Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

fehlercode 610001002, FehlerID 170155118

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    fehlercode 610001002, FehlerID 170155118

    Hallo,
    kann mir jemand weiterhelfen? Ich arbeite mit Lexware und möchte die Bilanz 2019 übermitteln und erhalte , wenn ich den Button "Prüfen" drücke, folgende Fehlermeldung:

    Error Code 610001002

    Error Text: Fehler während der Plausibilitätsprüfung. Datensatz nicht plausibel.

    lfde. Fehlernummer 1

    Fachliche FehlerID:17055118

    Feldidentifikator: is.netIncome.extraord

    lfdNrVordruck. 1 Mehfachzeilenindex i

    Regel Name Text(730,949) Die Position xbrl.de/Taxonomies/de-gaap-ci-208-04-01)ist zum angegebenen Bilanzstichtag nicht gültig.

    lfde. Fehlernummer 2

    das gleiche wie oben, nur Text (731,103)

    lfde. Fehlernummer 3

    das gleiche wie oben, nur Text (732,109)

    Wer weiß, was der Fehler bedeutet und wo ich ihn finden kann? Beim Prüfen des Anlagenspiegels ist lt. Programm alles okay.

    Vielen herzlichen Dank. Regina-2020




    #2
    Ich arbeite mit Lexware ...
    Alle, die hier um Hilfe bitten, arbeiten mit Lexware! Du hast dich beim Subcode vertippt, da fehlt eine Ziffer!

    Bitte auch überprüfen, ob der Feldidentifikator wirklich bei allen drei Fehlern genau identisch ist.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Ja stimmt, ich habe mich vertippt. Sorry, aber ich sitze schon den ganzen Tag davor.
      FehlerID: 170155118 und der Feldidentifikator beim 1 Fehler stimmt. Der 2.: is.netIncome.extraord.expenses
      und der 3. is.netIncome.extraord.expenses.other.
      Danke für die schnelle Antwort Regina 2020

      Kommentar


        #4
        Du hast ein außerordentliches Ergebnis berichtet. Das ist schon seit 2017 nicht mehr zulässig!

        Es geht um außerordentliche Aufwendungen und dabei im Detail um andere außerordentliche Aufwendungen, nicht zuordenbar.

        Die Kontozuordnungen zu diesen Berichtsbestandteilen musst du alle aufheben, die Konten müssen dem normalen Aufwand zugeordnet werden.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          Hallo Charlie24,
          , es hat geklappt, keine Fehler mehr. Ich bin begeistert, ganz herzlichen Dank für die Info. Dir noch einen schönen Sommer und bleib gesund.

          Regina-2020

          Kommentar

          Lädt...
          X