Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

E-Bilanz Fehlermeldung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    E-Bilanz Fehlermeldung

    Liebe Forummitglieder,

    habe alle Beiträge durchgelesen und auch versucht selber zu suchen, bei taxonomie.hessen, leider ohne Erfolg

    Kämpfe ganzen Tag mit der Absendung.

    Ich habe folgende Meldung :

    ErrorCode: 610001002
    ErrorText: Fehler während der Plausibilitätsprüfung, Datensatz nicht plausibel.
    ServerAnswer:
    ServerResult:

    lfde.Fehlernummer: 1
    FachlicheFehlerId: 170155118
    Feldidentifikator: is.netIncome.regular
    LfdNrVordruck: 1
    Mehrfachzeilenindex: 1
    Nutzdatenticket: 20201113014919
    PrivateKennnummer:
    RegelName:
    Text: [357,93] Die Position '{http://www.xbrl.de/taxonomies/de-gaap-ci-2018-04-01}is.netIncome.regular' ist zum angegebenen Bilanzstichtag nicht gültig.
    Untersachbereich:

    Vielen Dank im Voraus.

    LG

    #2
    Bereits seit 2017 darf beim Jahresüberschuss/-fehlbetrag nicht mehr zwischen Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit und außerordentliches Ergebnis

    aufgeteilt werden. Diese Berichtsteile sind weggefallen.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Vielen Dank für die schnelle Antwort.

      Nur weiß ich nicht, wie ich hier vorgehen soll?
      Ich sende die E-Bilanz aus dem Lexware.
      Muss ich die Auswertungsaufbau GuV im Lexware ändern?

      Liebe Grüße und Danke im Voraus

      Kommentar


        #4
        Ja nun, in der Position Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit darf halt nix mehr stehen:

        elster45.png

        Ich frag' mich eh, warum da überhaupt was steht - das war eigentlich ein Summenfeld früherer Taxonomien, in das man manuell sowieso nix reingeschrieben hat (weil das berechnet wurde aus Umsatzerlösen minus Wareneinkauf/Abschreibung/Personal/Sonstiges).

        Da muss man wohl am Zuordnungsschema rumschrauben, wenn Lexware das so alt bzw. falsch zuordnet. Aber wie das genau geht, weiß ich mangels Lexware nicht. Hier im Forum wurde aber schon öfters mal auf diverse Lexware-Hilfeseiten verlinkt.

        Kommentar


          #5
          Hier im Forum wurde aber schon öfters mal auf diverse Lexware-Hilfeseiten verlinkt.
          Besonders viel Hilfe wird allerdings bei Lexware nicht geboten und die teure Hotline scheuen viele Lexware-Kunden.
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            Hallo,

            Geiz ist geil

            Gruß FIGUL
            Gruß FIGUL

            Kommentar


              #7
              Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
              Besonders viel Hilfe wird allerdings bei Lexware nicht geboten und die teure Hotline scheuen viele Lexware-Kunden.
              Ja, dass der Lexware-Support unter aller Kanone ist, lese ich auch schon seit zehn Jahren in den diversen Foren. Warum das noch jemand kauft, weiß ich auch nicht. Vermutlich aufgrund der omnipräsenten aggressiven Werbung (gegenüber besserer Software, deren Herstellen keinen so großen Werbeetat haben). Kann man sich halt leisten, dass auf allen Websites das Lexware-Werbe-Popup aufploppt, wenn man Geld wie Heu hat. Ich gönn's ihnen ja, aber unfair ist dabei nur, dass der (offenbar dringend nötige) Support dann auf gutmütige Mitmenschen wie dich und mich abgewälzt wird. Naja, just my $.02...

              Kommentar


                #8
                Bei mir ist das Problem, dass ich nicht mal die 0900 Hotline anrufen kann. Bei uns sind diese kostenpflichtige Nr. gesperrt.

                Vor paar Jahren war ich sehr zufrieden mit Lexware, aber seit 3 Jahren ständig Probleme, sei es bei Update Installation,
                Datenbank aktualisieren, E-Bilanzen versenden.

                Das Problem bei meiner Buchung ist dass es sich um SOKA ( Versorgungskasse ) Erstattung handelt, und
                die zur Umsatzerlösen zuzuordnen?
                Ich hab die als sonstige betriebliche Erträge gebucht.

                Vielen lieben Dank für die Geduld und ausführliche Information

                Kommentar


                  #9
                  Mhanft, gute Frage..warum sind wir noch bei Lexware?

                  Datev bekommen wir als GmbH nicht.
                  Agenda kenn ich nicht, da musste ich alles neu lernen.
                  Lexware kennt man seit Jahren, also die gängigen Schritt, die man jeden Tag braucht.
                  Obwohl ich gerne vom Lexware weg möchte, da wir Baulöhne haben, und ich vieles manuelle
                  eintippen muss ( wie Tagessatz für den Urlaub, Winterbauumlage, usw.).

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von FIGUL Beitrag anzeigen
                    Hallo,

                    Geiz ist geil

                    Gruß FIGUL
                    Geiz? Danke für die Info. Das habe ich bis jetzt nicht gewusst.


                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von mhanft Beitrag anzeigen
                      Ja nun, in der Position Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit darf halt nix mehr stehen:

                      elster45.png

                      Ich frag' mich eh, warum da überhaupt was steht - das war eigentlich ein Summenfeld früherer Taxonomien, in das man manuell sowieso nix reingeschrieben hat (weil das berechnet wurde aus Umsatzerlösen minus Wareneinkauf/Abschreibung/Personal/Sonstiges).

                      Da muss man wohl am Zuordnungsschema rumschrauben, wenn Lexware das so alt bzw. falsch zuordnet. Aber wie das genau geht, weiß ich mangels Lexware nicht. Hier im Forum wurde aber schon öfters mal auf diverse Lexware-Hilfeseiten verlinkt.
                      Lieber Charlie,

                      nochmal heeerzlichen Dank.

                      Ich habe es geschafft. Im Lexware Buchhaltung, Kontoverwaltung war die Erstattung richtig zugeordnet, warum dies bei der Tax...anders war, kein Plan.
                      Habe nun die Zuordnung aufgeboben, und zur sonstige betriebliche Erträge zugeordnet und nun hat es endlich geklappt.
                      Seit gestern früh saß ich dran. Erstmal stimmte das Anlagespiegel nicht, dann Spendenkonto und das letzte hatte ich nicht mal verstanden, was es bedeutet.

                      Vielen, vielen Dank. Ich hoffe, ich kann mich bei Bedarf revanchieren

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X