Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Belege - Handwerkerrechnungen einreichen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Belege - Handwerkerrechnungen einreichen?

    Laut Programm müssen Belege für Handwerkerrechnungen nicht eingereicht werden. Stimmt das wirklich? Ein Nutzer hat geschrieben, dass er diese nicht eingereicht hat und dann auch keine Erstattung dafür erhalten hat. Soll man dann lieber vorsorglich doch die Rechnungen einreichen oder abwarten, ob sie angefordert werden?
    Viele Grüße

    #2
    AW: Belege - Handwerkerrechnungen einreichen?

    Nach der Theorie Einreichen nur nach Anforderung.

    Praktisch klappt das bei meiner Partnerin, bei mir wurden die Dinge einfach gestrichen und ich musste Einspruch einlegen. Seitdem reiche ich die Belege grundsätzlich sofort ein.

    Kommentar


      #3
      AW: Belege - Handwerkerrechnungen einreichen?

      Hallo,

      das kommt auch darauf an, wie üblich und glaubwürdig die jeweiligen Kosten sind. Beispielsweise dürften die §35a-Kosten aus der Abrechnung der Hausverwaltung in der Regel durchgehen, der wöchentliche(!!!) Fensterputzer eher nicht.

      Ich rate dazu, die Kosten mindestens detailliert anzugeben. Wer dem Finanzamt nur einen Broken hinwirft, also nur eine Summe, der kann nicht erwarten, dass das ungeprüft bleibt. Am besten ist es, in die Beschreibung auch gleich den Dienstleister zu nennen ("Dach gedeckt, Firma XY"), dann kann der Sachbearbeiter eine Kontrollmitteilung schreiben und ist damit meist zufrieden.
      Außerdem: Wenn man eh' irgendwelche Belege einreichen muss (etwa eine Steuerbescheinigung einer Bank), dann sollte man auch zumindest die größeren haushaltsnahen Dienstleistungen gleich mit belegen, ist ja ein Aufwasch.

      Stefan
      Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

      Kommentar


        #4
        AW: Belege - Handwerkerrechnungen einreichen?

        Ich rate dazu, die Kosten mindestens detailliert anzugeben
        So praktiziere ich das eigentlich schon immer.

        Inhalte der Liste sind bei mir: Rechnungsdatum, Überweisungsdatum, Name der Handwerkerfirma, Gesamtbetrag der Rechnung, Anteil der Arbeitskosten.

        Heuer musste ich allerdings dann doch zu einer Rechnung die Belege nachreichen. Wahrscheinlich deshalb, weil der Betrag mit fast 5.000,00 € Arbeitskosten relativ hoch war.

        Ein Patentrezept gibt es leider nicht, die letzten Jahre kam ich ohne Belegvorlage zurecht.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          AW: Belege - Handwerkerrechnungen einreichen?

          Hallo,

          @Charlie24,

          der Aufwand wäre mir zuviel.
          Da lege ich gleich die Rechnungen und die Kontoauszügebzw. Überweisungsbelege bei.
          Warum soll ich das alles nochmals extra in einer Liste erstellen?
          Doppelt gemoppelt.

          Gruß FIGUL
          Gruß FIGUL

          Kommentar


            #6
            AW: Belege - Handwerkerrechnungen einreichen?

            Warum soll ich das alles nochmals extra in einer Liste erstellen?
            Die Liste liefert mir Großteils mein Banking-Programm als Excel Export, macht also keine wirkliche Arbeit. Excel erleichtert auch die Berechnung der anteiligen Umsatzsteuer, die auf vielen Rechnungen nicht aufgeteilt ist.

            Mich nervt ehrlich gesagt das Aus- und wieder Einsortieren der Kontoauszüge, Überweisungsbelege auf Papier habe ich nämlich nicht.

            Das darf ja jeder machen wie er will.
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar


              #7
              AW: Belege - Handwerkerrechnungen einreichen?

              Habe noch nie entsprechende Belege nachreichen müssen. Plausibilität genügt durchaus, dann warten, ob FA Belege haben will...

              Kommentar


                #8
                AW: Belege - Handwerkerrechnungen einreichen?

                Dieses Jahr war ich persönlich beim Finanzamt um die ausgedruckte Steuererklärung abzugeben. Die erste Frage der Sachbearbeiterin dort war nach den Belegen der Handwerkerrechnungen !

                Kommentar

                Lädt...
                X