Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fehlermeldung bei Kirchenaustritt zwischen Arbeitgeberwechsel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ElectronicCash
    antwortet
    AW: Fehlermeldung bei Kirchenaustritt zwischen Arbeitgeberwechsel

    an Falzo:
    Hab bei der fraglichen Lohnsteuerbescheinigung bei Kirchensteuer eine "0" eingetragen und jetzt klappt alles.

    Danke und einen schönen Abend.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Fehlermeldung bei Kirchenaustritt zwischen Arbeitgeberwechsel

    Hallo ElectronicCash,
    wenn Du gar nicht zurecht kommst, ruf mal bei Deinem FA an. Dort wird Dir weiter geholfen.
    Ich hatte die gleiche Sache. Zusammen hat´s dann geklappt.
    Gibt eben auch "nette" Leute dort

    Einen Kommentar schreiben:


  • Falzo
    antwortet
    AW: Fehlermeldung bei Kirchenaustritt zwischen Arbeitgeberwechsel

    in die lohnsteuerbescheinigung in der entsprechenden zeile fuer die kirchensteuer eine 0 eintragen, steht doch in der fehlermeldung ;-) steuer, soli-zuschlag und kirchensteuer sind die einzige zeilen auf der lohnsteuerbescheinigung, die man tatsaechlich mit einer null fuellen darf...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fehlermeldung bei Kirchenaustritt zwischen Arbeitgeberwechsel

    Hallo zusammen,

    ich habe 01/2009 noch für meinen alten Arbeitgeber gearbeitet und hier noch Kirchensteuer gezahlt. In diesem Monat bin ich dann auch schon aus der Kirche ausgetreten. Ab 02/2009 habe ich einen neuen Arbeitgeber - also sind zwei Lohnsteuerbescheinigungen für die gleiche Steuerkarte (und -klasse) auszufüllen. Auf dem Hauptvordruck habe ich bei "Religion (monatliche Angabe)" für Januar "evangelisch" und für die restlichen 11 Monate "keine Religion" eingetragen. So weit so gut...

    Bei der Plausibilitätsprüfung erhalte ich jedoch folgende Fehlermeldung:

    "Fehler in der Steuererklärung (ERiC):
    Arbeitslohn laut 1. Lohnsteuerbescheinigung StKl 1 - 5 angegeben, Kirchensteuer jedoch nicht. Ggf. ist die Kirchensteuer mit dem Wert 0 zu erklären (Stpfl./Ehemann)."
    Dazu gibt es NUR den Button "später beseitigen".

    Ich kann daher keine Berechnung vornehmen, geschweige denn meine Steuererklärung elektronisch übermitteln...

    Kann mir irgendjemand weiter helfen?

    Vielen Dank im Voraus!
Lädt...
X