Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Steuerberechung nicht möglich (Ausschlussfall) - liegt an den Vorsorgeaufwendungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Steuerberechung nicht möglich (Ausschlussfall) - liegt an den Vorsorgeaufwendungen

    Menu->Steuerberechnung->Ausführliche Darstellunge
    rechnet leider nicht:
    Berechnung
    für 2019 über
    Einkommensteuer
    AHW Abbruch-Hinweise
    Es wurden steuerliche Sachverhalte eingegeben, welche vom Programm derzeit leider nicht berechnet
    werden können (Ausschlussfall).
    Allerdings: Wenn ich das Formular "Vorsorgeaufwendungen" versuchsweise lösche, dann rechnet ElsterFormular.

    Anmerkung. Plausiprüfung läuft ohne Beanstandungen durch.

    Was könnte da los sein?


    #2
    Hallo,

    Hast du vermögenswirksame Leistungen bei Ehefrau angekreizt?
    Seite 2 Hauptvordruck Zeile 37.
    Entferne den Haken. Dann läuft die Berechnung,
    Vor dem Senden Haken wieder hinzufügen

    Gruß FIGUL

    Kommentar


      #3
      Wenn ich mich recht erinnere, wurde dieser Fehler in der aktuellen Version 21.3 von ElsterFormular behoben.
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        jetzt wird es lustig.
        Meine Antwort bezog sich auf einen Testfall, den ich vorhin angelegt habe.
        (Kopie einer bestehenden Datei, Häkchen beigefügt)
        Ich habe bei Extras Update eingestellt.
        Keinerlei Hinweis auf Version 21.3
        Habe eben neue Datei gestartet. Es erfolgt kein Update. Version 21.2
        Bei Klick auf Update wird die neue Version angezeigt.
        Update funktioniert aber wie des öfteren nicht.
        Machen wir mal Neuinstallation

        Gruß FIGUL
        Zuletzt geändert von FIGUL; 11.07.2020, 11:13.

        Kommentar


          #5
          Keinerlei Hinweis auf Version 21.3
          Die ist nach Mitte Juni erschienen, taggenau weiß ich das nicht mehr.
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            Hallo,

            am 16.Juni.
            Ich habe vor drei Tagen noch eine Erklärung mit 21.2. übermittelt.Ohne Problem.
            Da keine Meldung zum Update kam, habe ich die neue Version gar nicht mitbekommen.
            Läuft ja auch ohne Problem mit der alten Version

            Gruß FIGUL

            Kommentar

            Lädt...
            X