Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AFA für 2019 ohne die Daten aus 2018 erstellen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AFA für 2019 ohne die Daten aus 2018 erstellen

    Ich bin Freiberuflerin und sitze an der EÜR für 2019 und jetzt an der AFA.
    2018 hat mir eine Freundin geholfen, die sich jetzt nicht mehr meldet.
    Daher habe ich nur die Angaben aus 2017, noch vom Steuerberater. Unter "Anschaffungs-/ Herstellungskosten/ Einlagewert steht 2.404,92 €. Keine Ahnung mehr, wofür das war.Am Ende der Zeile steht unter "Buchwert am Ende des Gewinnermittlungszeitraums" 3,00 €.
    In 2018 hatte ich nur zwei GWG für zusammen ca. 300 €. In 2019 auch wieder nur ein GWG über ca. 530 €. Die gehen doch nicht in die AFA, oder?
    Muss ich jetzt überhaupt noch eine AFA erstellen? Und wo trage ich evtlle "Reste" ein?
    Ich wäre für eine SCHNELLE Antwort wirklich sehr dankbar! Morgen ist Abgabetermin! Sorry, aber dass meine Freundin sich nicht meldet, hatte ich nicht eingeplant ;-)

    #2
    Hallo,

    Zitat: Morgen ist Abgabetermin
    Du hattest doch 7 Monate Zeit

    Gruß FIGUL

    Kommentar


      #3
      Was soll das? Dann hättest du gar nicht antworten brauchen. Spielst du hier den Oberlehrer?

      Kommentar


        #4
        Unter "Anschaffungs-/ Herstellungskosten/ Einlagewert steht 2.404,92 €. Keine Ahnung mehr, wofür das war.Am Ende der Zeile steht unter "Buchwert am Ende des Gewinnermittlungszeitraums" 3,00 €.
        Die Werte schreibst du für 2019 genauso wieder ab, es sei denn du hättest eines deiner 3 Anlagegüter verschrottet, Wenn du allerdings nicht mehr weißt,

        was das war, ist das schwierig. Lass besser alles so stehen. GWG sind nicht im Anlagenverzeichnis zu erklären, die gehören 2019 in die Zeile 43 der EÜR
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          Nachtrag: Hier bist du im falschen Unterforum. Womit erstellst du die Erklärung? Mein ELSTER oder ElsterFormular
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            Vielen Dank! Ich habe die Lösung gefunden, auch dank euch!

            P.S. Ich mach's mit Elsterformular

            Kommentar


              #7
              Zitat von s.u.per Beitrag anzeigen
              Was soll das? Dann hättest du gar nicht antworten brauchen. Spielst du hier den Oberlehrer?
              Hallo,

              meckern, aber unfähig das richtige Forum zu wählen

              Gruß FIGUL


              Kommentar

              Lädt...
              X