Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Jahres-Freibetrag niedriger als erwartet.

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von paulmann Beitrag anzeigen
    charlie In meiner Einkommensteuererklärung gebe ich 4000 € an und in meinem Bescheid werden 4000 € berücksichtigt.

    ​​​​​​Und das wird auch weiterhin so laufen. Basta.

    Und wenn du dem Finanzamt sagst, du hast 4k Werbungskosten, sind das 3k mehr, als bei der Lohnsteuer automatisch berücksichtigt werden, also wird der AG per Freibetrag beauftragt, diese 3k zusätzlich zu berücksichtigen. Punkt.

    Kommentar


      #17
      Zitat von multi Beitrag anzeigen
      Und wenn du dem Finanzamt sagst, du hast 4k Werbungskosten, sind das 3k mehr, als bei der Lohnsteuer automatisch berücksichtigt werden, also wird der AG per Freibetrag beauftragt, diese 3k zusätzlich zu berücksichtigen. Punkt.
      Deine Erklärung hilft mir nicht weiter.

      Kommentar


        #18
        Zitat von paulmann Beitrag anzeigen

        Deine Erklärung hilft mir nicht weiter.
        Damit wirst du leider leben müssen.

        Kommentar


          #19
          Und Deine Mutter mit Dir.

          Ich verstehe die Problematik nicht, erläutere es und ihr geht mehrfach nur mit halber Lust darauf ein, anstatt es einmal richtig zu erläutern. Ich bin jetzt 3 Stunden hier und wir kriegen die Kuh nicht vom Eis. Würde ich so bei mir im Betrieb vorgehen, so würde mich keiner mehr um Rat fragen.
          Zuletzt geändert von paulmann; 07.12.2020, 22:05.

          Kommentar


            #20
            Zitat von paulmann Beitrag anzeigen
            Und Deine Mutter mit Dir.
            Da muss ich dich leider enttäuschen, da meine Mutter seit Jahren nicht mehr lebt. Aber danke für die Bestätigung, dass weitere Antworten an dich Zeitverschwendung sind.

            Kommentar


              #21
              https://www.finanztip.de/lohnsteuerermaessigung/#c9706

              Kommentar


                #22
                Entweder ist paulmann ein Forentroll oder jemand, der die Grundrechnungsarten nicht beherrscht.

                Ich bin am Überlegen, das Thema zu schließen. Mit ELSTER hat das ohnehin nichts zu tun.
                Freundliche Grüße
                Charlie24

                Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von paulmann Beitrag anzeigen
                  ........... und ihr geht mehrfach nur mit halber Lust darauf ein, anstatt es einmal richtig zu erläutern......
                  Hallo paulmann,
                  das ist schon starker Tobak -> andere Anwender geben konkrete Auskünfte immer und immer wieder und nur weil du offensichtlich ein Verständnisproblem mit Lohnsteurabzug und Einkommensteuer hast dann bin ich ganz bei Charlie24 -> Thema schließen.

                  Tschüß

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X