Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Problem beim Übersenden der E-Bilanz an das Finanzamt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Problem beim Übersenden der E-Bilanz an das Finanzamt

    Beim Versuch die E-Bilanz an das Finanzamt zu übersenden wurden mir zuerst 8 Fehlermeldungen angezeigt. Bis auf die nachstehende konnte ich die Fehlermeldungen bereinigen . Nun habe ich aber auch keine Idee mehr und hoffe, dass wir das Problem innerhalb der Communite lösen können.

    ErrorCode: 610001002
    ErrorText: Fehler während der Plausibilitätsprüfung, Datensatz nicht plausibel. Zur Ermittlung der fehlgeschlagenen Plausibiltätsprüfungen muss der Rückgabepuffer (Parameter "rueckgabeXmlPuffer") ausgewertet werden.
    ServerAnswer:
    ServerResult:

    lfde.Fehlernummer: 1
    FachlicheFehlerId: 170155096
    Feldidentifikator: is.netIncome.regular.operatingTC.grossTradingProfi t.totalOutput.netSales.agriculture
    LfdNrVordruck: 1
    Mehrfachzeilenindex: 1
    Nutzdatenticket: 20220410164513
    PrivateKennnummer:
    RegelName:
    Text: [474,153] Für die im Kontext 'D-2021' berichtete Summenmussfeldposition 'is.netIncome.regular.operatingTC.grossTradingProf it.totalOutput.netSales.agriculture' liegt keine werthaltige Angabe einer durch das Calculation Network 'http://www.xbrl.de/taxonomies/de-gaap-ci/role/incomeStatement' zugeordneten Unterposition vor.
    Untersachbereich:


    #2
    Hallo,

    Zitat:
    Beim Versuch die E-Bilanz an das Finanzamt zu übersenden wurden mir zuerst 8 Fehlermeldungen angezeigt. Bis auf die nachstehende konnte ich die Fehlermeldungen bereinigen . Nun habe ich aber auch keine Idee mehr und hoffe, dass wir das Problem innerhalb der Communite lösen können.

    und das alles mit dem Elster Anwenderforum?
    Glaube ich nicht.Ich tippe auf Lexware
    Gruß FIGUL

    Kommentar


      #3
      Ich verschiebe das Thema mal in das passende Unterforum. Mit dem ELSTER Anwenderforum hat deine Frage ja nichts zu tun.

      Der Fehler besteht allgemein darin, dass du zu einem Summenmussfeld berichtet hast statt zu den Unterpositionen
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        Wenn ich das richtig recherchiert habe, geht es um die Aufteilung der Umsatzerlöse aus Pflanzenproduktion nach Umsatzsteuertatbeständen.

        Pflanzenproduktion.JPG
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          Das ist richtig.

          Darunter gibt es noch zahlreiche "davon"-Felder, z.B. "davon aus Sommerweizen", "davon aus Stroh", "davon aus Energiemais" usw. usf.:

          elster137.png

          Die gehen zwar nicht in die Berechnung mit ein, aber um Rückfragen zu vermeiden, sollte man die wohl als zusätzliche Erläuterung auch noch mit ausfüllen.

          Kommentar


            #6
            Danke für die umfangreiche Hilfe. Ihr habt recht gehabt, es lag an den "davon Feldern"

            Kommentar

            Lädt...
            X