Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fahrtkosten bei wechselnder Tätigkeitsstätte

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fahrtkosten bei wechselnder Tätigkeitsstätte

    Hallo,
    ich versuche mich dieses Jahr das erste mal an einer Steuererklärung.
    Erstmal zu den Fakten.
    Ich war letztes jahr bei einem Personaldienstleistungsunternehmen angestellt und war somit in dieser Zeit an 6 verschiedenen Orten tätig.
    Zu 5 dieser Orte bin ich täglich hin und her gefahren.
    An einem Ort hatte ich eine Pension die 11km von meiner Tätigkeitsstätte entfernt war.
    Ich habe für alle Fahrten (auch für die 11km) von meinem Arbeitgeber 30ct pro km bekommen (einfache Stecke)

    Meine Frage ist jetzt: Wo trage ich diese Daten in der Anlage N ein?
    in Zeile 31 oder Zeile 49?
    Kann ich die Rückfahrt (die mein Arbeitgeber nicht bezahlt hat) von der Steuer absetzten?

    Es wäre toll wenn mir jemand helfen könnte
    MfG Michael

    #2
    AW: Fahrtkosten bei wechselnder Tätigkeitsstätte

    Hallo Michael,
    gib doch mal im obigen Suchfenster "Leiharbeiter" ein.....................
    Grüsse
    Kontierung

    in diesem Forum (einschl. der Unterforen) gibt es Hilfestellungen zur Anwendung Elster, Anfragen mit steuerlichen Hilfestellungen sind nicht gestattet, dieses erfolgt durch den/die Steuerberaterin Ihres Vertrauens und/oder für Arbeitnehmer/Rentner/Pensionäre ein Lohnsteuerhilfeverein bei bestehender Mitgliedschaft

    Kommentar


      #3
      AW: Fahrtkosten bei wechselnder Tätigkeitsstätte

      Hallo Michael,

      das hört sich nach richtiger Leiharbeit an, ohne erste Tätigkeitsstätte (unter falscher Leiharbeit verstehe ich die Entsendung an nur ein Unternehmen, dort dann mit festem Arbeitsplatz).

      Imho zählen in diesem Fall deshalb alle Fahrtkosten zu den Dienstreisen (30 Cent mal wirklich zurückgelegte Strecke, also Hin- und Rückweg, aber nur bei eigenem PKW).

      Und du musst auch die vom Arbeitgeber erstatteten Beträge aufführen, denn sie steht ja quasi als Lohn in der Lohnsteuerbescheinigung (so sollte es zumindest sein), das gleicht sich dann aus.

      Stefan
      Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

      Kommentar


        #4
        AW: Fahrtkosten bei wechselnder Tätigkeitsstätte

        Soweit so gut.
        Danke erstmal, allerdings erschließt sich mir nicht wo ich diese "Dienstfahrten" in Elster eintragen soll.
        Bei der Entfernungspauschale alle 6 Tätigkeitsstätte auflisten, oder bei Auswärtstätigkeiten?

        Kommentar


          #5
          AW: Fahrtkosten bei wechselnder Tätigkeitsstätte

          Bei Auswärtstätigkeiten die ermittelten Fahrtkosten in Zeile 49 der Anlage N für jede Tätigkeitsstätte als Summe eintragen (Zeilen können hinzugefügt werden) und die Ermittlung als Eigenbeleg beifügen, falls die Angaben nicht in die Zeile Fahrtkosten passen (Adresse der Arbeitsstätte, km x Tage).
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!
          Bitte bei Fragen zur Grundsteuer immer das Bundesland angeben !

          Kommentar


            #6
            AW: Fahrtkosten bei wechselnder Tätigkeitsstätte

            Okay, Vielen Dank.
            Dann werde ich da jetzt meine Fahrten eintragen und als Anhang einen Beleg für die Fahrten (Adresse, Tage, KM) wegschicken.

            Danke für die Hilfe

            Kommentar

            Lädt...
            X