Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umsatzsteuer bei Kleinunternehmen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Umsatzsteuer bei Kleinunternehmen

    Hallo,

    ich bin Freiberufler und erzielte in 2019 und 2020 nicht mehr als 22.000 EUR. Deshalb bin ich ein Kleinunternehmen.
    Ich habe 2020 vielen Kosten gemacht (Kameras u.ä gekauft). Bekomme ich hier die MwSt von 16 % zurück? Und wenn ja, wo genau muss ich das angeben?

    MfG

    Carl

    #2
    Du kannst für 2020 in ElsterFormular keine Steuererklärung mehr machen. Das Programm wird nicht mehr zur Verfügung gestellt.

    Kommentar


      #3
      Wenn du die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nimmst, bist du nicht zum Vorsteuerabzug berechtigt.
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        Hab frage zur diesen Thema - irgenwie da ich neu bin komm ich nicht weiter - kann man mir da helfen ?

        Kommentar


          #5
          es geht darum - ich hab im Jahr 2018 nur 3 Monate als freiberufler gearbeitet und auf meine Rechnungen auf die Umsatzsteuer verzichtet "Kleinunternehmerregelung nach § 19 UStG auf die Erhebung von Umsatzsteuer verzichten" Wenn ich auf Wiso die Umsatzsteuererklärung aufmache steht 19% od. 7% . Da komm ich nicht weiter. Wie kann ich es machen ? Danke

          Kommentar


            #6
            Hallo TGideon,
            grundsätzlich muss sich ja jedes Programm an die Vorgaben der Finanzamtsformulare halten.
            Als Kleinunternehmer musst du die Kennziffern 238 und 239 ausfüllen, bevor der Absatz mit den steuerpflichtigen Umsätzen kommt.
            In der Kennziffer 238 kommt der Umsatz des Vorjahres und in die Kennziffer 239 der Umsatz des laufenden Jahres, also in deinerm Fall für 2017 0 und für 2018 eine Zahl X.

            Tschüß

            Kommentar


              #7
              Wenn ich auf Wiso die Umsatzsteuererklärung aufmache steht 19% od. 7% . Da komm ich nicht weiter. Wie kann ich es machen ? Danke
              Man kann bei WISO in der Gewinnermittlung (EÜR) mit Sicherheit auswählen, dass man die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nimmt.

              Dann wird das sicher auch bei der Umsatzsteuererklärung richtig angeboten.
              Freundliche Grüße
              Charlie24

              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

              Kommentar


                #8
                Vielen dank für die schnelle Antwort, ich hatte das alles schon abgeschickt gehabt jetzt kommt das FA und wollte die Umsatzsteuererklärung. Das Problem ist ich habe in meine Rechnungen immer "Kleinunternehmerregelung nach § 19 UStG auf die Erhebung von Umsatzsteuer verzichten" gehabt und es wurde auch so bearbeitet. Jetzt wenn ich bei dem Umsatzsteuererklärung bin wird die 19% automatisch berechnet und als zu zahlende Betrag ausgegeben. Das ist aber doch nicht richtig . Wenn ich schon darauf verzichtet habe und trotzdem zu bezahlen steht . Das ist das Problem was ich momentan sehe. Wie kann ich da vorgehen ? Danke

                Kommentar


                  #9
                  Übrigens ich benutze das buhl WISO-Software und da kommt kein Kennziffer 238 od 239 hab da kein Angaben nach Nummerierung ! Danke

                  Kommentar


                    #10
                    Wie Charlie schon gesagt hat, Du wirst das Deiner Software beibringen müssen, dass Du die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nimmst.

                    Kommentar


                      #11
                      Eine "buhl WISO-Software" gibt es meines Wissens nicht, Buhl hat verschiedene Produkte im Angebot. Von "WISO EÜR & Kasse" kenn ich das aber auch so wie von Charlie24 vermutet. Das ist irgendwo in den Stammdaten enthalten.
                      Schönen Gruß

                      Picard777

                      P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

                      Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

                      Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X