Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Azubizeit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • neysee
    antwortet
    AW: Azubizeit

    Auch ein Azubi ist ein normaler AN. Für die Steuer ist es egal, ob man seinen Lohn und seine Lohnsteuer noch als Azubi bekommen bzw. gezahlt hat oder danach.

    Der der Lohnsteuerabzug durch den Arbeitgeber monatlich so erfolgt, als ob man jeden Monat gleich verdient, sollte man bei einem unregelmäßigen Einkommen (vor Abschluss wenig, danach mehr) tendenziell eine Erstattun erwarten.

    Wenn es bei der Berechnung zu einer Nachzahlung kommt, ist das etwas überraschend. Ursachen könnten sein:

    - der AG hat im Dezember einen internen Lohnsteuerausgleich durchgeführt
    - Fehleingabe
    - Fehlinterpretation der Berechnung (Minus heißt Erstattung)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema Azubizeit.

    Azubizeit

    Hallo,

    also folgendes Problem...

    ich war bis Ende Mai als Azubi in meiner Firma tätig und mit bestandener Prüfung ab Juni dann "normaler" Arbeitnehmer. Nun wollte ich meine Steuereklärung machen weil ich extrem hohe werbungskosten habe. So jetzt weiß ich bloß nicht wie ich dem Formular klar mache dass ich die ersten 5 Monate 2009 Azubi war und kein AN!!!!
    Wenn ich dass ganz normal eingebe (also auch die Azubizeit) dann kommt es nämlich zu einer Nachzahlung, da ich als Azubi ja net Lohnsteuerverpflichtet bin, bzw zu wenig verdiene!!!

    Kann mir jemand weiterhelfen????

    Danke im Voraus
Lädt...
X