Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bescheiddaten erhalten, aber es wurden 0,00 Euro festgesetzt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bescheiddaten erhalten, aber es wurden 0,00 Euro festgesetzt

    Guten Morgen Leute,

    für mich hat der Morgen leider gar nicht Gut angefangen weil ich heute meine Bescheiddaten aus dem ElsterFormular abgeholt habe und mit erschrecken feststellen musste das 0,00 Euro festgesetzt worden sind !!!

    Dies kann aber auf keinen Fall stimmen, da ich laut der Berechnung des Programmes 1526 Euro bekommen müsste.

    Ich habe einen verdammt weiten einfachen Hinweg von über 70km täglich !!!

    Wenn ich die Berechnungen mit den Daten aus dem Bescheid vergleiche haben die mir einfach ÜBERALL! egal ob Steuer, Bruttoverdienst, etc. das doppelte berechnet, WAT!?
    Also wenn z.B. so:

    Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit Erklärung: lt. Bescheid: Differenz:
    Bruttoarbeitslohn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35.000 . . . . 70.000 . . . . 35.000
    ab
    Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte . . . . . . 4.840 . . . . 9.680 . . . . 4.840
    übrige Werbungskosten . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47 . . . . . . 94 . . . . . . 47
    Einkünfte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31.500 . . . . 63.000 . . . . 31.500
    Summe der Einkünfte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31.500 . . . . 63.000 . . . . 31.500
    Gesamtbetrag der Einkünfte . . . . . . . . . . . . . . . . 31.500 . . . . 63.000 . . . . 31.500


    Ich weiß nicht wieso, aber ich bin gerade stinksauer! Was kann ich jetzt dagegen tuhn, weil da liegt definitiv ein Fehler!

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Was kann ich tun? an wenn muss ich mich jetzt wenden?

    PS: ich habe meine Steuererklärung selber über das Programm gemacht. Und wie gesagt, laut der Berechnung des Programmes würde ich über 1.500 Euro bekommen was ich die letzten Jahre auch immer bekommen habe (bzw. 2x da ich erst seit 3 Jahren arbeite)


    Vielen Dank!
    Zuletzt geändert von Max93; 17.05.2018, 05:59.

    #2
    AW: Bescheiddaten erhalten, aber es wurden 0,00 Euro festgesetzt

    Hallo Max93,

    wenn im Bescheid 0,00 Euro festgesetzt werden und du aber einen Lohnsteuerabzug hattest, bedeutet das doch, dass du eine Erstattung bekommst eigentlich die komplette Lohnsteuer die du gezahlt hast.

    Warte mal auf den Papierbescheid nur der ist rechtsverbindlich und schau dir den an.
    Dann kannst du wenn falsche Daten enthalten sind bzw. doppelt erfasst gegen diesen Bescheid Einspruch einlegen.

    Tschüß

    P.S. Ich verschiebe dich mal ins passende Unterforum, denn Arbeitgeber bist du offensichtlich nicht.
    Zuletzt geändert von holzgoe; 17.05.2018, 06:18. Grund: Egänzung

    Kommentar


      #3
      AW: Bescheiddaten erhalten, aber es wurden 0,00 Euro festgesetzt

      Servus!

      nein Arbeitgeber bin ich nicht ;-) okay, danke fürs Verschieben!

      Gut, ich warte mal auf den Steuerbescheid der mir per Post zugeschickt wird. Also ganz oben auf dem Steuerbescheid steht ja: Einkommenssteuer, Kultur-/Kirschensteuer, Solidaritätszuschlag und Insgesamt.

      Was unter Insgesamt steht ist ja das was man eigentlich zurück bekommt, dass wird ja auch mit einem - / Minus gekennzeichnet. Naja und da steht bei mir halt genau 0,00 Euro ohne Minus oder Pluszeichen.

      Kommentar


        #4
        AW: Bescheiddaten erhalten, aber es wurden 0,00 Euro festgesetzt

        Die Steuerberechnung besteht immer aus drei Bereichen:

        1. Festgesetzte Steuer
        2. anrechenbare Steuern (z. B. Lohnsteuer)
        3. Erstattung / Nachzahlung

        Alle drei sollten bei der Vergleichsberechnung auch angezeigt werden.

        Wenn die festgesetzte Steuer 0,- € ist, bekommst du alle bisher einbehaltenen Steuern zurück.
        Dass die Erstattung / Nachzahlung 0,- € ist, kommt normalerweise nur bei so geringen Einkommen vor, dass hierauf keine Steuer anfällt UND vom Arbeitgeber keine Steuern einbehalten wurden. In allen anderen Fällen kommt es immer mindestens zu geringen Nachzahlungen / Erstattungen.

        Manchmal bestehen Anzeigeprobleme bei der Vergleichsberechnung. Sollten die Werte auch im Steuerbescheid alle doppelt berücksichtigt sein, am besten direkt beim Finanzamt anrufen. Vielleicht hat der Arbeitgeber ja zwei Lohnsteuerbescheinigungen übermittelt (aber dann dürften die Werbungskosten nicht doppelt sein ...). Also ich tippe da momentan eher auf ein reines Anzeigeproblem und einen richtigen Steuerbescheid.

        Kommentar


          #5
          AW: Bescheiddaten erhalten, aber es wurden 0,00 Euro festgesetzt

          Hallo Max93,

          zuerst mal nicht so aufregen, weil ein offensichtlicher Fehler vorhanden ist, der sicherlich bereinigt wird (Fehler können immer passieren).
          Dann auf den schriftlichen Bescheid warten, falls der ebenso ausfällt, Widerspruch einlegen.
          Ggf falls mit dem/der zuständigen Sachbearbeiter/in telefonieren, damit es schneller geht
          (Gerade wenn es so offensichtlich ist).
          Bei dem weiten Arbeitsweg kann auch ein Freibetrag in der Lohnsteuerkarte eingetragen werden,
          dann fällt das monatliche Netto höher aus (nur am Rande).

          Gruß Xaver

          Kommentar


            #6
            AW: Bescheiddaten erhalten, aber es wurden 0,00 Euro festgesetzt

            [QUOTE=XaverWdg;245260............
            Bei dem weiten Arbeitsweg kann auch ein Freibetrag in der Lohnsteuerkarte eingetragen werden,
            dann fällt das monatliche Netto höher aus (nur am Rande).

            .......[/QUOTE]

            Hallo,

            aber die Freude über die große Erstattung fällt weg !
            Bei vielen ist das so ein psychologischer Effekt.

            Tschüß

            Kommentar


              #7
              AW: Bescheiddaten erhalten, aber es wurden 0,00 Euro festgesetzt

              Für meine persönliche Finanzplanung ist mir das höhere monatliche Netto lieber.
              Das ist jedem selbst überlassen, wie er/sie das handhabt.
              Die Argumentation mit dem Zinseffekt fällt ja im Moment nicht ins Gewicht.

              Kommentar


                #8
                AW: Bescheiddaten erhalten, aber es wurden 0,00 Euro festgesetzt

                Zitat von XaverWdg Beitrag anzeigen
                Für meine persönliche Finanzplanung ist mir das höhere monatliche Netto lieber.
                Das ist jedem selbst überlassen, wie er/sie das handhabt.
                Die Argumentation mit dem Zinseffekt fällt ja im Moment nicht ins Gewicht.
                Hallo,

                welche Argumentation?
                Redest du von 100T-en Erstattung?

                Gruß FIGUL

                Kommentar


                  #9
                  AW: Bescheiddaten erhalten, aber es wurden 0,00 Euro festgesetzt

                  Hallo!

                  danke für Eure Antworten, habe mich mittlerweile auch wieder beruhigt. Ist halt nur echt ärgerlich wenn man morgens eh' schon schlecht gelaunt ist dann auch noch sowas sieht :-/
                  Ich warte auf den schriftlichen Teil und dann schau ich nochmal. Stehen da auch die Sachbearbeiter drauf? weil auf dem Bescheid vom Programm sah ich kein Sachbearbeiter.

                  Aso ja, das mit dem Freibetrag weiß ich. Vielleicht sollte ich das wirklich mal machen, dann muss ich keine Steuererklärung mehr machen, da ich eigentlich fast nur mein Fahrtengeld zurück bekomme.
                  Danke für den Tipp!

                  viele Grüße,
                  Max

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Bescheiddaten erhalten, aber es wurden 0,00 Euro festgesetzt

                    Bei einem Guthabenzins von 5 % (solche Zeiten gab es schon mal) auf dem Tagesgeldkonto ist es vorteilhafter, dass ich die Steuererstattung früher bekomme.
                    Nach meiner Rechnung sind das bei einem Arbeitsweg von 70 km mindestens 50 Euro.

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Bescheiddaten erhalten, aber es wurden 0,00 Euro festgesetzt

                      Zitat von Max93 Beitrag anzeigen

                      .......Stehen da auch die Sachbearbeiter drauf? weil auf dem Bescheid vom Programm sah ich kein Sachbearbeiter.........

                      Aso ja, das mit dem Freibetrag weiß ich. Vielleicht sollte ich das wirklich mal machen, dann muss ich keine Steuererklärung mehr machen, da ich eigentlich fast nur mein Fahrtengeld zurück bekomme.
                      Danke für den Tipp!

                      viele Grüße,
                      Max
                      Hallo Max93,
                      ja auf dem originalen Papierbescheid steht die Telefonnummer des Bearbeiters drauf.

                      Der zweite Gedanke ist aber falsch -> gerade weil du ein Freibetrag eingetragen hast, bist du verpflichtet eine Steuererklärung abzugeben. Und wenn du mal drei Monate krank bist und keine Fahrten Wohnung - Arbeitsstätte hast musst du dann vielleicht noch was nachzahlen bei der Steuererklärung.

                      Und Fahrgeld bekommst du mit Sicherheit nicht erstattet, deine Kosten für die Fahrt zur Arbeit mindern deine Steuerlast.

                      Tschüß

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Bescheiddaten erhalten, aber es wurden 0,00 Euro festgesetzt

                        Hallo,

                        >>>Die Argumentation mit dem Zinseffekt fällt ja im Moment nicht ins Gewicht.

                        Es soll noch Leute geben die einfach mal ihr Konto überziehen.

                        Stefan
                        Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Bescheiddaten erhalten, aber es wurden 0,00 Euro festgesetzt

                          Soo, ich hab den Brief noch am selben Tag erhalten.
                          Da strand nun auch drauf wie viel ich bekomme. Zwar nicht soviel wie das Programm berechnet hat, aber fast zutreffend.

                          Viele Grüße,
                          Max93

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Bescheiddaten erhalten, aber es wurden 0,00 Euro festgesetzt

                            Hallo Max93,

                            also hast du die elektronische Vergleichsberechnung nur falsch interpretiert -> dann ist ja alles gut.

                            Tschüß

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Bescheiddaten erhalten, aber es wurden 0,00 Euro festgesetzt

                              Zitat von holzgoe Beitrag anzeigen
                              Hallo Max93,

                              also hast du die elektronische Vergleichsberechnung nur falsch interpretiert -> dann ist ja alles gut.

                              Tschüß
                              Naja nicht wirklich, den Betrag konnte ich so nirgendswo auf dem Bescheid vom Programm finden.
                              Ich glaub einfach das nur die 0,00 Euro falsch angezeigt wurden.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X