Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Aktivierungs-Code wurde nicht vollständig eingegeben. Der Aktivierungs-Code muss

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Der Aktivierungs-Code wurde nicht vollständig eingegeben. Der Aktivierungs-Code muss

    Der Aktivierungs-Code wurde nicht vollständig eingegeben. Der Aktivierungs-Code muss exakt 14 Zeichen umfassen.

    Hallo Community,

    ich habe an Euch eine irritierte Frage.

    Ich habe ein Konto neu angelegt und den Brief erhalten

    Beim Aktivieren des Kontos scheitere ich am Abrufcode aus dem Brief. Der Browser schickt das Ganze gar nicht ab, im Brief stehen 2x5 Stellen (XXXXX-XXXXX) und keine 14.

    Firefox und Edge vehalten sich gleich, was ja auch in Ordnung ist, weil das Feld 14 Stellen verlangt.

    Wo ist mein Denkfehler?

    PS: Wie kann ich einen Screenshot als File anhängen?

    Danke im Voraus

    cb
    Zuletzt geändert von chriboru; 31.08.2018, 06:49.

    #2
    AW: Der Aktivierungs-Code wurde nicht vollständig eingegeben. Der Aktivierungs-Code m

    Bitte erst mal die Begrifflichkeiten sortieren:

    Den AKTIVIERUNGSCODE benötigst du wenn du eine ELSTER Zertifikat erstellen willst.

    Der ABRUFCODE ist für den Abruf deiner Belege, wenn du am Belegabruf teilnimmst. Der ABRUFCODE hat 2x5 Zeichen.

    Da man den Abrufcode für den Belegabruf nur aus einem aktiven Konto heraus beantragen kann, gehe ich davon aus dass du bereits ein Zertifikat besitzt.
    Was willst du also noch mit der Kontoaktivierung?
    Zuletzt geändert von Beamtenschweiß; 31.08.2018, 07:20.
    Mit freundlichen Grüßen

    Beamtenschweiß
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    In der Anlage Vorsorgeaufwand - Zeile 11 (ab 2016) muss bei Arbeitnehmern, Rentnern und Beamten mit JA geantwortet werden.

    Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

    Kommentar


      #3
      AW: Der Aktivierungs-Code wurde nicht vollständig eingegeben. Der Aktivierungs-Code m

      HI Beamtenschweiß,

      Vielen Dank ersteinmal - ist bei mir also doch ein Layer 8 Problem :-) ... Ich bin erst beim Aktivieren des neuen Kontos.
      Ich habe tatsächlich den Abrufcode verwendet - etwas Anderes habe ich aktuell nicht. Habe erst durch Deine Antwort begriffen, dass das etwas Anderes ist.
      Und es wird tatsächlich nach dem Aktivierungscode gefragt - nur woher nehme ich den? Kommt der mit einem weiteren Brief?

      Danke!

      cb

      Kommentar


        #4
        AW: Der Aktivierungs-Code wurde nicht vollständig eingegeben. Der Aktivierungs-Code m

        Hallo chriboru,

        eigentlich kann man einen Abrufcode erst beantragen -> wenn man eine abgeschlossene Registrierung hat -> offensichtlich hattest du schon mal ein Zertifikat und dort einen Abrufcode beantragt der eigentlich auch immer gültig bleibt für das jeweilige Konto.

        Wenn du jetzt eine neue Registrierung angestoßen hast und damit ein neues Benutzerkonto anlegst.
        Der Aktivierungscode ist ja so aufgebaut XXXX-XXXX-XXXX

        Der Brief kommt eigentlich acht bis 10 Tage nach der bestätigten Mail mit der AktivierungsId.

        Tschüß

        Kommentar


          #5
          AW: Der Aktivierungs-Code wurde nicht vollständig eingegeben. Der Aktivierungs-Code m

          eigentlich kann man einen Abrufcode erst beantragen -> wenn man eine abgeschlossene Registrierung hat ->
          Das sollte aber dahingehend geändert werden, dass man den Belegabruf gleichzeitig mit der Registrierung beantragen kann. Vielleicht ist das inzwischen schon umgesetzt?
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            AW: Der Aktivierungs-Code wurde nicht vollständig eingegeben. Der Aktivierungs-Code m

            Hallo zusammen,

            vielen Dank ersteinmal. Ihr habt mir geholfen erst einmal zu verstehen, WAS schief läuft. Ich hatte beim Anlegen des Kontos keine Option, Abrufcode oder Aktivierungscode auszuwählen. Ich kann nur vermuten, dass ich versehentlich etwas Falsches bekommen habe. Das sollte mich aber bei einem voll automatisierten Ablauf sehr wundern.... Es sei denn, irgendwer im FA muß noch irgendwo einen Haken setzen.
            Ich warte jetzt noch auf die Post am Samstag (vielleicht kommt ja noch ein Brief mit dem Aktivierungscode) und beantrage den ganzen Kram ansonsten neu.

            Mist ist nur, dass meine Frist 31.08.2018 abgelaufen ist :-(

            Ich halte Euch auf dem Laufenden.

            Schönes WE

            cb

            Kommentar


              #7
              AW: Der Aktivierungs-Code wurde nicht vollständig eingegeben. Der Aktivierungs-Code m

              Mist ist nur, dass meine Frist 31.08.2018 abgelaufen ist :-(
              Dann ist aber etwas anderes schiefgegangen!

              Man bekommt bei der Registrierung zunächst eine Bestätigungsmail zur Prüfung der Mailadresse. Sobald man die bestätigt hat, erhält man sofort eine weitere Mail mit einer Aktivierungs-ID.

              Der individuelle Aktivierungs-Code kommt dann per Brief mit der Post. Sobald der vorliegt, kann man zu Schritt 2 der Aktivierung gehen, d.h., ein Passwort festlegen sowie das Zertifikat erzeugen und downloaden.

              Im 3. Schritt loggt man sich einmal ein oder man übermittelt authentifiziert eine Steuererklärung. Erst dann ist die Registrierung erfolgreich abgeschlossen.
              Freundliche Grüße
              Charlie24

              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

              Kommentar


                #8
                AW: Der Aktivierungs-Code wurde nicht vollständig eingegeben. Der Aktivierungs-Code m

                Hi,

                Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
                Man bekommt bei der Registrierung zunächst eine Bestätigungsmail zur Prüfung der Mailadresse. Sobald man die bestätigt hat, erhält man sofort eine weitere Mail mit einer Aktivierungs-ID.
                Das ist bei mir genau so gelaufen.

                Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
                Der individuelle Aktivierungs-Code kommt dann per Brief mit der Post. Sobald der vorliegt, kann man zu Schritt 2 der Aktivierung gehen, d.h., ein Passwort festlegen sowie das Zertifikat erzeugen und downloaden.
                Und an dieser Stelle kam der Brief mit dem Abrufcode, den ich irrtümlich für den Aktivierungscode gehalten habe. Bis zum Erzeugen des Zertifikates bin ich nicht gekommen, der Browser hat die Aktivierung in Anbetracht der fehlenden Stellen nicht gesendet.

                Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
                Im 3. Schritt loggt man sich einmal ein oder man übermittelt authentifiziert eine Steuererklärung. Erst dann ist die Registrierung erfolgreich abgeschlossen.
                Und so weit komme ich gar nicht.

                Mal sehen ob noch etwas per Post kommt. Wisst Ihr, ob beim Versenden des Abrufcodes oder des Aktivierungscodes irgendeine manuelle Interaktion beim FA nötig ist (z.B.: Festlegung was erzeugt wird)?

                Danke & Beste Grüße

                cb

                Kommentar


                  #9
                  AW: Der Aktivierungs-Code wurde nicht vollständig eingegeben. Der Aktivierungs-Code m

                  Wisst Ihr, ob beim Versenden des Abrufcodes oder des Aktivierungscodes irgendeine manuelle Interaktion beim FA nötig ist (z.B.: Festlegung was erzeugt wird)?
                  Nein, der Registrierungsprozess läuft (jedenfalls bisher) vollständig automatisiert ab. Zu Schritt 3 kommt man natürlich erst, wenn Schritt 2 erfolgreich abgeschlossen ist.

                  Ich selbst habe schon lange kein neues Konto mehr angelegt, ich wüsste jetzt auch auf Anhieb nicht, für wen ich noch testweise ein neues Konto anlegen könnte.
                  Freundliche Grüße
                  Charlie24

                  Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Der Aktivierungs-Code wurde nicht vollständig eingegeben. Der Aktivierungs-Code m

                    Hallo zusammen,

                    seit 24.07. kann bereits während der Registrierung die Teilnahme am Belegabruf erklärt werden. Wird eine Registrierung mit Zertifikatsdatei durchgeführt, dann wird dadurch auch automatisch der Versand eines Abrufcodes ausgelöst. Man bekommt dann also sowohl einen Brief mit Aktivierungs-Code, als auch einen Brief mit Abrufcode. Da der Abrufcode zentral erstellt und versandt wird, der Aktivierungs-Code aber von jedem Bundesland selbst kann es durchaus passieren, dass der Abrufcode vor dem Aktivierungs-Code zugestellt wird. In diesem Fall bitte einfach abwarten und die Registrierung abschließen sobald der Aktivierungs-Code vorliegt.

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Der Aktivierungs-Code wurde nicht vollständig eingegeben. Der Aktivierungs-Code m

                      Hallo,

                      danke für diese Information -> jetzt hat man Klarheit, gab schon viele Anrufe, dass ein Abrufcode vorlag und diejenigen versucht haben die Registrierung damit abzuschließen und dasselbe Problem hatten wie der TE chriboru.

                      Tschüß

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Der Aktivierungs-Code wurde nicht vollständig eingegeben. Der Aktivierungs-Code m

                        Zitat von brauer Beitrag anzeigen
                        seit 24.07. kann bereits während der Registrierung die Teilnahme am Belegabruf erklärt werden. Wird eine Registrierung mit Zertifikatsdatei durchgeführt, dann wird dadurch auch automatisch der Versand eines Abrufcodes ausgelöst. Man bekommt dann also sowohl einen Brief mit Aktivierungs-Code, als auch einen Brief mit Abrufcode. Da der Abrufcode zentral erstellt und versandt wird, der Aktivierungs-Code aber von jedem Bundesland selbst kann es durchaus passieren, dass der Abrufcode vor dem Aktivierungs-Code zugestellt wird. In diesem Fall bitte einfach abwarten und die Registrierung abschließen sobald der Aktivierungs-Code vorliegt.
                        Hallo,

                        vielen Dank an Euch alle; langsam wird ein Bild daraus. War jetzt eine Woche beruflich in NA unterwegs und kann erst jetzt wieder einsteigen.

                        Zitat von brauer Beitrag anzeigen
                        Da der Abrufcode zentral erstellt und versandt wird, der Aktivierungs-Code aber von jedem Bundesland selbst kann es durchaus passieren, dass der Abrufcode vor dem Aktivierungs-Code zugestellt wird.
                        DAS erklärt den zeitliche Unstimmigkeit. In der Zwischenzeit habe ich das Konto gelöscht und wieder neu angelegt; ohne einen Abrufcode zu beantragen. Ist auch keiner gekommen, leider auch kein Aktivierungscode - weder für das alte noch für das neue Konto. Obwohl ich das wohl sowieso nicht unterscheiden könnte.

                        Wisst Ihr, wie lange Sachsen/Anhalt braucht, um den Aktivierungscode zu erstellen?

                        Beste Grüße und eine möglichst angenehme Woche!

                        cb

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Der Aktivierungs-Code wurde nicht vollständig eingegeben. Der Aktivierungs-Code m

                          Zitat von chriboru Beitrag anzeigen
                          Obwohl ich das wohl sowieso nicht unterscheiden könnte.

                          Wisst Ihr, wie lange Sachsen/Anhalt braucht, um den Aktivierungscode zu erstellen?
                          Hallo chriboru,

                          mittlerweile hast du doch jetzt erfahren, dass der Aktivierungscode 14stellig ist XXXX-XXXX-XXXX und der Abrufcode 11stellig XXXXX-XXXXX
                          Und in den Briefen wird deutlich vom beantragten Abrufcode und beantragten Aktivierungscode gesprochen.

                          Ein Anruf bei deinem zuständigen Finanzamt und dem ELSTER-Ansprechpartner kann zielführend sein.

                          Tschüß

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Der Aktivierungs-Code wurde nicht vollständig eingegeben. Der Aktivierungs-Code m

                            Zitat von holzgoe Beitrag anzeigen
                            Ein Anruf bei deinem zuständigen Finanzamt und dem ELSTER-Ansprechpartner kann zielführend sein.
                            Hallo zusammen,

                            ich hatte nicht damit gerechnet, dass mein örtliches Finanzamt etwas damit zu tun hat, habe aber den Hinweis von holzgoe weiter verfolgt und heute angerufen. Dort hat man mir schon in der Vermittlung mitgeteilt, dass die Übersendung des Aktivierungscodes 4-6 Wochen lang dauert. Der Umgang war wirklich freundlich, die Aussage hat mich aber umgehauen. Mit Hinweis auf die abgelaufene Frist wurde mir empfohlen Verlängerung zu beantragen, es gäbe dafür ja einen triftigen Grund. Das werde ich heute später am Tag noch tun.

                            Ich halte das Thema aktuell wenn es etwas Neues gibt.

                            Danke an alle & Beste Grüße cb

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Der Aktivierungs-Code wurde nicht vollständig eingegeben. Der Aktivierungs-Code m

                              Zitat von chriboru Beitrag anzeigen

                              ich hatte nicht damit gerechnet, dass mein örtliches Finanzamt etwas damit zu tun hat, habe aber den Hinweis von holzgoe weiter verfolgt und heute angerufen. Dort hat man mir schon in der Vermittlung mitgeteilt, dass die Übersendung des Aktivierungscodes 4-6 Wochen lang dauert.
                              Hallo chriboru,

                              vielleicht wäre es besser gewesen dich zum ELSTER-Ansprechpartner durchstellen zu lassen, der könnte feststellen, ob der Brief schon erstellt ist.
                              Meine Erfahrungen in Sachsen sind höchstens 10 Kalendertage, es sei denn der Brief ist nicht zustellbar und muss neu versandt werden über das jeweilige Finanzamt, da kommt vielleicht nochmal eine Woche dazu.
                              Dann wäre ja Sachsen-Anhalt offensichtlich der "Spitzenreiter".

                              Tschüß

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X