Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umsatzsteuererklärung einnahmen und Ausgaben eingeben

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Umsatzsteuererklärung einnahmen und Ausgaben eingeben

    Hallo liebe Leute,

    ich habe einige Fragen zum Ausfüllen von dem Formular für die Umsatzsteuererklärung.
    Ich bin seit 2018 Besitzer einer kleinen Ferienwohnung die ich zur ausschließlichen Vermietung an Feriengäste vermiete.
    Ich habe im Jahr 2018 schon immer die Umsatzsteuervoranmeldung gemacht und muss jetzt abschließend eine Umsatzsteuererklärung für 2018 abgeben.
    Vielleicht kann mir hier jemand helfen wo ich die Einnahmen die zu 7% versteurt wurden eintagen muss. Ich hätte die Einnahen als Nettobetrag in Zeile 41 eingetragen und die Ausgaben die ich hatte in Zeile 122. Liege ich da richtig?
    Dann habe ich noch eine Frage zu Zeile 167 Verbleibender Überschuss was muss ich da eintragen und zu Zeile 169 Noch an die Finanzkasse zu entrichten?

    Für Hilfe währe ich sehr dankbar.

    Viele Grüße

    Christian

    #2
    Hallo christian1506,

    Zeile 41 ist korrekt, Steuer wird ermittelt.
    Zeile 122 ist korrekt, natürlich nicht die Ausgaben, sondern nur die entsprechende Umsatzsteuer.
    Die Zeilen 167 und 169 befüllen sich allein.
    du füllst nur die Zeile 168 aus mit dem Wert deiner vorangemeldeten Beträge (Vorauszahlungssoll).

    Tschüß

    Kommentar


      #3
      Die Zeile 41 ist bei ermäßigt zu versteuernden Umsätzen zutreffend. In die Zeile 122 gehören die Vorsteuerbeträge, nicht die Ausgaben!

      Die Zeilen 167 und 169 werden zumindest bei ElsterFormular automatisch berechnet. In Zeile 168 musst du das Vorauszahlungssoll aus

      deinen Voranmeldungen eintragen.
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        super vielen Dank.
        Ich versuche mit den Infos etwas anzufangen.
        Eventuell muss ich noch mal nachfragen.

        Viele Grüße

        Christian

        Kommentar


          #5
          Hallo christian1506,

          jetzt kann doch fast nichts mehr schiefgehen -> du hast es doch doppelt korrekt bekommen.

          Tschüß

          Kommentar


            #6
            du hast es doch doppelt korrekt bekommen.
            Was sich manchmal nicht vermeiden lässt!
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar

            Lädt...
            X