Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

    Zitat von Andy30 Beitrag anzeigen
    Ich habe in diesem einen Fall gar keine Bescheinigung, weil Depot im Ausland. Habe nur eine Jahresübersicht mit Gewinnen und Verlusten bekommen, und die will/muss ich irgendwo erfassen.
    Hallo,

    dann erfass sie doch wie beschrieben

    Gruß FIGUL

    Kommentar


      #17
      AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

      Hallo,

      die Zeilennummern sind doch die selben, da wirst du schon deine eigene Bescheinigung hinbekommen.

      Stefan
      Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

      Kommentar


        #18
        AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

        Und trage ich die einbehaltene Steuer auf die Dividenden nun in Zeile 53/KAP ein, obwohl es dort "Fiktive ausl. Quellensteuer" heißt?

        Kommentar


          #19
          AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

          Hallo,

          nein, in Zeile 48 und 49 (ich gehe davon aus, dass es sich auch bei der Nachfrage um inländische Dividenden handelt).

          Fiktive Steuern wäre aber ganz falsch.
          Sie waren ja real und wurden dir abgezogen, fiktive Steuern zahlt man hingegen gar nicht, das Ganze ist eine Art Entwicklungshilfe (ich weiß gar nicht wo es die noch gibt).

          Stefan
          Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

          Kommentar


            #20
            AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

            Aber in Zeilen 48 und 49 kann man doch gar nichts eintragen, die sind nicht editierbar.

            Kommentar


              #21
              AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

              Hallo Andy30,

              du musst das natürlich in die am Anfang abgebildete Steuerbescheinigung eintragen, dann wird das in die passenden Zeilen übernommen.

              Tschüß

              Kommentar


                #22
                AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

                Hallo,

                siehe #17.

                Die Möglichkeit die Bescheinigung abzutippen ist nur eine Eingabehilfe, du darfst dort auch frei eintragen. Übermittelt werden eh' nur die Summen aus allen Bescheinigungen (bei dir dann halt nur aus einer).

                Also nochmal: Inländische(!) Dividenden gehören in Zeile 7, die dazu gehörenden Steuern in Zeile 48 und 49.

                Stefan
                Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

                Kommentar


                  #23
                  AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

                  OK, dann betrachte ich die erhaltene Erträgnisaufstellung aus dem Ausland wie eine inländische Steuerbescheinigung. Da die Dividende für ein deutsches Wertpapier erfolgte (mit entsprechender Abführung von KESt), müsste das letztlich passen.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X