Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Probleme mit Elster bei der Berechnung zur Zeit?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Probleme mit Elster bei der Berechnung zur Zeit?

    Hallo, leider weiß ich nicht wo das Thema am besten rein passt. Gibt es irgendwie Probleme mit der Software im Moment bei der Berechnung? Ich frage deshalb, weil ich praktisch alle Angaben identisch zum Vorjahr eingegeben habe und statt was zu bekommen soll ich bezahlen. Ergibt als normaler Arbeiter mit Fahrkosten gar keinen Sinn, wo es keine Änderung gab. Kann es mir im Moment nicht erklären und will deshalb auch die Berechnung nicht übermitteln.

    #2
    Es gibt teilweise noch Berechnungsprobleme. Um dir sagen zu können, ob du betroffen sein kannst, müsstest du nähere Angaben zu den

    ausgefüllten Anlagen machen.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Also habe Lohnsteuerklasse 1, bin ganz normaler Arbeitnehmer, habe nix weiter abzusetzen außer Fahrkilometer ca 12km einfache Strecke. Bekomme nur VWL 26 Euro im Monat und Sodexo Gutscheine, die aber Steuerfrei sind, eigentlich. Daher kann ich mir nicht erklären wieso ich nachzahlen muss. War noch nie so.

      Kommentar


        #4
        Hallo Tracid81,

        also mit deinen Fahrtkosten liegst du ja unter der Werbungskostenpauschale von 1000 Euro die jeder angerechnet bekommt.
        Wie gesagt ohne Zahlenangaben ist keine korrekte Auskunft möglich und bei Steuerklasse 1 ist es auch "normal" das da mal eine kleine Nachzahlung rauskommt.

        Tschüß

        Kommentar


          #5
          Fehlermeldung bei der Berechnung der Steuer 2019:
          "EHW Elster-/Steubel-Hinweise
          Die Unterhaltsleistungen konnten nur für die Monate berücksichtigt werden, in denen Sie im Inland
          ansässig waren."
          Es werden die Unterhaltsleistungen an einen Studenten im Gegensatz zu 2018 nicht berücksichtigt, obwohl ich hier in D wohne.

          Kommentar


            #6
            Der Fehler bei der Berechnung von Unterhaltsleistungen ist bekannt! Er soll angeblich bis Ende Januar behoben werden.
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar


              #7
              Unterhaltsleistungen an ein Kind? Dachte sowas ist bei einer Steuererklärung irrelevant?

              Kommentar


                #8
                Zitat von Tracid81 Beitrag anzeigen
                Unterhaltsleistungen an ein Kind? Dachte sowas ist bei einer Steuererklärung irrelevant?
                Wenn für das Kind kein Kindergeldanspruch mehr besteht, ist das durchaus relevant.
                Freundliche Grüße
                Charlie24

                Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                Kommentar

                Lädt...
                X