Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eingabe Kirchensteuer, Einkommensteuerklärung 2017

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Eingabe Kirchensteuer, Einkommensteuerklärung 2017

    Einkommensteuerklärung 2017: Ich zahle Kirchensteuer, die sowohl auf der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung aufgeführt wird als auch von Kapitalerträgen abgezogen wird. Es ind beträge im unteren zweistelligen Bereich. Wenn ich mir von Elster die Steuern berechnen lasse, taucht eine Eingabe Kirchensteuer von 3009 € auf !!!!! Ich bekomme das nicht korrigiert, diese hohe Eingabe habe ich nicht getätigt, sondern ganz brav und ordentlich meine zweistelligen Beträge (Anlage Kap sowie Hauptvordruck eingegeben. Ich verstehe das nicht. Entsperchend unsinnig ist das errechnete Steuerergebnis (9000 € zuviel gezahlte Steuern).

    #2
    Schau mal, ob die Anlage Sonderausgaben beigefügt ist und dich dort ein entsprechender Eintrag findet.

    Berichtigung: Da war ich jetzt im falschen Jahr. 2017 ist das noch der Hauptvordruck. Bei ElsterFormular können im Hauptvordruck 2017

    nur volle Euro-Beträge erklärt werden!
    Zuletzt geändert von Charlie24; 11.01.2020, 11:43.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Hast Du vielleicht irgendwo ein Komma vergessen?

      Kommentar


        #4
        Wo taucht ein Wert von 3009 für Kirchensteuer auf, bei der festgesetzten Steuer oder bei der Berücksichtigung der Kirchensteuer als Sonderausgaben? Bei letzterem sind aufgerundete volle Euro gefragt, der Versuch 30,09 einzugeben wird da leicht zu 3009. Korrekt wären in dem Fall 31.

        Kommentar


          #5
          Bei Mein ELSTER mussten auch im Jahr 2017 im Hauptvorduck schon Euro und Cent angegeben werden. Aufgerundet wurde automatisch.
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            Laut PN des TE ist ihm wohl ein Eingabefehler in der Anlage KAP unterlaufen, den er inzwischen gefunden und behoben hat.

            Außerdem ist er in Mein ELSTER unterwegs.
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar

            Lädt...
            X