Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einkommensteuererklärung für Eheleute -Freiberufler und Lohnempfängerin-

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Einkommensteuererklärung für Eheleute -Freiberufler und Lohnempfängerin-

    Guten Tag,

    Ich habe in diesem Forum schon einiges an Hilfe bekommen, und hoffe, meine Anfrage enthält alle relevanten Informationen. Unsere Einkommensteuererklärung ist wahrscheinlich im Grunde ganz einfach, aber mir fehlt irgendwie noch der richtige Anfangsschub.

    Meine Frau und ich möchten die Einkommensteuererklärung 2014 machen.

    Wir haben am 13.05.2014 geheiratet.
    Ich bin freiberuflich tätig, sie ist Lohnempfängerin (Verkäuferin).
    Wir wohnen zusammen und haben keine Kinder.

    Die Einkommensteuererklärung 2013 habe ich per ElsterFormular gemacht (Hauptvordruck, Anlage S, Anlage Vorsorgeaufwand),
    meine Frau ihre Lohnsteuererklärung 2013 in Papierform (Mantelbogen, Anlage N, Anlage Vorsorgeaufwand).

    1. Angenommen, wir wählen nun für die ESt-E 2014 die Zusammenveranlagung (ist wohl die wahrscheinlichere Variante):
    Welche Formulare fülle ich in in ElsterFormular insgesamt aus?

    2. Ist es richtig, die ESt-E so zu machen, als ob wir in 2014 das ganze Jahr verheiratet waren, und nicht erst seit 13.05.?

    Nochmals Danke im voraus!

    #2
    AW: Einkommensteuererklärung für Eheleute -Freiberufler und Lohnempfängerin-

    Zitat von pianoman38 Beitrag anzeigen
    Guten Tag,

    Wir haben am 13.05.2014 geheiratet.
    1. Angenommen, wir wählen nun für die ESt-E 2014 die Zusammenveranlagung (ist wohl die wahrscheinlichere Variante):
    Welche Formulare fülle ich in in ElsterFormular insgesamt aus?

    2. Ist es richtig, die ESt-E so zu machen, als ob wir in 2014 das ganze Jahr verheiratet waren, und nicht erst seit 13.05.?

    Nochmals Danke im voraus!
    Hallo, zu Frage 1 (wie 2013 nur gemeinsam) und 2:
    JA!
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

    Kommentar


      #3
      AW: Einkommensteuererklärung für Eheleute -Freiberufler und Lohnempfängerin-

      Zitat von pianoman38 Beitrag anzeigen
      meine Frau ihre Lohnsteuererklärung 2013 in Papierform
      Nein, sie hat eine Einkommensteuererklärung gemacht.


      Zitat von pianoman38 Beitrag anzeigen
      Hauptvordruck ... Mantelbogen
      Das ist das gleiche. Inzwischen sagt man im Zweifel wohl eher Hauptvordruck. Auch die Papiervordrucke sind ja oft nicht mehr zusammengefaltete DIN-A3-Blätter.

      Zitat von pianoman38 Beitrag anzeigen
      Hauptvordruck, Anlage S, Anlage Vorsorgeaufwand) ... Mantelbogen, Anlage N, Anlage Vorsorgeaufwand
      Dann müsst Ihr zusammen ausfüllen: Hauptvordruck, Anlage S, Anlage Vorsorgeaufwand, Anlage N.

      Kommentar


        #4
        AW: Einkommensteuererklärung für Eheleute -Freiberufler und Lohnempfängerin-

        Zu den Vordrucken noch mal ganz genau: Anlage S für den Ehemann, Anlage N für die Ehefrau. Eventuell macht es auch noch Sinn, die Anlage KAP jeweils für Ehemann und Ehefrau auszufüllen. die braucht man aber nur selten.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          AW: Einkommensteuererklärung für Eheleute -Freiberufler und Lohnempfängerin-

          Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
          ... Eventuell macht es auch noch Sinn, die Anlage KAP jeweils für Ehemann und Ehefrau auszufüllen. die braucht man aber nur selten.
          Brauchen wir, glaube ich, nicht, die Kapitalerträge übersteigen den Freistellungsauftrag nicht. Aber Einnahmen-Überschussberechnung EÜR wird wohl dazukommen, weil ich in 2014 mehr Umsatz hatte als in 2013.

          Ansonsten schon mal Vielen Dank an alle. Ich mach mich jetzt mal daran; kann sein, das bis Ende Mai weitere Fragen auftauchen

          Kommentar


            #6
            AW: Einkommensteuererklärung für Eheleute -Freiberufler und Lohnempfängerin-

            Die Anlage EÜR ist eine separate "Erklärung " , die ist nicht in der Einkommensteuererklärung enthalten, sondern muss man separat übermitteln.
            Mfg

            Kommentar

            Lädt...
            X