Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Reha von der Steuer absetzen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Reha von der Steuer absetzen

    Hallo zusammen,

    leider konnte ich online bisher nur schwer etwas zu meinem Thema finden bzw. habe ich es nicht verstanden.

    Ich war letztes Jahr vom 30.09.2019 bis 06.11.2019 in stationärer Behandlung (65km entfernt vom Wohnort) bzgl. Bandscheibenvorfalls (vom 30.09.2019 bis 08.10.2019 im Krankenhaus und ab dem 09.10.2019 bis 06.11.2019 in einer Anschlussheilbehandlung). An den Tagen 07. und 08.11.2019 war ich noch krank geschrieben. Vom 11.11.2019 bis einschließlich 06.12.2019 hatte ich eine berufliche Wiedereingliederung.

    Nun musste ich für folgende Kosten selber aufkommen:
    - Zuzahlung zur Leistung zur medizinischen Rehabilitation vom 09.10.-22.102019 mit 14Tagen x 10 Euro = 140 Euro (ging an die DRV)
    - Zuzahlung Krankenhausbehandlung vom 30.09.-08.2019 = 90 Euro (ging an die Krankenkasse)

    In Zeiten der Wiedereingliederung hatte ich an 2Tagen/Woche an einem sogenannten IRENA-Programm teilgenommen (14km vom Wohnort entfernt). Kann ich dies auch absetzen? Fahrtkosten von der Krankenkasse habe ich bereits erhalten (5, Euro/Fahrt)

    Kann ich die oben genannten Zusatzkosten von der Steuer absetzen bzw. was kann ich allgemein absetzen? Für mich ebenfalls wichtig: Wo kann ich dass dann eintragen im Elster Formular?

    Ganz liebe Grüße
    elly1509

    #2
    Ach ja: Ebenfalls hatte ich 12 Anwendungen Krankengymnastik mit 2*22,00 Euro anteiligen Kosten

    Kommentar


      #3
      Es gibt ab 2019 eine neue Anlage Außergewöhnliche Belastungen. Dort können Eigenbeteiligungen bei Krankheitskosten erklärt werden.

      Da dabei eine zumutbare Eigenbelastung abgezogen wird, kann es je nach Höhe des Einkommens und des Familienstands durchaus sein,

      dass sich die von dir genannten Beträge steuerlich nicht auswirken. Das siehst du in der Steuervorausberechnung.
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        Zitat von elly1509 Beitrag anzeigen
        Wo kann ich dass dann eintragen im Elster Formular?
        Du hast gepostet unter Allgemein und Projekt. Ich hab's nach ElsterFormular verschoben.

        Seit 2019 gibt es eine eigene Anlage Außergewöhnliche Belastungen.

        Kommentar

        Lädt...
        X