuchen Sie doch zunächst mal selbst aus dem Gedächtnis heraus Ihre gültige PIN zum passenden Software-Zertifikat (*.pfx Datei) für die Nutzung von ElsterOnline und/oder ELSTER-Anwendungen heraus zu bekommen.

        Eine Hilfestellung kann hier die nachfolgende ELSTER-Internetseite bieten:

        Link: https://www.elsteronline.de/hilfe/eop/public/registrierung/help_registrierung.html
        Hier auf Registrierung gehen und dann bei Persönliche Angaben auf PIN klicken.

        Viele ELSTER-Anwender verwenden auch andere Begriffe für PIN - meist z.B.: Passwort oder Kennwort.

        Weiterhin beachten Sie auch, das es keine Sperre der PIN beim Basis-(Software-Zertifikat) Verfahren gibt. Dies bedeutet Sie können es so oft versuchen, wie Sie Lust dazu haben.

        Nur wenn es wirklich nicht mehr funktioniert, dann gilt es wie folgt zu verfahren:

        Auszug aus den offiziellen ELSTER-Informationen (die u.a auch vom ELSTER-Callcenter kommen):

        "Rufen Sie bitte über die Elster Online-Portal Startseite: https://www.elsteronline.de/eportal/
        die Funktion: "Konto löschen" auf und hier müssen Sie dann Ihr aktuelles Benutzerkonto für Elster Online löschen. Hierzu müssen zwingend einige Angaben aus dem Schritt 1 der Registrierung angegeben werden.

        Dies sind:
        - Kurzname(Kontoname) des noch aktiven Benutzerkontos;
        - die E-Mail Adresse, die Sie bei der Registrierung angegeben haben;
        - Antwort auf die Sicherheitsabfrage.

        Dann haben Sie auch wieder die Möglichkeit den vorhandenen Kurznamen für die neue Registrierung zu verwenden.

        Infolgedessen erhalten Sie auch wieder 2 neue E-Mails zum Schritt 1 und einen neuen Brief mit einem neuen Aktivierungscode zum Schritt 2!

        Wichtig!
        Falls Sie Ihr noch bestehendes Benutzerkonto im Elster Online-Portal gegebenenfalls nicht löschen können, müssen Sie bei der Neu-Registrierung zwingend einen neuen anderen Kurznamen angeben.

        Das dann nicht mehr nutzbares Benutzerkonto bleibt als "Datenleiche" erstmal auf dem Elster Online-Portal Server liegen. Nach einiger Zeit erhalten Sie dann eine E-Mail Mitteilung, das dieses alte Benutzerkonto vom Server gelöscht wurde.

        ALLE Daten, die Sie zu Ihrer vorigen Registrierung erhalten haben, müssen Sie unbedingt vernichten!

        Dazu zählen:
        - die auf dem Rechner verbleibende pfx-Datei
        - evtl. erstellte Kopien der pfx-Datei auf anderen Rechnern und/oder weiteren externen Datenträgern
        - die Mails von: portal@elster.de
        - der Brief von Ihrer Finanzverwaltung mit dem Aktivierungscode.

        Diese Daten erhalten Sie immer komplett neu bei der nächsten Registrierung.

        Tipp: Schreiben Sie sich unbedingt den PIN-Code nach der Eingabe im Schritt 2 der nächsten neuen Registrierung genau auf! Fertigen Sie sich hierzu von der Eingabemaske des PIN-Codes im Rahmen der Registrierung einen kompletten Screenshot der ElsterOnline-Internet-Seite an. Diesen drucken Sie dann aus und notieren sich hierauf den selbst vergebenen PIN-Code.
        Bewahren Sie dieses so selbst erstellte Dokument an einem sicheren Ort gut auf!"

        Ich hoffe, dass ich hiermit trotzdem erstmal erfolgreich weiterhelfen konnte.

        Mit freundlichen Grüßen
        ElsterGeist71

        PS:
        Lachen; ist die beste Medizin! :-)
        Gib SPAM keine Chance!
        Alles wird gut!
        Es gibt nur 6 Dinge im Leben, die man wirklich immer oder regelmässig tun muss:
        atmen; essen; trinken; schlafen; sich entleeren und sterben. Alles andere im Leben ist immer optional und somit verhandelbar!

        Kommentar


          #5
          AW: Pin

          Hallo an alle,
          ich habe das gleiche Problem. Nachdem ich an dieser PIN schon 2x gescheitert bin und immer das Konto löschen und ein neues anlegen musste, habe ich es beim 3. Mal absolut wasserdicht gemacht und mir alles aufgeschrieben, was nur ansatzweise an PINs und Daten zu merken sein muss. Ich musste ein Passwort vergeben, was ich auch gemacht habe...keine PIN. Jetzt will ich meine Umsatzsteuervoranmeldung versenden und werde wieder nach dieser PIN gefragt. Mein Passwort funktioniert aber unter dieser PIN nicht, das kommt die Meldung, die PIN sei falsch.
          Das darf doch alles gar nicht wahr sein... Ich bin stinksauer über die Sicherheitsfanatiker, die sich diesen Zirkus ausgedacht haben.

          Über einen heißen Tipp wäre ich sehr dankbar!!

          Kommentar


            #6
            AW: Pin

            Hallo!

            Nun bin ich verwirrt wegen den Bezeichnungen PIN und Passwort.

            - ElsterOnlinePortal
            - Registrierung
            - Zertifikat
            - PIN ausdenken (aus Ziffern und Buchstaben bestehen - mindestens 6 Stellen bzw max 20 Stellen)

            Das nun erstellte Zertifikat kurzname_elster_2048.pfx ist mit der PIN fest verbunden.

            - EDV Programm ElsterFormular
            - Steuerfall öffnen oder anlegen (hier: USt-Voranmeldung)
            - Steuerfall speichern (hier: kann ich ein Passwort vergeben, muss es aber nicht - da ich auch ohne Passwort speichern könnte)
            - Authentifizierte Übermittlung auswählen und nun muss ich bei Software-Zertifikat den richtigen Pfad auswählen, wo meine aktuelle *.pfx Datei auf meinem PC abgelegt ist.

            Dann PIN Eingabe und ab geht die Post.


            Sollte natürlich noch die alte *.pfx Datei (aus den Versuchen vorher) mit ElsterFormular verknüpft sein, so würde dann meine aktuelle PIN natürlich nicht mit der alten *.pfx Datei funktionieren und eine Datenübermittlung wäre nicht möglich.
            Mit freundlichen Grüßen
            - AG1971 -
            Aktuelle ElsterFormularVersion 17.1.18827 | Download > https://www.elster.de/elfo_down.php |

            Kommentar


              #7
              AW: Pin

              Zitat von Schminktante Beitrag anzeigen
              Hallo an alle,
              ich habe das gleiche Problem. Nachdem ich an dieser PIN schon 2x gescheitert bin und immer das Konto löschen und ein neues anlegen musste, habe ich es beim 3. Mal absolut wasserdicht gemacht und mir alles aufgeschrieben, was nur ansatzweise an PINs und Daten zu merken sein muss. Ich musste ein Passwort vergeben, was ich auch gemacht habe...keine PIN. Jetzt will ich meine Umsatzsteuervoranmeldung versenden und werde wieder nach dieser PIN gefragt. Mein Passwort funktioniert aber unter dieser PIN nicht, das kommt die Meldung, die PIN sei falsch.
              Das darf doch alles gar nicht wahr sein... Ich bin stinksauer über die Sicherheitsfanatiker, die sich diesen Zirkus ausgedacht haben.

              Über einen heißen Tipp wäre ich sehr dankbar!!

              Hallo Schminktante,

              haben Sie eine Registrierung vollständig durchgeführt?

              Infos hierzu:

              https://www.elsteronline.de/eportal/eop/auth/RegistrierungSoft-PSE.tax‎

              gez. Hagen - Gronert

              Kommentar


                #8
                AW: Pin endlose Schleife

                ich bin mittlerweile auch völlig genervt, da bei mir die Übertragung zum Finanzamt an der Pin scheitert. Passwort wird in den Schritten davor akzeptiert, aber wenn ich es bei der Pin Aufforderung eingebe, wird die Übertragung zum Finanzamt mit der Fehlermeldung 610201106 abgelehnt...

                Kommentar


                  #9
                  AW: Pin

                  Hallo,
                  @kurzweil

                  bei welchen vorhergehenden Schritten brauchst du die PIN?
                  Die brauchst du nur zur authentifizierten Übertragen und zum Zugang EOP.
                  Nochmals bei welchen Schritten davor setzt du die PIN ein. Ich habeso einen Verdacht

                  Gruß FIGUL

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Pin

                    ... vor der Datenübertragung< Elsterportal< dann kommt die Fehlermeldung.
                    Habe gerade von der Festplatte altes Elsterkonto gelöscht, aber die Übertragung gelingt immer noch nicht.

                    Fühle mich wie ein Erstklässler ....

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Pin

                      Hallo kurzweil,

                      arbeiten Sie in ElsterOnlinePortal, also direkt mit einem Browser ?
                      Oder mit der installierbaren Software ElsterFormular?
                      Das sind schon wichtige Unterschiede für uns helfende.

                      Ein Elsterkonto hat man nicht auf der Festplatte.
                      Jedenfalls bitte einmal detaillierte Informationen hier aufzeigen.
                      Gruß, Basteltyp

                      ***Rückmeldung kann auch anderen Benutzern helfen***
                      ***Datensicherung schont Nerven und sichert die Freizeit***

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Pin

                        hallo. kann es sein das nach einem Update der pfad zum zertifikat nicht mehr stimmt oedr leer ist? dann kommt auch die fehlermeldung fehlerhafte pin

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Pin

                          Ja, nach einem Update ...

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Pin

                            nach updates scheint es vorzukommen das elster den pfad "vergisst". deshalb vor der übermittlung pfad des aktuellen zertifikats überprüfen. ggf anpassen/ändern

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Pin

                              .. jetzt beantrage ich neue Zugangsdaten ...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X