Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unterschiedliche Berrechnung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Unterschiedliche Berrechnung

    Hallo,
    ich habe die Steuererklärung für meinen Sohn über Elster erstellt und dem Finanzamt übermittelt.
    Vorher habe ich eine Berrechnung über Elster erstellt.
    Jetzt zu meinem Problem?

    In der Elster Berrechnung wurde ein Steuerbetrag nach Grundtarif für ein zu versteuertes Einkommen von 29.375 € von 5.135 € errechnet.

    Der Steuerbescheid weißt einen Betrag von 5.535 € aus und eine höhere Prozentzahl, nämlich 18,9961 %

    Was ist nun richtig.
    Die Berrechnung von Elster oder der Steuerbescheid.

    Alle anderen Beträge und Berrechnungen sind identisch, lediglich der Steuerbetrag ist fast 400 € höher.

    Gruß und einen schönen Rest Muttertag

    #2
    AW: Unterschiedliche Berrechnung

    Ist denn das zu versteuernde Einkommen in beiden Berechnungen gleich? Denn dann fehlen in der Elster-Berechnung eindeutig Lohnersatzleistungen.

    Kommentar


      #3
      AW: Unterschiedliche Berrechnung

      Ja - fast

      In Elster 29.335 €
      Im Bescheid 29.375 €

      Gruß

      Kommentar


        #4
        AW: Unterschiedliche Berrechnung

        Ein Steuersatz in Prozent wird normalerweise nur ausgewiesen, wenn der Progressionsvorbehalt greift, also Lohnersatzleistungen bezogen wurden.

        Andere Fälle wären Tarifermäßigungen bei Abfindungen.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          AW: Unterschiedliche Berrechnung

          oh,
          Krankengeld in Höhe von 2.900 €

          kann das der Unterschied sein.

          Danke

          Kommentar


            #6
            AW: Unterschiedliche Berrechnung

            Ja, natürlich unterliegt Krankengeld dem Progressionsvorbehalt und muss im Hauptvordruck erklärt werden. Dann hätte die Berechnung auch bei ElsterFormular bzw. Mein ELSTER gepasst.
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar


              #7
              AW: Unterschiedliche Berrechnung

              Du darfst Dir im Steuerbescheid auch gerne die Erläuterungen durchlesen. Zum einen steht da, dass und in welcher Höhe Lohnersatzleistungen berücksichtigt wurden. Möglicherweise steht da sogar noch zusätzlich, dass in dem Punkt von der Steuererklärung abgewichen worden ist. Dann hätte sich die Frage eigentlich gar nicht gestellt.
              Schönen Gruß

              Picard777

              Kommentar

              Lädt...
              X