Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ich hatte falshe Steuerklasse. Was nun?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich hatte falshe Steuerklasse. Was nun?

    Guten Tag,
    im Jahr 2017 hatte ich 4 Monaten lang die 1 Steuerklasse obwohl ich verheiratet war und 2 Kinder hatte. Seit April 2017 habe ich Steuerklasse 3. Wie kann ich diese Information im Elsterformular abbilden und schon bezahlte Steuer zurueckkriegen?

    #2
    AW: Ich hatte falshe Steuerklasse. Was nun?

    Zitat von krut1 Beitrag anzeigen
    Guten Tag,
    im Jahr 2017 hatte ich 4 Monaten lang die 1 Steuerklasse obwohl ich verheiratet war und 2 Kinder hatte. Seit April 2017 habe ich Steuerklasse 3. Wie kann ich diese Information im Elsterformular abbilden und schon bezahlte Steuer zurueckkriegen?
    Hallo,

    indem du eine Einkommensteuererklärung durchführst

    Gruß FIGUL
    Gruß FIGUL

    Kommentar


      #3
      AW: Ich hatte falshe Steuerklasse. Was nun?

      Hallo,

      die Steuerklassen spielen in der Erklärung keine Rolle, daher ist es egal was du angibst.

      Man soll aber die letzte Steuerklasse angeben, also die im Dezember.

      Stefan
      Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

      Kommentar


        #4
        AW: Ich hatte falshe Steuerklasse. Was nun?

        Aber ich habe mehr Steuer als ich sollte bezahlt. D.h. im Januar-April habe ich weniger Geld als sollte bekommen. Soll ich jetzt dieses Geld nicht zurueck bekommen?

        Kommentar


          #5
          AW: Ich hatte falshe Steuerklasse. Was nun?

          Zitat von krut1 Beitrag anzeigen
          Aber ich habe mehr Steuer als ich sollte bezahlt.
          Du gibst einfach in der Anlage N an wie viel Lohnsteuer Du bezahlt hast.

          Kommentar


            #6
            AW: Ich hatte falshe Steuerklasse. Was nun?

            Du gibst einfach in der Anlage N an wie viel Lohnsteuer Du bezahlt hast.
            Und du füllst natürlich auch die Anlagen Kind für deine 2 Kinder aus und machst ein Kreuz bei Zusammenveranlagung.

            Dann rechnet ElsterFormular schon richtig, das Finanzamt sowieso!
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar


              #7
              AW: Ich hatte falshe Steuerklasse. Was nun?

              Hallo,

              >>>Aber ich habe mehr Steuer als ich sollte bezahlt.

              Die Lohnsteuern sind quasi eine Vorauszahlung auf die Einkommensteuer, nicht mehr und nicht weniger. Die Einkommensteuer ist davon unabhängig und am Ende immer gleich, egal welche Steuerklasse. Davon gehen dann die Lohnsteuern ab (bei dir voraussichtlich mehr, also bekommst du eine Erstattung).

              Stefan
              Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

              Kommentar

              Lädt...
              X