Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fehlermeldung E-Bilanz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fehlermeldung E-Bilanz

    Hallo zusammen.

    Leider habe ich beim versenden eine Fehlermeldung.
    Hab selbst schon gesucht, aber ich ich stehe da gerade voll auf dem Schlauch.
    Danke im voraus. Gruß Marco

    Bei der Datenübertragung ist ein Fehler aufgetreten.
    - Das Elstermodul der Finanzverwaltung meldet:
    [458,126] Für den Kontext 'D-2019' wurde kein Unterpositionswert zum Summenmussfeld '{http://www.xbrl.de/taxonomies/de-gaap-ci-2018-04-01}is.netIncome.regular.operatingTC.deprAmort.fixA ss.tan' berichtet.
    - Fehlernummer: 610001002 Subcode: 170155096 ElsterVersion: 20.04

    #2
    Die Abschreibungen in der GuV müssen auf die vier Unterpositionen GWG, Sammelposten, Gebäude und sonstige aufgeteilt werden.

    elster1.png

    Kommentar


      #3
      Dankeschön. Jetzt zeigt er den nächsten Fehler an:

      Bei der Datenübertragung ist ein Fehler aufgetreten.
      - Das Elstermodul der Finanzverwaltung meldet:
      Für die Position 'is.netIncome.tax.gewst' ist ein von 0 verschiedener Wert angegeben, nicht jedoch für die Position 'fpl.additions.tradeTaxEStG4_5b'.
      - Fehlernummer: 610001002 Subcode: 170405088 ElsterVersion: 20.04

      Vieleicht könnte da nochmal jemand bitte schauen und helfen?

      Kommentar


        #4
        Die Lösung findest du hier (2. Bild ganz unten!) Die Gewerbesteuer musst du bei den Zurechnungen erfassen.

        https://forum.elster.de/anwenderforu...096#post340235

        Bei den Preisen, die Lexware nimmt, müsste der Support eigentlich deutlich besser sein, als er tatsächlich ist.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          Danke, aber ich finde bzw bekomme die Spalte steuerliche Gewinnermittlung nicht mit angezeigt? Also da wo ich das zuordnen kann. Oder hab ich das falsch verstanden? Wenn ich eine Korrektur manuell bei der Berichts-Erstellung der Bilanz mache stimmt dann der Gewinn nicht mehr überein. Oder muß ich den ebenfalls irgendwo korrigieren?

          Ohne Korrektur sind Aktiva und Passiv ausgeglichen. Und ich habe im Bericht die gleichen Zahlen wie in der gedruckten Bilanz im Lexware Buchhalter.

          Wie bekomme ich das hin?
          Zuletzt geändert von MarFen; 24.06.2020, 08:08.

          Kommentar


            #6
            Ich habe für die Gewerbesteuer eine Rückstellung gebildet. Wahrscheinlich liegt da der Fehler!

            Die müßte ich dann auch in die steuerliche Gewinnermittlung ergänzen?

            Kommentar


              #7
              Danke, aber ich finde bzw bekomme die Spalte steuerliche Gewinnermittlung nicht mit angezeigt?
              Um welche Rechtsform geht es denn?

              Hier findest du eine FAQ: https://www.lexware.de/support/faq/f...rag/000025272/
              Freundliche Grüße
              Charlie24

              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

              Kommentar


                #8
                Zitat von MarFen Beitrag anzeigen
                Ich habe für die Gewerbesteuer eine Rückstellung gebildet. Wahrscheinlich liegt da der Fehler!
                Die müßte ich dann auch in die steuerliche Gewinnermittlung ergänzen?
                Nicht die Rückstellung, sondern den Betrag, der als Gewerbesteuer in der Gewinn- und Verlustrechnung als Betriebsausgabe eingetragen ist (im Bereich "Steuern vom Einkommen und Ertrag").

                Kommentar


                  #9
                  Habe es hinbekommen. Vielen Dank in die Runde...

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X