Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umsatzsteuervoranmeldung 1Q2021 beim Senden kommt eine unverständliche Fehlermeldung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Umsatzsteuervoranmeldung 1Q2021 beim Senden kommt eine unverständliche Fehlermeldung

    Guten Tag,

    ich hoffe, dass mir jemand helfen kann. Ich wollte heute die Umsatzsteuervoranmeldung fürs 1. Quartal 21 absenden, aber die Übertragung an das FA bricht mit dieser Fehlermeldung ab, die ich überhaupt nicht verstehe:

    Bei der Datenübertragung ist ein Fehler aufgetreten.
    - Das Elstermodul der Finanzverwaltung meldet:
    Die Felder '$/Elster[1]/DatenTeil[1]/Nutzdatenblock[1]/Nutzdaten[1]/Anmeldungssteuern[1]/Steuerfall[1]/Umsatzsteuervoranmeldung[1]/Kz35[1]$' und '$/Elster[1]/DatenTeil[1]/Nutzdatenblock[1]/Nutzdaten[1]/Anmeldungssteuern[1]/Steuerfall[1]/Umsatzsteuervoranmeldung[1]/Kz36[1]$' sind gemeinsam einzugeben.
    - Fehlernummer: 610001002 Subcode: 110085065 ElsterVersion: 21.02

    Ich verwende als Buchhaltungsprogramm Lexware. Was kann ich tun?

    Vielen Dank für jede Hilfe, ich weiß nicht, wie ich sonst die Daten ans Finanzamt übermitteln kann.

    Schönen Gruß,
    Ute

    #2
    Hallo,

    Warum schreibst du in ElsterFormular, wenn du mit Lexware arbeitest.
    Hilfe-Hinweise nicht gelesen?
    Gruß FIGUL

    Kommentar


      #3
      Wo stehen diese Hinweise? Ich bin ins Forum gegangen und habe zu jedem Forumsteil die Beschreibung gelesen und ich dachte, das Formular wäre das Richtige? Ich finde kein Forumteil, wo Lexware erwähnt wird - und ich finde oben im Forum auch nur "Neue Themen" "Wer ist online" "Benutzerliste" - aber keine Hinweise? Wo sollen die sein?

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        die Beschreibung zu ElsterFormular hast du gelesen?
        Du findest unter Foren:
        Elster in kommerzieller Software (was sonst ist Lexware)
        Erfahrungsaustausch zu Software von kommerziellen Anbietern.
        Zudem kannst du mit Elsterformular ab 2020 keine Umsatzsteuervoranmeldung mehr erstellen
        Gruß FIGUL

        Kommentar


          #5
          Ich habe das Thema in das passende Unterforum verschoben.

          Die Fehlermeldung betrifft Umsätze zu anderen Steuersätzen, also zu 16% oder 5%, wie sie im 2. Halbjahr 2020 gültig waren.

          Da stimmt etwas bei deinen Kontoeinstellungen nicht. Hast du 2021 bereits eine Kontenaktualisierung durchgeführt ?
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            Danke für die Antwort - ich dachte, ich würde das Elsterformular mit der Steuerübertragung verwenden. Ich kenne mich da einfach zu wenig aus. Das mit dem Erfahrungsaustausch habe ich gelesen, aber ich dachte, Problemstellungen gehören nicht in den Erfahrungsaustausch. Ok, ich werde dorthin gehen - danke für den Hinweis.

            Kommentar


              #7
              Ich habe gerade eine Kontenaktualisierung durchgeführt, aber bei der Elster-Übertragung habe ich immer noch dieselbe Fehlermeldung.

              Ich hatte im 1. Quartal auch noch Buchungen mit 16% - weil meine Kunden ihre Rechnungen erst 4 Wochen später zahlen. Die kann ich ja auch schlecht mit 19% verbuchen, da ich gar keine 19% bekommen habe. Wie soll ich sonst damit umgehen?

              Kommentar


                #8
                Ich hatte im 1. Quartal auch noch Buchungen mit 16% - weil meine Kunden ihre Rechnungen erst 4 Wochen später zahlen.
                Dann musst du bei den Konten, auf die du die Umsätze mit 16% gebucht hast, die Einstellungen überprüfen. Es ist ja so, dass nur einer der

                Werte nicht an die richtige Stelle ausgegeben wird. Ob das der Umsatz oder die Steuer ist, kann man aus der Fehlermeldung nicht erkennen.

                Du kannst dich auch im Lexware-Forum schlau machen, wobei es natürlich nicht nur eine Fehlerursache gibt: https://forum.lexware.de/threads/56618/
                Freundliche Grüße
                Charlie24

                Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Charlie24,

                  ich habe das Problem gefunden - genau da, wo du mich hingewiesen hast - es lag bei den Umsätzen mit 16%!

                  Das hätte ich allein nie aufgrund dieser Fehlermeldung herausgefunden - ich kann dir daher gar nicht genug danken, dass du deine Zeit für mich aufgewendet hast. Das ist nicht selbstverständlich!

                  Nochmals 1000, 1000 Dank, ich war echt verzweifelt!

                  Ich wünsche dir ein frohes Osterfest ohne solche Dummies wie mich und bleib gesund,
                  Ute

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X