Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

eine Frage zur Formularauswahl als Kleingewerbetreibende (Einzelunternehmen)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    eine Frage zur Formularauswahl als Kleingewerbetreibende (Einzelunternehmen)

    Guten Tag,


    ich habe eine Frage zur Formularauswahl als Kleingewerbetreibende (Einzelunternehmen, Kleinunternehmen, Kleingewerbe, Selbstständiger).

    Ich möchte eine (monatliche) Umsatzsteuervoranmeldung das erste Mal machen und weiss nicht welches Formular ich dafür brauche.


    1. in Deutschland die Gewerbe angemeldet haben u. hier wohnen (Einkauf u. Verkauf Weltweit. meistens EU)

    2. unter 17,500 im ersten Jahr bleiben werden (u. unter 50,000 im folgenden)

    3. keine Angestellter haben (Einzelunternehmen)

    4. bis zum 10ten des Monats (monatlich) meine Umsatzsteuervoranmeldung abschicken muss

    5. der Meinung war, dass das Anlage EÜR Formular klappen sollte (falsch)


    WELCHES FORMULAR BRAUCHT MANN DAFÜR??


    Antwort: bei elster.de einloggen > Formulare & Leistungen > Alle Formulare > Umsatzsteuer > Umsatzsteuer-Voranmeldung


    Zusätzlich wundere ich, bei welcher Zeile ich Krankenversicherungskosten eintragen?
    Antwort: ,,Krankenversicherungsbeiträge gehören nur in die Einkommensteuererklärung und zwar in die Anlage Vorsorgeaufwand.'' - Charlie24

    (Danke für die Hilfe)

    Mit freundlichen Grüßen,

    Herr Solar
    Zuletzt geändert von Arias Solar; 17.03.2020, 08:14. Grund: Umsatzsteuer-Voranmeldung

    #2
    Hallo,

    Steuererklärung erfolgt jährlich

    Gruß FIGUL

    Kommentar


      #3
      Die EÜR und die Einkommensteuererklärungen sind Jahreserklärungen und nicht für einzelne Monate gedacht.

      Umsatzsteuervoranmeldungen müssen Kleinunternehmer nur dann einreichen, wenn sie in der EU Einkäufe tätigen.

      Krankenversicherungsbeiträge gehören nur in die Einkommensteuererklärung und zwar in die Anlage Vorsorgeaufwand.
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar

      Lädt...
      X