Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum berechnet mir ELSTER eine Steuerzahlung obwohl Einkommen unter Freibetrag

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • maxfrido
    antwortet
    AW: Warum berechnet mir ELSTER eine Steuerzahlung obwohl Einkommen unter Freibetrag

    @Sabre

    Du hattest Recht, ich habe keine Günstigerprüfung beantragt (da ich nicht wusste das was genau ist) - wenn ich das nun mache ergibt sich eine Steuerlast von 0 EURO.

    Was ein tolles Forum! Da hätte ich mir die 5 Stunden auf Google sparen können!

    Danke! Danke! Danke!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kent
    antwortet
    AW: Warum berechnet mir ELSTER eine Steuerzahlung obwohl Einkommen unter Freibetrag

    Zitat von Sabre Beitrag anzeigen
    Wenn du im Ausland lebst und damit nur beschränkt steuerpflichtig bist, gilt der Grundfreibetrag nicht.
    Richtig, der TE kann aber unter bestimmten Vorrausetzungen die unbeschränkte Steuerpflicht beantragen. Mit ElFo kann man m.E. nur Erklärungen für unbeschränkt Steuerpflichtige erstellen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sabre
    antwortet
    AW: Warum berechnet mir ELSTER eine Steuerzahlung obwohl Einkommen unter Freibetrag

    Also nach der Berechnung eindeutig keinen Antrag auf Günstigerprüfung in der Anlage KAP gestellt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • maxfrido
    antwortet
    AW: Warum berechnet mir ELSTER eine Steuerzahlung obwohl Einkommen unter Freibetrag

    Danke Picard777 für die schnelle Antwort.

    Ich habe unten mal alles aufgelistet was mir die vorläufige Elster Berechnung angibt:

    Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit:
    Bruttoarbeitslohn: 0
    Werbungskosten: -76
    Einkünfte: -76

    Sonderausgaben:
    Summer der abziehbaren Vorsorgeaufwendungen: -2.064
    Summe Spenden: 120
    Sonderausgaben Pauschbetrag: -36
    Einkommen / zu versteuerndes Einkommen: -2.176

    Kapitalerträge: 4.192
    Nicht ausgeschöpfter Sparer-Pauschbetrag -591
    Einkünfte aus Kapitalvermögen: 3.601

    Berechnung der Einkommenssteuer
    zu versteuern mit Progessionsvorbehalt nach dem GRundtarif -2.176 0,0000 VH
    zu versteuern nach §32 d Abs. 1 EStG: 3.601

    Festzusetzende Einkommensteuer: 495
    Festzusetzender Solidaritätszuschlag: 27,22

    Ich bin seit dem 26.12.2016 in Deutschland wieder gemeldet, hatte im Jahr 2016 keine Einkünfte da in Elternzeit im Ausland (dort keine Zahlung von Elterngeld oder vergleichbarem).
    Von den Kapitaleinkünften wurden 3900 im Ausland erzielt, aber das sollte ja keinen Unterschied machen.

    In Anlage KAP sind die Zeilen 17/18 leer. Vorsorgeaufwand (Krankenkasse) habe ich angegeben.

    Danke für die Hilfe!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sabre
    antwortet
    AW: Warum berechnet mir ELSTER eine Steuerzahlung obwohl Einkommen unter Freibetrag

    Zitat von maxfrido Beitrag anzeigen
    Dazu muss ich sagen, dass ich die letzten 9 Jahre im Ausland gewohnt habe und daher keine Lohnsteuerkarte / Steuernummer auf dem lokalen Finanzamt habe.
    Kann es sein, dass ELSTER mich in einer falschen Lohnsteuerklasse führt / berechnet?
    Wenn du im Ausland lebst und damit nur beschränkt steuerpflichtig bist, gilt der Grundfreibetrag nicht.


    Sollte es das nicht sein:
    Was wurde auf der Anlage KAP denn angekreuzt?
    Günstigerprüfung (Zeile 4) oder teilweise Prüfung (Zeile 5)?
    Wurde keine Günstigerprüfung beantragt, werden immer 25% Steuern angesetzt (würde ja passen).
    Nur wenn die Günstigerprüfung beantragt wird, kommt auch der Grundfreibetrag ins Spiel...
    Zuletzt geändert von Sabre; 04.06.2018, 14:38. Grund: Ergänzung (Hinweis Anlage KAP)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Picard777
    antwortet
    AW: Warum berechnet mir ELSTER eine Steuerzahlung obwohl Einkommen unter Freibetrag

    Mit der Steuerklasse hat das nichts zu tun.

    Der Grundfreibetrag für 2017 betrug 8.820 €.

    Der Grund muss sein, dass Du uns noch eine wesentliche Angabe verschweigst. Glaskugelmäßig tippe ich mal, wobei -beispielsweise- auch mehrere Dinge zutreffen können:

    Du hattest noch ausländische steuerfreie Einkünfte, die dem Progressionsvorbehalt unterliegen, z.B. weil Du erst am X.X.2017 nach Deutschland zugezogen bist und Du vorher noch ausländische Einkünfte hattest.
    In der Anlage KAP fehlen Angaben in Zeile 17 / 18 bzw. bei den Anträgen in den ersten Zeilen.
    Du hast die Anlage Vorsorgeaufwand vergessen.

    Wie hoch wird das zu versteuernde Einkommen ausgegeben und wie hoch der Gesamtbetrag der Einkünfte ? Sind bei dessen Ermittlung die Kapitaleinkünfte intus oder nicht ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Warum berechnet mir ELSTER eine Steuerzahlung obwohl Einkommen unter Freibetrag

    Hallo,

    ich habe eine Frage -

    ich habe im Jahr 2017 nur Kapitaleinkünfte in Höhe von rund 4000 Euro, dazu kamen noch der Bezug von Elterngeld 2250 EUR.
    Hiermit falle ich also unter die Grenze des jährlichen Grundfreibetrages von 9000 EUR.

    Trotzdem gibt mir ELSTER in der Berechnung eine Steuerlast von 522 EUR an.
    Wie kann das sein?

    Dazu muss ich sagen, dass ich die letzten 9 Jahre im Ausland gewohnt habe und daher keine Lohnsteuerkarte / Steuernummer auf dem lokalen Finanzamt habe.
    Kann es sein, dass ELSTER mich in einer falschen Lohnsteuerklasse führt / berechnet?

    Danke für die Hilfe
    Maxfrido
Lädt...
X