Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Steuererklärung & Heirat 2011

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Steuererklärung & Heirat 2011

    Hallo,

    wir hinken leider mit der Steuer hinterher. Ich habe folgendes Problem bei der Steuer 2011:

    Mitte 2011 haben wir geheiratet und das Elster Formular sagt mir trotz getrennter Veranlagung das meine Steuernummer fehlerhaft ist und das die Ehegatten verschiedene Steuernummern brauchen.
    Wir beide hatten die Steuerklasse auf 4 geändert.
    Wechselt sich dann die Steuernummer ?
    Ist das nicht die selbe Steuernummer wie 2010 bevor wir verheiratet waren ?


    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    LG Alex

    #2
    AW: Steuererklärung & Heirat 2011

    Es gibt im Hauptvordruck eine einzige Stelle, an der die Steuernummer eingegeben werden kann, in Zeile 3 (über den Auswahldialog zu Steuernr und FA). Wenn ElsterFormular nicht nur wissen sollte, ob diese Nr. anhand ihres Formats und der Prüfziffer gültig ist oder nicht, sondern auch noch, ob sie tatsächlich aktuell ist, müsste es über hellseherische Fähigkeiten bzw. Zugang zu den EDV-Systemen der Finanzverwaltungen haben.

    Weiterhin gibt es zwei Stellen, an denen die steuerliche Identifikationsnr. von Ehemann und Ehefrau eingegeben werden kann. Da müssen natürlich unterschiedliche Nummern für Mann und Frau stehen, da jede Nummer nur an eine Person vergeben wird.

    Sprich, irgendwie kann ich schon die Problembeschreibung nicht auf das Formular abbilden, es sei denn, da würden kräftig Steuernummer und Steuer-ID durcheinander geworfen.

    Kommentar


      #3
      AW: Steuererklärung & Heirat 2011

      Bist Du sicher, dass Du nicht die Steueridentifikationsnummer meinst anstatt Steuernummer ? Ich wüsste gar nicht, wo man da ZWEI steuernummern eintragen sollte ?

      Vielleicht noch Vorfrage: Wieso wollt Ihr eigentlich eine getrennte Veranlagung machen anstatt Zusammenveranlagung ? Letztere ist idR günstiger.
      Schönen Gruß

      Picard777

      P.S.: Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

      Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen, coronabedingt sitzen wir nicht neben Dir und schauen auf Deinen Moinitor oder Dein Gehirn.

      Kommentar


        #4
        AW: Steuererklärung & Heirat 2011

        Entschuldigung für meine nicht ganz nachvollziehbare Erklärung !

        a.)

        Ich habe es wie folgt eingegeben:
        Daten von 2010 mit meinen neuen Daten und mit dem Hochzeitsdatum.
        Das Elster Formular möchte nach der Plausibilitätsprüfung den Vornamen
        meiner Frau, mit Geb-Datum, Relegion und Zusammen Veranlagung, Getrennte Veranlagung etc....

        Ich nutz die getrennte Veranlagung, nach der einer weiteren Plausibilitätsprüfung wird mir die Steuernummer
        eingekreist(grün mit blauem Rand) mit dem Hinweis "Inhalt des Eingabefeldes:
        Hinweise werden zu Angaben erstellt, die möglicherweise falsch oder unvollständig sind. Bitte überprüfen Sie diese noch einmal."

        b.)

        Wir nutzen die getrennte Steuererklärung da wir diese für 2014 unbedingt so brauchen, oder kann man später von einer gemeinsamen wieder zu einer getrennten wechseln ?


        Danke & Gruß Alex

        Kommentar


          #5
          AW: Steuererklärung & Heirat 2011

          Das Fenster erklärt dir, dass grün markierte Felder Hinweise darauf sind, dass möglicherweise etwas falsch oder unvollständig ist. Hinweis heißt nicht Fehler und möglicherweise heißt kann, aber nicht muss.

          Du kannst nun den eigentlichen Hinweistext lesen, der lautet Haben Sie bedacht, dass bei getrennter Veranlagung die Ehegatten verschiedene Steuernummern verwenden müssen?, diese Frage für dich selbst beantworten (Mögliche Antworten wären beispielsweise: Ja, wusste ich schon, aber trotzdem danke für den Tipp; Nein, wusste ich noch nicht, klingt aber logisch; Nein, ich verstehe es zwar nicht, aber nun weiß ich es trotzdem; Blödes Formular, geh mir doch nicht auf den Keks mit wohlgemeinten Hinweisen, um die ich dich nicht gebeten habe) und nach Kenntnisnahme den Button Nicht mehr anzeigen anklicken.

          Ach, und nur der Vollständigkeit halber: Ja, man kann durchaus im Jahr x zusammen veranlagen und im Jahr x+1 getrennt. Und wenn man von gemeinsam auf getrennt wechselt, sofort demonstrieren, dass man den angezeigten Hinweis verstanden hat, indem man dann nicht die beiden getrennten Erklärungen mit der gleichen Steuernummer aus dem Vorjahr abgibt.
          Zuletzt geändert von neysee; 19.11.2014, 15:03.

          Kommentar


            #6
            AW: Steuererklärung & Heirat 2011

            Die Einkommensteuer ist eine JAHRESsteuer, d.h. die Veranlagungsart des Jahres X hat nichts mit der vom Jahr Y zu tun. Sonst dürftest Du ja ggf., wenn Du einmal eine Erklärung als Single abgegeben hast, nie mehr zur Zusammenveranlagung wechseln, selbst wenn es Deine 25. Ehe wäre ;-)

            Hintergrund zwischen getrennter und Zusammenveranlagung sollte eigentlich die Frage sein, was steuerlich günstiger ist per Saldo, d.h. ist summierte Steuer beider Einzelveranlagungen höher oder niedriger als die Zusammenveranlagungssteuer. In 2011 gab es noch zusätzlich die Möglichkeit der besonderen Veranlagung für Spezialfälle im Heiratsjahr. In der ganz überwiegenden Zahl der Fälle ist die Zusammenveranlagung günstiger. Wie das bei Euch ist, kannst Du nur durch ein kommerzielles Programm, das diese Funktion hat, ausrechnen lassen, oder bei Elsterformular, indem du drei Fälle anlegst und eingibst: Fall A Zusammenveranlagung, Fall B getrennte Veranlagung Ehemann, Fall C getrennte Veranlagung Ehefrau.
            Schönen Gruß

            Picard777

            P.S.: Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

            Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen, coronabedingt sitzen wir nicht neben Dir und schauen auf Deinen Moinitor oder Dein Gehirn.

            Kommentar


              #7
              AW: Steuererklärung & Heirat 2011

              Aha Ok.....dann habe ich den Hinweis falsch interpretiert. Sorry....

              Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ist das dann für 2014 kein Problem auf die getrennte Veranlagung zuschwenken.
              Dann sollte ich für die letzten Jahre, die gemeinsame Veranlagung wählen.


              Super geholfen !

              Gruß Alex
              Zuletzt geändert von rs6alex; 19.11.2014, 16:27.

              Kommentar

              Lädt...
              X