Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unterhalt - Nach Steuerberechnung stehenden Text verstehe ich nicht - bitte um Hilfe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Unterhalt - Nach Steuerberechnung stehenden Text verstehe ich nicht - bitte um Hilfe

    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand weiterhelfen; Ich habe meine Steuererklärung fertig, incl. Unterhalt für meine, in Ungarn lebenden, pflegebedürftigen Mutter, die inzwischen im Januar verstorben ist. Unterhalt habe ich für November/Dezember geleistet
    .

    Ich habe jetzt die Steuerberechnung durchlaufen lassen und kam folgende Bericht :


    "Die Unterhaltleistungen konnte nur für die Monate berücksichtigt werden, in denen Sie im Inland
    ansässig waren.

    =Ich wohne seit 35 Jahren in Deutschland und habe deutsche Staatsbürg.schaft. Ich bin im Inland ansässig!!

    "Die erklärten Unterhaltsleistungen für bedürftige Personen wurden um die mitgenommenen Beträge bei
    Heimfahrten gekürzt, weil der Ehegatte des Steuerpflichtigen nicht im unterstützten Haushalt lebt

    bzw. der Haushalt nicht im Ausland liegt."


    =Das verstehe ich nicht. Meine Mutter hat keinen Ehegatten. Mein Mann ist deutscher und lebt mit mir hier in Deutschland. Was meinen sie denn ??

    ich bin für jede Hilfe dankbar! Solange sende ich meine Steuererklärung nicht ans FA.

    Viele Grüße
    Andrea


    #2
    Die erste Meldung ist ein bekannter Fehler, der erst mit einem Update behoben werden muss.

    Im Inland geleisteter Barunterhalt an nicht im eigenen Haushalt lebende Angehörige im Inland wird nach meiner Kenntnis nicht anerkannt.

    Ich weiß nicht, was du insoweit erklärt hast.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Hallo Charlie24,

      ich habe das Geld nach Ungarn mitgenommen und ich dachte das muss ich bei Familienheimfahrten eintragen. Diese ist jetzt gelöscht und so ist nur die einzige Melfung noch sichtbar, die ein Fehler ist.
      Entschuldigung....

      Viele Grüße Andrea
      Zuletzt geändert von schandrea; 26.02.2020, 16:35.

      Kommentar


        #4
        Ich habe das Geld nach Ungarn mitgenommen.
        Das kann ebenfalls ein Fehler im Steuerberechnungsmodul oder in der Anlage Unterhalt sein. Möglicherweise werden die Angaben zum

        Land derzeit überhaupt nicht ausgewertet. Auch die Meldung, man selbst sei nicht im Inland ansässig, ist ja Unsinn. Die bekomme ich

        aber auch, obwohl ich in meinem Musterfall Unterhalt für ein in meinem Haushalt lebendes Kind über 25 erklärt habe.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          Ok. Ich schicke die Unterlagen mit zum FA und dann schauen wir was daraus wird.

          (Ich glaube sowieso, dass bei mir noch wegen dem Formular "Unterhaltserklärung in 2 Sprachen" eine Ablehnung erfolgen wird. Ich habe im Formular einiges noch berechtigt, es war nicht alles ganz klar von Anfang an....ungarische Stempel ist vom Amt drauf. Ob das Formular mit den Ausbesserungen akzeptiert wird.....keine Ahnung. Aber ich konnte nicht noch mal deswegen nach Ungarn....)

          Oje oje, das ist alles nicht so einfach.

          Kommentar

          Lädt...
          X