Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

EÜR, AVEÜR getrennt zur persönlichen ESt.-Erklärung Elstern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    EÜR, AVEÜR getrennt zur persönlichen ESt.-Erklärung Elstern

    Guten Tag,

    ich nutze zur persönlichen Steuererklärung ein Produkt, welches leider nur über begrenzte EÜR-Funktionalitäten verfügt. Ich habe Einkünfte aus Nicht-selbständiger Arbeit und eine Firma >17.500 € Umsatz p.a.
    Demzufolge, müsste ich für die Firma die EÜR und die Anlage AVEÜR getrennt Elstern.

    Ist das grds. möglich?

    Wäre es dann möglich die EST abzugeben und zeitnah die EÜR / Anlage AVEÜR via Elster.de abzugeben?

    Muss ich bei der persönlichen Steuererklärung etwas beachten?

    Vielen Dank für die Hilfe
    Gruss Marco

    #2
    AW: EÜR, AVEÜR getrennt zur persönlichen ESt.-Erklärung Elstern

    Hallo marmuel,

    du postest ja im Unterforum Elsterformular -> wenn du das im Gesamtumfang herunterlädst kannst du die Einkommensteuererklärung separat bearbeiten und versenden und die EÜR ebenfalls, wobei das Anlageverzeichnis ja in der EÜR eingebettet ist.

    Zur Einkommensteuererklärung brauchst du außer dem Hauptvordruck die Anlage N, Anlage Vorsorgeaufwand und Anlage G für dein Gewerbe.
    Dann benötigst du noch die Umsatzsteuererklärung, auch wenn du die Kleinunternehmervariante gewählt hast, füllst du dann nur die erste Seite aus, damit man prüfen kann, dass du noch die Voraussetzungen erfüllst.

    Tschüß

    Kommentar


      #3
      AW: EÜR, AVEÜR getrennt zur persönlichen ESt.-Erklärung Elstern

      Ich habe Einkünfte aus Nicht-selbständiger Arbeit und eine Firma >17.500 € Umsatz p.a.
      Der Umsatz liegt nach Angabe über 17.500,00 € , da ist doch sowieso eine Umsatzsteuererklärung abzugeben. Er hat auch nicht geschrieben, dass er Kleinunternehmer ist.
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        AW: EÜR, AVEÜR getrennt zur persönlichen ESt.-Erklärung Elstern

        Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
        Der Umsatz liegt nach Angabe über 17.500,00 € , da ist doch sowieso eine Umsatzsteuererklärung abzugeben. Er hat auch nicht geschrieben, dass er Kleinunternehmer ist.
        Für das KJ 2015 war ich noch Kleinunternehmer (ohne Umsatzsteuerpflicht). Zwischenzeitlich bin ich es nicht mehr.

        Kommentar


          #5
          AW: EÜR, AVEÜR getrennt zur persönlichen ESt.-Erklärung Elstern

          Hallo marmuel,

          manchmal hilft eben doch die Glaskugel.
          Du wirst ja sicherlich die Steuererklärung für 2015 machen wollen -> und da musst du als Kleinunternehmer die Umsatzsteuererklärung abgeben.

          Vielleicht probierst du das Elsterformular mal aus, wenn dein genutztes Programm nicht so fit ist.

          https://www.elster.de/elfo_down.php

          Tschüß

          Kommentar

          Lädt...
          X