Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ausfüllhilfe Anlage KAP: Freibetrag nicht erreicht, zuviel gez. Steuern wiederholen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gundel
    antwortet
    AW: Ausfüllhilfe Anlage KAP: Freibetrag nicht erreicht, zuviel gez. Steuern wiederhol

    Zitat von bobobaer Beitrag anzeigen
    Das frage ich mich auch. Normalerweise steht da ja jeweils, was in welche Zeile muss. Insbesondere braucht es ja auch den Ertrag für Zeile 7, der bei 93 Euro Steuern knapp 380 Euro sein müsste.

    Und Steuern zurück gibt es ohne Originalsteuerbescheinigung schon mar gar nicht.
    Wo nimmst du jetzt die Zahl 380 EUR her?

    Ich habe habe von dieser Bank ein Schreiben bekommen. Da steht nix drüber mit Steuerbescheid oder ao. Hier steht nur: ... wir haben den oben genannten Vertrag aufgelöst und rechnen wie folgt ab:
    2663,23
    abzüglich 93,81 EUR KeSt
    abzüglich 5,16 EUR Solizuschlag
    abzüglich 2,42 Debitsoldo

    Abrechnungsbetrag: 2561,84 EUR

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gundel
    antwortet
    AW: Ausfüllhilfe Anlage KAP: Freibetrag nicht erreicht, zuviel gez. Steuern wiederhol

    Zitat von Horst80 Beitrag anzeigen
    Ich würde die Günstigerprüfung in Zeile 4 ankreuzen und natürlich Zeile 5, dann bist Du auf der sicheren Seite.
    In Zeile 7 die Summe Deiner Kapitalerträge (Sparbuch plus Sparvertrag)
    Jetzt bin ich verwirrt. holzgoe sagt nur die 5 ankreuzen. Was bedeutet denn das Kreuz bei 4?
    Also Zeile 7: 2982 EUR (Wertpapiersparvertrag 2.663,23 EUR 318,60 EUR Sparbuch-Zinsen) So korrekt?

    Einen Kommentar schreiben:


  • bobobaer
    Ein Gast antwortete
    AW: Ausfüllhilfe Anlage KAP: Freibetrag nicht erreicht, zuviel gez. Steuern wiederhol

    Zitat von holzgoe Beitrag anzeigen
    Hast du keine ordentliche Bescheinigung zum Abtippen ?`
    Das frage ich mich auch. Normalerweise steht da ja jeweils, was in welche Zeile muss. Insbesondere braucht es ja auch den Ertrag für Zeile 7, der bei 93 Euro Steuern knapp 380 Euro sein müsste.

    Und Steuern zurück gibt es ohne Originalsteuerbescheinigung schon mar gar nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gundel
    antwortet
    AW: Ausfüllhilfe Anlage KAP: Freibetrag nicht erreicht, zuviel gez. Steuern wiederhol

    Zitat von holzgoe Beitrag anzeigen
    Hallo Gundel,
    Zitat: In Zeile 7 die Erträge aus deinem Vertrag
    die Kapitalertragsteuer und der Soli wurden doch abgezogen, die kannst du doch nicht als Ertrag behandeln.
    Hast du keine ordentliche Bescheinigung zum Abtippen ?`

    Tschüß
    Du meinst jetzt die 2.663,23 aus dem Wertpapiersparvertrag?
    Auf dem Wisch steht nix - deshalb bin ich ja so planlos! ;-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Horst80
    antwortet
    AW: Ausfüllhilfe Anlage KAP: Freibetrag nicht erreicht, zuviel gez. Steuern wiederhol

    Ich würde die Günstigerprüfung in Zeile 4 ankreuzen und natürlich Zeile 5, dann bist Du auf der sicheren Seite.

    In Zeile 7 die Summe Deiner Kapitalerträge (Sparbuch plus Sparvertrag)
    Zeile 14 der in Anspruch genommene Sparerfreibetrag
    Zeile 15 eine "0"
    Zeile 50 und 51: Deine gezahlten Steuern

    Und: Die Steuerbescheinigungen der Banken beifügen. Fertig

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gundel
    antwortet
    AW: Ausfüllhilfe Anlage KAP: Freibetrag nicht erreicht, zuviel gez. Steuern wiederhol

    Entschuldige Holzgoe, da habe ich das Wörtchen "nicht" überlesen.

    >In Zeile 14 kommt der in Anspruch genommene Sparerpauschbetrag für deinen Wertpapiersparvertrag.<
    Für meinen Wertpapiersparvertrag habe ich doch kein Freibetrag eingerichtet gehabt. Deshalb wurde doch die Steuer einbehalten.
    Zeile 15: 319 ODER 0? Das verstehe ich nicht. Müssen die nicht irgendwie wissen, bis zu welche Betrag ich den Sparer-Pauschbetrag schon genutzt hab?

    Einen Kommentar schreiben:


  • holzgoe
    antwortet
    AW: Ausfüllhilfe Anlage KAP: Freibetrag nicht erreicht, zuviel gez. Steuern wiederhol

    Hallo Gundel,
    Zitat: Achso. In das 1. Feld bei Zeile 7 muss auch was eingetragen werden. Was genau? die 319 vom Sparbuch + 93,81 EUR KeSt +5,16 EUR oder wie?
    Aber wenn ich die beiden letzten Werte schon in Zeile 50+51 eingetragen habe, sind die dann nicht doppelt?
    Geändert von Gundel (Heute um 16:41 Uhr)

    In Zeile 7 die Erträge aus deinem Vertrag
    die Kapitalertragsteuer und der Soli wurden doch abgezogen, die kannst du doch nicht als Ertrag behandeln.
    Hast du keine ordentliche Bescheinigung zum Abtippen ?`

    Tschüß

    Einen Kommentar schreiben:


  • holzgoe
    antwortet
    AW: Ausfüllhilfe Anlage KAP: Freibetrag nicht erreicht, zuviel gez. Steuern wiederhol

    Hallo Gundel,

    du solltest wie in meinem ersten Beitrag geschrieben nur die Zeile 5 ankreuzen.
    Es gibt nur die Zeile 4 oder die 5 beides würde sich widersprechen.

    In Zeile 14 kommt der in Anspruch genommene Sparerpauschbetrag für deinen Wertpapiersparvertrag.
    In Zeile 15 könnte der Sparbuchfreibetrag oder eine Null.

    Tschüß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gundel
    antwortet
    AW: Ausfüllhilfe Anlage KAP: Freibetrag nicht erreicht, zuviel gez. Steuern wiederhol

    Danke schonmal für eure schnellen Antworten. Aber so ganz hat mir das leider noch nicht geholfen ... :-/

    Oben kreuze ich also 4+5 an. Gemacht.

    Wenn ich bei Zeile 15: 319 eintragen soll, bei Zeile 14 dann 0?
    Das reicht dann bezüglich Sparbuch-Einträgen?

    93,81 EUR KeSt habe ich jetzt auf Seite 2 in Zeile 50 eingetragen
    5,16 EUR Solizuschlag auf Seite 2 in Zeile 51 eingetragen

    Die Plausibilitätsprüfung sagt jetzt: Die Eingabe (Zeile 15 mit den 319 EUR) widerspricht der oben beantragenten Günstigerprüfung.

    Was mache ich falsch?

    Achso. In das 1. Feld bei Zeile 7 muss auch was eingetragen werden. Was genau? die 319 vom Sparbuch + 93,81 EUR KeSt +5,16 EUR oder wie?
    Aber wenn ich die beiden letzten Werte schon in Zeile 50+51 eingetragen habe, sind die dann nicht doppelt?
    Zuletzt geändert von Gundel; 27.03.2014, 15:41.

    Einen Kommentar schreiben:


  • holzgoe
    antwortet
    AW: Ausfüllhilfe Anlage KAP: Freibetrag nicht erreicht, zuviel gez. Steuern wiederhol

    Hallo Horst80,
    die Eintragung zu den Zeilewn 4 und 5 verrät die Steuerbescheinigung nicht, dass ist die eigene Entscheidung bzw. Überlegung mit entsprechenden Konsequenzen.

    Tschüß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Horst80
    antwortet
    AW: Ausfüllhilfe Anlage KAP: Freibetrag nicht erreicht, zuviel gez. Steuern wiederhol

    Einfach die Summe aus den beiden Steuerbescheinigungen (Sparbuch und Sparvertrag) in die jeweils angegebenen Zeilennummern eintragen. Fertig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • holzgoe
    antwortet
    AW: Ausfüllhilfe Anlage KAP: Freibetrag nicht erreicht, zuviel gez. Steuern wiederhol

    Hallo Gundel,

    die Eingabehilfe oder Zeilenerläuterung hilft doch schon weiter
    Zeile 4 ankreuzen -> Ich beantrage die Günstigerprüfung für sämtliche Kapitalerträge(das willst du doch nicht oder?)
    Zeile 5 ankreuzen -> ich beantrage die Überprüfung des Steuereinbehalts für bestimmte Kapitaleträge.
    Bei einer ordentlichen Steuerbescheinigung stehen die Zeilen dran, wo was einzutragen ist in der KAP.

    Zeile 14 sagt in Anspruch genommener Sparerfreibetrag für die erklärten Kapitalerträge
    Zeile 15 sagt Sparefreibetrag für nicht erklärte Kapitalerträge ggf. Null
    dort könntest du deine 319 Euro eintragen vom Sparbuch

    Zeile 7 Kapitalerträge lt. Steuerbescheinigung und auf Serite 3 Zeile 50 und 51 für Steuer und Soli.

    Also eigentlich steht alles dran, was du wissen wolltest.

    Tschüß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ausfüllhilfe Anlage KAP: Freibetrag nicht erreicht, zuviel gez. Steuern wiederholen?

    Hallo,

    ich will dieses Jahr das erste Mal die Anlage KAP ausfüllen, weiß aber überhaupt nicht, wo ich was einzutragen habe bzw. was anzukreuzen ist.

    Habe über mein Sparkonto letztes Jahr 318,60 EUR Zinsen kommen. Der Sparerfreibetrag lag vor, und es wurde richtigerweise nichts einbehalten.

    ABER ich habe letztes Jahr auch einen Wertpapiersparvertrag aufgelöst, der 2.663,23 EUR brachte.
    Davon wurde aber einbehalten:
    93,81 EUR KeSt
    5,16 EUR Solizuschlag
    2,42 EUR Debitsaldo

    Kann ich nun KeSt und Soli wiederholen?
    Wie mache ich das? Was kreuze ich oben an? (4 oder 5 oder beides)
    In welches Zeile schreibe ich welche Werte? Sicherlich muss ich auch die Werte von meinem Sparkonto eintragen, oder?

    Habe schon mal in Zeile 14: 319 EUR eingetragen. Ist das richtig? Was schreibe ich in Zeile 15?

    Fragen über Fragen ... Wer kann mir helfen?
Lädt...
X