Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

EILT: Manuell eingegebene Verbl. Umsatzsteuer stimmt nicht mit der Differenz überein

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    EILT: Manuell eingegebene Verbl. Umsatzsteuer stimmt nicht mit der Differenz überein

    Hallo,

    Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus! Ich bin grad etwas am verzweifeln und wirklich darauf angewiesen, weil ich die Erklärung bis spätestens morgen abgeben muss!


    ich habe ein Onlineunternehmen. Ein Steuerberater macht seit 2017 die Buchhaltung für mich und machte für 2017 auch die Steuererklärung. Für 2018 hat er es jetzt aus Überlastung nicht mehr geschafft und ich muss sie noch bis Ende Februar machen. Da sich aber die Sachverhalte praktisch nicht geändert haben, muss ich eigentlich nur die geänderten Zahlenwerte eintragen.

    Dass ich aber kein Experte bin, macht sich jetzt bei der Berechnung der zu entrichtenden Umsatzsteuer bemerkbar.

    Ist mein Fehler vielleicht schon Anhand der 2 Screenshots zu erkennen? Sonst schreibe ich noch zusätzliche Hinweise! Danke nochmal, für jeden der mit weiterhelfen kann!


    #2
    Um noch ein paar Details zu geben.

    1) Bei Feld 165 steht ja "bitte ein Minuszeichen davor setzten". Aber ich kann das Feld ja gar nicht bearbeiten, oder?

    2) In der Vorjahres Erklärung von 2017 hatte ich im Feld 167 eine -699,48€ stehen, weil im Konto "1780 Umsatzsteuer Vorauszahlungen" eine 699,48€ auf der HABEN Seite stand. Dieses Jahr hatte ich in auf diesem Konto 2240,36€, aber auf der SOLL Seite. Deshalb gehe ich davon aus, dass der Wert dieses mal ohne minus eingetragen werden muss, richtig?

    3) Und der Wert in Feld 168 ist dann ja letztendlich die Differenz aus den beiden darüberliegende Werten, oder kommt der von woanders?

    Kommentar


      #3
      Das sieht nicht nach ElsterFormular aus. Eher nach Mein Elster. Ich werd's also verschieben!

      Wie kann das passieren: Elster berechnet eine Jahresumsatzsteuer für Dich in Höhe von 2.760,90. In der Zeile darunter hast Du die Möglichkeit, diese zu korrigieren (was evtl. bei Rundungsdifferenzen zutreffen könnte), und Du korrigierst sie um 5.000 Euro nach unten!

      Wie kommst Du rechnerisch auf diese gewaltige Abweichung?

      Kommentar


        #4
        Das erste Feld 167 wird ja maschinell berechnet. In das zweite machst Du ja nur einen Eintrag wenn Du auf ein anderes Ergebnis kommst als der Computer. Wie kommst Du denn auf das Guthaben von 2.240,36? Dann müsste die Vorsteuer höher sein als die Umsatzsteuer.

        Zitat von Jonathan.1990 Beitrag anzeigen
        Und der Wert in Feld 168 ist dann ja letztendlich die Differenz aus den beiden darüberliegende Werten, oder kommt der von woanders?
        Kennzahl 168 hast Du selber eingetragen! Das ist der Betrag den Du für das Jahr vorangemeldet hast. In Deinem Fall weichen ja auch die beiden darüber liegenden Felder nicht um fünfhunder Euro ab, sondern um fünftausend.

        Kommentar


          #5
          Ahh, alles klar, vielen Dank! Das ich etwas ins 2. Feld 167 eintragen wollte war der Fehler! Herzlichen Dank! Der Wert mit 2.240,36 war entsprechend kompletter Quatsch und kann gelöscht werden... ich kann nach 4 Steuerdokumenten schon nicht mehr richtig denken!

          Kommentar


            #6
            Aber dass ich vor den Vorauszahlungssoll 2018 Wert in Feld 168 kein Minuszeichen setzte, wenn der Betrag in dem Konto "1780 Umsatzsteuer Vorauszahlungen" dieses Jahr im SOLL steht ist richtig, oder?
            Letztes Jahr war der Wert im Konto auf der HABEN Seite und dementsprechend mit einem "-" Zeichen davor angegeben.

            Kommentar


              #7
              Mit den Konten kenne ich mich jetzt so gar nicht aus. Vorauszahlung ist die Summe der Umsatzsteuervornameldungen, also das was dort unter Kennzahlt 83 steht, ggf. zusätzlich die Sondervorauszahlung.

              Hast Du mehr Umsatzsteuer vom Finanzamt bekommen als dorthin bezahlt dann ergibt sich ein negativer Wert.

              Kommentar


                #8
                Ok, dann denke ich es sollte es so passen, vielen Dank dir!

                Falls es noch jemand anderes liest der denkt der Wert ist falsch, bitte melden. Ich werde es morgen wahrscheinlich absenden...

                Kommentar

                Lädt...
                X