Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Berechnung, wieder bekommen oder zahlen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Berechnung, wieder bekommen oder zahlen

    Hallo kann mir einer sagen wo ran ich erkenne was ich nachzahlen muss oder was ich wieder bekomme?

    Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit Bruttoarbeitslohn . . . . . . . . . . . . . . . . . 15.566 ab Werbungskosten Aufwendungen für Arbeitsmittel . . . . . . . . . -329 Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer -275 Mehraufwendungen für Verpflegung. . . . . 48 verbleiben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . -48 Summe der Werbungskosten . . . . . . . . . . . . . 652 mindestens jedoch Arbeitnehmer-Pauschbetrag -1.000 Einkünfte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14.566. . . . . . . . . . . . . . 14.566


    Summe der Einkünfte . . . . . . . . . . . . . . . . . 14.566. . . . . . . . . . . . . . 14.566 Gesamtbetrag der Einkünfte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14.566

    ab unbeschränkt abziehbare Sonderausgaben Summe der unbeschränkt abziehbaren Sonderausgaben . . . . . . . . . . . . . 0 mindestens jedoch Sonderausgaben-Pauschbetrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . -36 Einkommen / zu versteuerndes Einkommen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14.530

    Berechnung der Einkommensteuer zu versteuern nach dem Grundtarif . . . . . . . . . . 14.530. . . . . . . . . . . . . . . 1.077 festzusetzende Einkommensteuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.077

    Berechnung der Kirchensteuer € festzusetzende Einkommensteuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.077 davon 9 v.H. evangelische Kirchensteuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96,93



    Berechnung des Solidaritätszuschlags € festzusetzende Einkommensteuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.077 Bemessungsgrundlage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.077 davon 5,5 v.H. Solidaritätszuschlag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59,23 höchstens jedoch 20 v.H. von ( 1.077 - 972) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21,00 Restbetrag für 2018





    Steuerbelastung Ihre Einkommensteuerbelastung ( 1.077,00 €) bezogen auf das zu versteuernde Einkommen ( 14.530 €) beträgt 7,41 %. Dabei wurde bereits vorher für die Berechnung Ihres zu versteuernden Einkommens der Gesamtbetrag der Einkünfte ( 14.566 €) um abziehbare Aufwendungen (z. B. Vorsorgeaufwendungen u. a.) in Höhe von insgesamt 36 € gemindert.
    Zuletzt geändert von Malaki2019; 05.01.2020, 21:15.

    #2
    Es sollte oberhalb der Einzelabrechnung eine Tabelle geben, in der auch die einbehaltene Lohnsteuer ausgewiesen ist. Ohne diesen Wert weiß man gar nichts.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Hallo Malaki2019,

      so wie auf dem Bild müsste auf deinem Bescheid auch etwas stehen, daran siehst du, ob du etwas zurückbekommst oder nachzahlen musst.

      Festgesetzt.png

      Tschüß

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        Wo hast du deine Vorsorgeaufwendungen gelassen?
        KV,PV u.s.w.

        Gruß FIGUL

        Kommentar

        Lädt...
        X