Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vorauzahlung von Beiträgen zur privaten Krankenversicherung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Vorauzahlung von Beiträgen zur privaten Krankenversicherung

    Hallo zusammen,

    ich plane, Beiträge für die private Krankenversicherung für das nächste Jahr im Voraus zu bezahlen.

    In welcher Zeile des Elster Formulars kann ich diese Vorauszahlungen dann eintragen?

    Danke und Gruß

    Ingo

    #2
    AW: Vorauzahlung von Beiträgen zur privaten Krankenversicherung

    Das Formular für 2018 ist mir noch nicht bekannt. Ich denke aber dass Du von Deiner Krankenversicherung eine Bescheinigung erhalten wirst, in der die Zeilennummern aufgeführt sind.

    Kommentar


      #3
      AW: Vorauzahlung von Beiträgen zur privaten Krankenversicherung

      In welcher Zeile des Elster Formulars kann ich diese Vorauszahlungen dann eintragen?
      Sie werden in der Anlage Vorsorgeaufwand jedenfalls nicht extra eingetragen, sondern bei den im Jahr 2018 gezahlten Beiträge.

      Dass es da Obergrenzen gibt, ist dir ja sicher bekannt.
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        AW: Vorauzahlung von Beiträgen zur privaten Krankenversicherung

        Danke für die Antworten!

        @Charlie24 : wenn ich die Vorauszahlung bei den regulären Krankenversicherungsbeiträgen eintrage, greift Elster den Höchstrahmen von 1900 Euro für Angestellte. Bei der Vorauszahlung ist aber die volle Höhe anrechenbar.

        Es muss also eine andere Stelle im Formular geben....

        Hat jemand so eine Vorauszahlung in 2017 geltend gemacht, wo in Elster wurde der Betrag eingetragen?

        Danke und Gruß

        Ingo

        Kommentar


          #5
          AW: Vorauzahlung von Beiträgen zur privaten Krankenversicherung

          Vorauszahlungen bei der PKV machen ja steuerlich nur Sinn, wenn es hierbei um Beiträge zu einer privaten Basiskrankenversicherung geht.

          Diese Beiträge sind in Zeile 24 der Anlage Vorsorgeaufwand zu erklären.

          Zusatzversicherungen in der PKV bringen nichts, da greift natürlich die Höchstgrenze.
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            AW: Vorauzahlung von Beiträgen zur privaten Krankenversicherung

            Zitat von Ken Beitrag anzeigen
            @Charlie24 : wenn ich die Vorauszahlung bei den regulären Krankenversicherungsbeiträgen eintrage, greift Elster den Höchstrahmen von 1900 Euro für Angestellte. Bei der Vorauszahlung ist aber die volle Höhe anrechenbar.

            Es muss also eine andere Stelle im Formular geben....
            Hallo Ken,

            nein gibt es nicht -> trage es doch mal ein in die normale Zeile 24 und lass rechnen und du siehst Charlie24 hat recht.

            Tschüß

            Kommentar


              #7
              AW: Vorauzahlung von Beiträgen zur privaten Krankenversicherung

              Charlie hat mit den Höchstbeträgen § 10 Abs. 1 Nr. 3 Satz 4 EStG gemeint:

              Beiträge, die für nach Ablauf des Veranlagungszeitraums beginnende Beitragsjahre geleistet werden und in der Summe das Zweieinhalbfache der auf den Veranlagungszeitraum entfallenden Beiträge überschreiten, sind in dem Veranlagungszeitraum anzusetzen, FÜR den sie geleistet wurden; dies gilt nicht für Beiträge, soweit sie der unbefristeten Beitragsminderung nach Vollendung des 62. Lebensjahrs dienen.
              Schönen Gruß

              Picard777

              Kommentar

              Lädt...
              X