Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geldwerter Vorteil wo eintragen und welcher Wert? (Eintrittskarte)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Geldwerter Vorteil wo eintragen und welcher Wert? (Eintrittskarte)

    Hallo,
    der Arbeitgeber hat seinen Angestellten VIP Eintrittskarten zur Verfügung gestellt. (Arbeitgeber sponsort örtlichen Fußballverein)
    (AG hat NICHT pauschal versteuert)
    Wert der Eintrittskarte 115 Euro.
    Die Aufteilung erfolgt folgendermaßen. (Ausweis der ertragssteuerlichen Aufwendungen für Ehrentickets) kam so vom Fußballverein
    40 Euro für Ticketpreis
    45 Euro für Werbeleistung
    30 Euro Bewirtung

    Welchen Wert muss der Arbeitnehmer eintragen?
    Nur die 45 Euro oder die 120 Euro?
    In welcher Zeile muss es eingetragen werden?

    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Zuletzt geändert von russels; 15.12.2016, 20:50.

    #2
    AW: Geldwerter Vorteil wo eintragen und welcher Wert? (Eintrittskarte)

    Geschenke dürfen im Rahmen des § 37b EStG pauschal versteuert werden.

    Wird davon kein Gebrauch gemacht, sind das ganz oder teilweise geldwerte Vorteile, die meiner Meinung nach dem Bruttoarbeitslohn hinzuzurechnen und nicht gesondert auszuweisen sind.

    Die Frage nach dem wo eintragen stellt sich also nicht. Die Frage nach dem Wertansatz bzw. der Aufteilung in einen Bewirtungsanteil und andere Anteile hat mit der elektronischen Steuererklärung nichts zu tun.

    Für solche Fragen ist das Forum deshalb nicht der richtige Platz.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      AW: Geldwerter Vorteil wo eintragen und welcher Wert? (Eintrittskarte)

      Vielen Dank erst einmal.
      Also muß der Arbeitgeber es dazurechnen und nicht der Arbeitnehmer es später angeben?

      Kommentar


        #4
        AW: Geldwerter Vorteil wo eintragen und welcher Wert? (Eintrittskarte)

        Hallo,

        >>>Also muß der Arbeitgeber es dazurechnen und nicht der Arbeitnehmer es später angeben?

        Naja, verantwortlich ist nun mal der der die Erklärung unterschreibt. Und wenn der Arbeitgeber etwas nicht oder falsch versteuert hat, dann muss das der Arbeitnehmer richtigstellen (entweder indem er seinen Arbeitgeber zu einer Korrektur auffordert, oder halt via Steuererklärung).

        Ob das was der Arbeitgeber macht ordnungsgemäß ist oder nicht entbindet den Arbeitnehmer nicht, eher im Gegenteil, er ist der Steuerschuldner.

        Stefan
        Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

        Kommentar


          #5
          AW: Geldwerter Vorteil wo eintragen und welcher Wert? (Eintrittskarte)

          Danke Stefan.

          Die Frage wäre ob die 40 Euro Ticketpreis besteuert werden oder die Gesamtkosten von 115 Euro.
          Aber das ist bestimmt hier die falsche Adresse.
          Weil bis 44 Euro im Monat wäre ja steuerfrei.

          Kommentar


            #6
            AW: Geldwerter Vorteil wo eintragen und welcher Wert? (Eintrittskarte)

            Hallo russels,
            richtig erkannt solche Fragen erklärt dir der Steuerberater deines Vertrauens.

            Das kann und darf dieses Forum nicht leisten.

            Tschüß

            Kommentar

            Lädt...
            X