Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Weitere Tätigkeitsstätte

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Weitere Tätigkeitsstätte

    Hallo,

    folgendes Szenario:

    Ich habe eine Tätigkeitsstelle die ich hauptsächlich aufsuche. Für diesen Fahrweg habe ich vom Arbeitgeber einen Fahrtkostenzuschuß in Form einer Fahrkarte erhalten. Dieser Betrag ist auf der Lohnsteuerbescheinigung in Zeile 17 aufgeführt und ich habe den Betrag im Formular Anlage N unter Zeile 39 (steuerfrei ersetzt) eingetragen. Soweit so gut...

    Nun ist es aber so, dass ich auch an einigen Tagen eine andere Tätigkeitsstätte aufsuchen musste, wo die Fahrkarte nicht gilt und ich diese mit meinem PKW angefahren habe.

    Meine Frage lautet jetzt, wo erfasse ich diese Werbungskosten? Weil - wenn ich es richtig gelesen habe - ich nicht einfach eine weitere erste Tätigkeitsstätte anlegen kann/darf.
    Kommen diese Fahrten unter Anlage N Zeile 49 "Reisekosten bei beruflich veranlassten Auswärtstätigkeiten" rein? Wenn Ja, kann ich hier dann einfach die 30 Cent/pro km Pauschale anwenden?
    Ich würde der Steuererklärung zusätzlich eine Liste mit den Tagen der Auswärtstätigkeit beilegen.

    Besten Dank und viele Grüße
    Tom

    #2
    Kommen diese Fahrten unter Anlage N Zeile 49 "Reisekosten bei beruflich veranlassten Auswärtstätigkeiten" rein? Wenn Ja, kann ich hier dann einfach die 30 Cent/pro km Pauschale anwenden?
    Zeile 49 der Anlage N ist zutreffend. Du darfst sogar 30 Cent je gefahrenen Kilometer ansetzen, also den Hin- und Rückweg.

    Belege müssen nur auf Anforderung des Finanzamts eingereicht werden, die Zahl der Tage kannst du ja im Erläuterungstext zu Zeile 49 angeben.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar

    Lädt...
    X