Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wo eintragen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wo eintragen

    Hallo, eine Bekannte hatte mich gefragt, wo eintragen, leider weiß ich es nicht!

    1. Der Lebenspartner ist Australier und machte in 2019 Sprachkurse für eine Arbeitsstelle, meine Bekannte hatte die Kurse bezahlt, da er in 2019 kein Einkommen hatte?
    2. Wo kann sie den Krankenkassenbeitrag für ihn eintragen?

    Im Voraus vielen Dank!

    #2
    Warum stellt deine Bekannte die Fragen nicht selbst? Wer war denn Versicherungsnehmer? Der Lebenspartner selbst?
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Hallo Charlie24, weil sie kein PC besitzt, ganz einfach. Also nochmal: Der Lebenspartner meiner Bekannten lebt seit 2019 in Deutschland und hat Sprachkurse gemacht, damit er in Deutschland eine Arbeit findet bzw. er hat ab 01.04. eine Arbeit gefunden. Für das Jahr 2019 hat meine Bekannte ihn unterstützt, da er keinerlei Anspruch auf Unterhalt hatte. Auch hatte meine Bekannt ihm die Krankenkassenbeiträge bezahlt, also er war versichert und sie hat ihm die Beiträge bezahlt. Können die beiden Postitionen in die Steuererklärung meiner Bekannten aufgenommen werden und falls ja, wo eintragen? Hoffentlich habe ich es jetzt besser erklärt!

      Kommentar


        #4
        Deutschkurse für Ausländer sind meines Wissens nicht abzugsfähig - § 12 Nr. 1 EStG.

        Deine Bekannte soll sich mal die Anlage Unterhalt ansehen.
        Mit freundlichen Grüßen

        Beamtenschweiß
        ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

        Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

        Kommentar


          #5
          Danke, auf die Idee mit der Anlage Unterhalt bin ich auch nicht gekommen. Vielen Dank!

          Kommentar

          Lädt...
          X