Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Studium und Verlustrechnung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Studium und Verlustrechnung

    Hallo,

    ich war Student und habe mein Studium im August 2018 beendet. Nun hat mir ein Bekannter von der Verlustvortrag erzählt, aber was kann ich denn da alles gelten machen. Im Studium hab ich BAföG erhalten, welches ich zur Hälfte zurückzahlen muss. Von 04/2018-08/2018 erhielt ich zwar auch Bafög, aber nur komplett als Kredit. Ansonsten hatte ich nur noch den Studienkredit 174 von der KfW, wo ich in der Karenzphase bin und die Zinsen zurückzahlen muss.
    Zwischenzeitlich arbeite ich und ich will mal sehen, ob ich die ganzen Fahrtkosten gelten machen kann. Aber wie setze ich das um, bis 08/2018 war ich Studentin und ab Ende August 2018 hab ich anzufangen zu arbeiten.

    Vielen Dank für die Auskunft.

    #2
    AW: Studium und Verlustrechnung

    Du musst für jedes betroffene Jahr eine Steuererklärung abgeben. Wenn die Werbungskosten höher sind als die Einnahmen dann entsteht ein Verlust.

    Kommentar


      #3
      AW: Studium und Verlustrechnung

      Am besten mit der ältesten Steuererklärung anfangen und vorarbeiten. Hier noch ein Link zum Einstieg:

      https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....ung%20kurz.pdf

      Kommentar


        #4
        AW: Studium und Verlustrechnung

        Hallo,

        Danke für die Antwort.

        Wie weit kann ich den eine Steuererklärung rückwirkend erstellen. Ich habe mein Studium 2012 begonnen und was kann ich den alles überhaupt absetzen, ich bin für das Studium umgezogen?

        Kommentar


          #5
          AW: Studium und Verlustrechnung

          Die Fragen beantwortet Dir am besten der steuerliche Berater Deines Vertrauens, da die mit Elster nichts zu tun haben.

          In der Regel dürften die Jahre 2014 und vorher verjährt sein. Ob es da aber doch Feinheiten in Deinem speziellen Fall gibt, sagt Dir der steuerliche Berater Deines Vertrauens.
          Schönen Gruß

          Picard777

          P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

          Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

          Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

          Kommentar


            #6
            AW: Studium und Verlustrechnung

            Dem kann ich mich nur anschliessen und evtl. liefert google einige theoretische Ansätze:

            https://www.google.de/search?source=...31.0TxhgTMP6AU
            Zuletzt geändert von korsika; 20.03.2019, 14:26.

            Kommentar

            Lädt...
            X