Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

FA kann aktuell Steuer nicht berechnen!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • V. Liersee
    antwortet
    AW: FA kann aktuell Steuer nicht berechnen!

    @namutoni:

    Die Bescheiddaten dienen ja auch hauptsächlich dazu, einen Abgleich der erklärten Daten mit den vom Finanzamt tatsächlich verwendeten vorzunehmen um Abweichungen zuordnen zu können.

    Der Papierbescheid ist immer noch der rechtlich bindende, dieser enthält auch alle notwendigen Informationen und Erkläuterungen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Falzo
    antwortet
    AW: FA kann aktuell Steuer nicht berechnen!

    aber dann besteht ja wenigstens die aussicht, das noch vor dem wochenende der papierbescheid eintrudelt und das ergebnis endlich zu lesen sein wird...

    Einen Kommentar schreiben:


  • namutoni
    antwortet
    AW: FA kann aktuell Steuer nicht berechnen!

    Hallo Elsterforum,

    habe heute meinen Einkommensteuerbescheid 2009 abgeholt. Bekam zuerst einen Schreck - Fehlermeldung - und keine Daten - dann konnte mir AG1971 mit seinem Beitrag "Abholung der Daten funktioniert NICHT" weiterhelfen - Vielen Dank

    In diesen Einkommensteuerbescheid ist leider keine Erklaerung zur Feststellung des verbleibendenden Verlustvortrags enthalten.

    Die Erlaeuterungen sind dort zu allgemein gehalten und dienen nur dazu, zu verwirren.

    Somit ist dies 2010 fuer mich wieder nur ein ungenügend.
    Zuletzt geändert von namutoni; 01.12.2010, 08:28.

    Einen Kommentar schreiben:


  • namutoni
    antwortet
    AW: FA kann aktuell Steuer nicht berechnen!

    Hi !

    Auch ich bin einer der wegen den gleichen Umstaenden auf seinen Steuerbescheid wartet.

    Ich verstehe dies nicht: Naja, knapp zwei Monate Zeit hat das FA ja noch!

    Warum hat das FA noch knapp zwei Monate Zeit.

    Und bitte postet wenn Ihr eure Steuerbescheide erhaten habt !

    Gemeint sind Steuerbescheide die dies enthalten:

    - Es gibt einen Verlustvortrag aus privaten Veräußerungsgeschäften
    UND
    - Es wurde die Verrechnung von Altverlusten auf der Anlage KAP beantragt
    UND
    - Es sind in 2009 noch mal Verluste aus Aktienverkäufen etc. entstanden

    Schoene Sache so ein Forum - Danke an alle

    Einen Kommentar schreiben:


  • summerblue78
    antwortet
    AW: FA kann aktuell Steuer nicht berechnen!

    Also keine Neuigkeiten, genau um die benannten Fälle geht es ja. Naja, knapp zwei Monate Zeit hat das FA ja noch! ;-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sabre
    antwortet
    AW: FA kann aktuell Steuer nicht berechnen!

    Wieder mal ein kleiner Zwischenstand aus NRW:

    Inzwischen können alle Erklärungen gerechnet werden, außer:

    - Es gibt einen Verlustvortrag aus privaten Veräußerungsgeschäften
    UND
    - Es wurde die Verrechnung von Altverlusten auf der Anlage KAP beantragt
    UND
    - Es sind in 2009 noch mal Verluste aus Aktienverkäufen etc. entstanden

    Der Großteil der Fälle sollte daher momentan wieder laufen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AG1971
    antwortet
    AW: FA kann aktuell Steuer nicht berechnen!

    Die Insiderszene sagt. . .

    . . . das ab der 41. KW - Woche für Woche - kleine Module in der Finanzamtssoftware freigeschaltet werden, damit nach und nach alle " Verluste " gerechnet werden können.

    Eine Bescheiderstellung ist dann h o f f e n t l i c h möglich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • summerblue78
    antwortet
    AW: FA kann aktuell Steuer nicht berechnen!

    Nach weiteren Fragen FA und Finanzdirektion gibt es hier noch immer keine neue Software.

    Hat denn schon jemand seine Erklärung zurück bekommen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Elefant
    antwortet
    AW: FA kann aktuell Steuer nicht berechnen!

    Zitat von Max_v_S Beitrag anzeigen
    (Zwinkersmiley - echte Smilys gehen ja nicht) . . .
    Mal testen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Max_v_S
    antwortet
    AW: FA kann aktuell Steuer nicht berechnen!

    Hallo Sabre

    nichts gegen NRW. Nächste Jahr ist ein anders Bundesland dran (Zwinkersmiley - echte Smilys gehen ja nicht) . . .

    Ausserdem, 2010 ist bald rum, bin schon gespannt wie das neue Elsterformular wird (Update aufs neue Jahr?). . .
    Zuletzt geändert von Max_v_S; 16.09.2010, 08:50.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Katja Hoffmann
    antwortet
    AW: FA kann aktuell Steuer nicht berechnen!

    Zitat "Der normale Anleger, der sein Festgeldkonto, seinen Bausparvertrag und sein Sparbuch hat, kann schon seit mehreren Monaten bearbeitet werden (zumindest in NRW, die ja mal wieder an allem Schuld sein sollen). "

    Das geht auch in Hessen (Mai 2010).

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sabre
    antwortet
    AW: FA kann aktuell Steuer nicht berechnen!

    Schön wäre es ja, wenn die Finanzverwaltungen selber diese Informationen raus geben würden. . .

    Aber auch wieder nur halbe Wahrheit. Betroffen sind nicht alle, die eine Anlage KAP eingereicht haben, sondern nur diejenigen, die VERLUSTE aus privaten Veräußerungsgeschäften hatten oder Verlustvorträge zu privaten Veräußerungsgeschäften aus den Vorjahren hatten.

    Der normale Anleger, der sein Festgeldkonto, seinen Bausparvertrag und sein Sparbuch hat, kann schon seit mehreren Monaten bearbeitet werden (zumindest in NRW, die ja mal wieder an allem Schuld sein sollen).

    Einen Kommentar schreiben:


  • Max_v_S
    antwortet
    AW: FA kann aktuell Steuer nicht berechnen!

    Zur Info:
    In der Zeitschrift eGouvernment Comuting 8/9-2010 vom 16.08.10 ein kurzer Artikel zum Thema Elster und KAP auf Seite 5


    SOFTWARE STREIKT - Steuerrückzahlungen müssen warten

    Mit Elster. . . gelten Finazverwaltungen als e-Governmet Vorreiter.
    Ausgerechnet eine Softwarepanne lässt rund EINE MILLION Bürger auf ihren Steuerbescheid warten. Der schwarze Peter wird zwischen Berlin und den Ämtern munter hin- und hergeschoben.
    Betoffen sind alle die in ihrer Steuererklärung 2009 die Anlage KAP ausgefüllt haben. Und da steikt der Amtscomputer. Die Steuerrückzahlungen verzögern sich schon seit Monaten.

    Verantwortlich für die Software zur Anlage KAP ist lt. Medienberichten das Finanzministerium in NRW.

    Ein Sprecher sagt das die Software in soweit sei "auch die letzten Einzelfälle" berechnen zu können (ALSO MITTE SEPTEMBER - JETZT). Aber selbst wenn es so kommt müssen Anleger ausserhalb von NRW womöglich noch länger warten. "Wann der Einsatz in den anderen Ländern erfolgt, liegt in deren eigenem Ermessen" sagte der Sprecher.

    Für die Programmierung seien "detailierte fachliche Vorgaben" durch das Bundesfinazministerium (BMF) nötig gewesen die erst Ende Dezember 2009 verschickt worden sein. Das BMF weisst die Vorwürfe zurück, ein Entwurf habe vorgelegen.
    Die Probleme sind übrigens bereits seit Anfang des Jahres bekannt. . .

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sabre
    antwortet
    AW: FA kann aktuell Steuer nicht berechnen!

    Dabei würden Sie sich vor allem im nächsten Jahr freuen, da durch die personelle Berechnung des Bearbeiters, Ihr Verlustvortrag (aus Sicht des PCs) immer noch nicht aufgebraucht ist . . .

    Nebenbei: aktueller Stand aus NRW:
    Es laufen alle Fälle maschniell durch außer Fälle mit Altverlusten, die verrechnet werden sollen, mit gleichzeitigen Neuverlusten auf der Anlage SO. Aber hier könnte dann tatsächlich der Taschenrechner des Bearbeiters weiterhelfen - zumindest bei den Neuverlusten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • bert1
    antwortet
    AW: FA kann aktuell Steuer nicht berechnen!

    Zitat von Aron Beitrag anzeigen
    Mein Bescheid wurde gerechnet:
    Altverlust von laufenden Aktiengewinnen abgezogen, übersteigende Aktiengewinne der Abgeltungssteuer mit 25% unterworfen. Jeder € Verlustvortrag hat damit 25 Cent Kapitalertragsteuer "zurückgeholt".
    so hatte ich es mir auch vorgestellt. Und dazu brauchen die ein Programm und stapeln lieber Einsprüche, das schafft man doch mit jedem Taschenrechner:
    wenn Gewinn grösser Verlustvortrag: Guthaben: Verlustvortrag*0,25*1,055, neuer Vortrag 0
    wenn Gewinn kleiner Verlustvortrag: Guthaben: Gewinn*0,25*1,055, neuer Vortrag: alt - Gewinn

    gruss bert1

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X