Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fehlermeldung Anlage N

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fehlermeldung Anlage N

    Hallo, ich bin neu hier und hoffe meine Frage ist auf der richtigen Stelle?

    Könnt Ihr mir helfen, ich habe im Elster Formular Anlage N die Betriebsrente eingetragen
    wie in der Lohnsteuerbescheinigung steht
    - den Bruttoarbeitslohn
    - die Bemessungsgrundlage aus Nr.29
    und das Kalenderjahr des Versorgungsbeginn.

    Anzeige mögliche Fehlerquellen:
    "Es liegen lediglich Versorgungsbezüge vor, es wurden aber nur Werbungskosten zu aktiven Arbeitsverhältnissen eingetragen. Bitte geben sie Werbungskosten zu steuerbegünstigten Versorgungsbezügen bei den Werbungskosten in Sonderfällen ein"
    Bin aber Rentner ohne aktiven Arbeitsverhältnis!
    Ich denke ich habe alles richtig eingetragen und es gibt eigentlich keine anderen Möglichkeiten??

    "Außerdem der Hinweis auf Anlage N wurden Kirchensteuerzahlung angegeben, bei den Sonderausgaben wurden jedoch keine Angaben zur gezahlten Kirchensteuer gemacht oder die bei den Sonderausgaben angegebene gezahlte Kirchensteuer ist kleiner als die Kirchensteuer laut Lohnsteuerbescheinigung"

    Verstehe ich nicht, ich bin nicht Kirchensteuerpflichtig und habe es auch in kein Formular eingetragen.
    Blickt da jemand durch?
    Würde mich über Aufklärung freuen.
    Danke


    #2
    Geht es um 2019? Ich guck mir jetzt ältere Formulare nicht an.

    Für mich sieht es so aus als hättest Du Eintragungen in den Zeilen 31 bis 87 der Anlage N gemacht. Die sind dort falsch und müssen raus.

    Außerdem scheinst Du einen Eintrag aus Nr. 6 oder 7 der Lohnsteuerbescheinigung übernommen zu haben. Vielleicht eine Null? Raus damit.

    Kommentar


      #3
      Als Versorgungsempfänger muss man eventuelle Werbungskosten in Zeile 91 der Anlage N erklären. Sinn macht das ohnehin nur,

      wenn das mehr als 102,00 € sind. In den Zeilen 41 ff. der Anlage N darf nichts erklärt werden!

      Hast du vielleicht bei der Kirchensteuer 0,00 eingetragen?
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        Danke Euch, muss ich nachprüfen.
        Ja es ist für 2019

        Kommentar


          #5
          Hi,
          ich habe es geschafft, die verdammten 0,00 in der Kirchensteuer entfernt und dann noch die Pauschale von 102,00 eingesetzt und dann gab es keine Fehlermeldung mehr!
          Super, vielen Dank für die Hilfe!!

          Freundliche Grüße
          Lottchen

          Kommentar


            #6
            Ok.

            Warum hast Du die 102 eingetragen?

            Kommentar


              #7
              Du setzt keine Pauschale an, sondern nur echte, Dir entstandene Werbungskosten. Das Finanzamt berücksichtigt diese dann, aber mindestens 102 €. Wenn du also selbst 102 € einträgst, behauptest Du keine Pauschale, sondern dass Du zufällig in genau dieser Höhe Werbungskosten hattest, was ja gar nicht stimmt. Vielleicht sollte das finanzamt von Dir mal Belege anfordern für deine 102 € ...
              Schönen Gruß

              Picard777

              P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

              Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

              Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

              Kommentar


                #8
                Vielleicht sollte das finanzamt von Dir mal Belege anfordern für deine 102 € ...
                Was es nach meiner Erfahrung nicht machen wird.
                Freundliche Grüße
                Charlie24

                Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                Kommentar


                  #9
                  Du hast es erkannt, deswegen ja auch der Smily.
                  Schönen Gruß

                  Picard777

                  P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

                  Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

                  Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X