Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DEGIRO - Erfassung in Elster

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    DEGIRO - Erfassung in Elster

    Hallo!

    ich bin in den letzten Zügen der Einkommensteuererklärung und scheitere irgendwie an der Eingabe der Kapitalerträge. Ich habe von DEGIRO (Sitz in NL) eine Übersicht erhalten (siehe Anlage) und auch einige andere Foreneinträge gelesen, aber irgendwie habe ich eine "Blockade"...

    Meine Idee:

    Zeile 15: Ausländische Kapitalerträge: Gesamtgewinne - Gesamtverluste - alle Spesen + Bruttodividende (mit Ausnahme der Dividenden für deutsche Aktien)
    • +150,55 € Gewinne aus Aktienveräußerungen
    • - 748,89 € Verluste aus der Veräußerung von Aktien
    • - 3.991,26 € Verluste ohne Verluste aus der Veräußerung von Aktien
    • + 5.922.,80 € Gewinne ohne Gewinne aus der Veräußerung von Aktien
    • - 20,57 € Transaktionsgebühren für geschlossene Positionen aus Aktien
    • - 166,63 € Transaktionsgebühren für alle geschlossenen Positionen außer Aktien
    • - 35,91 € Währungswechselgebühren für geschlossene Positionen
    • + 22,10 € Bruttodividende US
    ==> Wert für Zeile 15 = 1.132,18 €

    Zeile 16: In Zeile 15 enthaltene Gewinne aus Aktienveräußerungen: Gewinne aus der Veräußerung von Aktien - Transaktionsgebühren für geschlossene Positionen aus Aktien
    • +150,55 € Gewinne aus Aktienveräußerungen
    • - 748,89 € Verluste aus der Veräußerung von Aktien
    • - 20,57 € Transaktionsgebühren für geschlossene Positionen aus Aktien

    ==> Wert für Zeile 16 = -618,91 € ==> oder müsste der Wert in Zeile 18 eingetragen werden, da ja ein Verlust entstanden ist?


    Zeile 17: In Zeile 15 enthaltene Verluste ohne Verluste aus der Veräußerung von Aktien: Verluste aus der Veräußerung von anderen Wertpapieren
    • - 3.991,26 € Verluste ohne Verluste aus der Veräußerung von Aktien
    • + 5.922.,80 € Gewinne ohne Gewinne aus der Veräußerung von Aktien
    • - 166,63 € Transaktionsgebühren für alle geschlossenen Positionen außer Aktien
    ==> Wert für Zeile 17 = -1.764,91 €

    Zeile 52: Anrechenbare noch nicht angerechnete ausländische Steuern / Quellensteuern (nur ausländische), abgeführt auf Brutto-Dividenden
    • 3,32 € Quellensteuer US

    Zeile 7: Kapitalerträge (inländisch)
    • 214,65 € Bruttodividende DE

    Zeile 48: Kapitalertragsteuer
    • 33,11 € - Quellensteuer DE???

    Ist dies so korrekt? Was sind mit den Währungswechselgebühren - müssen die noch einmal irgendwo angegeben werden?


    Besten Gruß
    Thomas
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von studthomas; 07.08.2020, 21:16.

    #2
    Hallo,

    oder müsste der Wert in Zeile 18 eingetragen werden, da ja ein Verlust entstanden ist?
    Genau. Wenn du schon selbst saldierst dann ist es ja ein Verlust.
    Negative Werte lassen sich in diesen Zeilen auch gar nicht eintragen.

    214,65 € Bruttodividende DE
    Da scheint noch etwas anderes drin zu sein (steuerfreie Dividenden? Fondsausschüttungen?).
    Ich errechne aus 33,11 Euro Steuern einen bereits versteuerten Kapitalertag von 125,54 Euro. Die restlichen 89,11 müssen dann wieder in Zeile 15 (oder 14?) erklärt werden.

    33,11 € - Quellensteuer DE???
    Die musst du noch in Abgeltungsteuer und Soli splitten (31,38 in Zeile 48, 1,73 in Zeile 49).

    Was sind mit den Währungswechselgebühren - müssen die noch einmal irgendwo angegeben werden?
    Wenn man es genau nimmt müsste man noch unterscheiden, ob diese Gebühren mit Aktien zusammenhängen oder nicht. Aus diesem Grund packe ich das komplett mit in Zeile 18, ist vielleicht etwas schlechter bringt aber keinen Ärger mit dem Finanzamt.

    Stefan
    Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

    Kommentar


      #3
      Hallo Stefan,

      schon mal vielen Dank!

      Zitat von reckoner Beitrag anzeigen

      Da scheint noch etwas anderes drin zu sein (steuerfreie Dividenden? Fondsausschüttungen?).
      Ich errechne aus 33,11 Euro Steuern einen bereits versteuerten Kapitalertag von 125,54 Euro. Die restlichen 89,11 müssen dann wieder in Zeile 15 (oder 14?) erklärt werden.
      Ich habe gerade noch einmal die Details angeschaut und es handelt sich bei den 214,65 € ausschließlich um Dividenden (Aktien E.ON / LEG Immobilien). Komischerweise wurde bei der E.ON-Dividende eine Quellensteuer von 33,11 € einbehalten und bei der LEG-Dividende nicht...

      Was bedeutet dies für Zeile 7?


      Besten Gruß
      Thomas

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        Komischerweise wurde bei der E.ON-Dividende eine Quellensteuer von 33,11 € einbehalten und bei der LEG-Dividende nicht...
        Wie bereits vermutet, steuerfrei.

        Was bedeutet dies für Zeile 7?
        Dort muss die E.ON-Dividende hin (~125,54). Und dann 31,38 in Zeile 48 und 1,73 in Zeile 49.

        LEG bleibt komplett raus, auch nicht Zeile 14 oder 15. Die steuerfrei ausbezahlten Dividenden musst du dir aber merken, sie sind später beim Verkauf vom Kaufpreis abzuziehen und erhöhen somit den Kursgewinn (bzw. verringern den Kursverlust).

        Stefan
        Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

        Kommentar


          #5
          Hallo zusammen, ich habe eine ähnliche Frage bezüglich DEGIRO & Quellensteuer,

          Ich habe Dividendeneinkünfte und muss Kirchensteuer zahlen, aber ich weiß nicht, wie ich sie in das Formular eintragen soll.

          Bruttodividende (Gesamt): 1.012,82 €
          Quellensteuer (Gesamt): 147,35 €

          Bruttodividende (Deutschaland): 485,47 €
          Quellensteuer (Deutschaland): 82,82 €

          Bruttodividende (Ausland): 527,35 €
          Quellensteuer (Ausland): 64,53 €

          Kann mir jemand erklären, wie ich die "Kirchensteuer zur Kapitalertragsteuer" (Zeile 39) und den "Solidaritätszuschlag" (Zeile 38) berechnen kann?

          37. Kapitalertragsteuer: ???
          38. Solidaritätszuschlag: ???
          39. Kirchensteuer zur Kapitalertragsteuer: ???
          40. Angerechnete ausländische Steuern: 64,53 € ?


          P.S. Ich habe auch Einkünfte aus Aktien und ETFs, aber ich nehme an, dass sie an dieser Stelle nicht benötigt werden.

          Kommentar


            #6
            Ich habe auch Einkünfte aus Aktien und ETFs, aber ich nehme an, dass sie an dieser Stelle nicht benötigt werden.
            Die Kapitalerträge, die du bei einer Bank / einem Broker mit Sitz im Ausland erzielt hast, wirst du schon vollständig erklären müssen.


            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar


              #7
              Hallo,

              vorweg, "Bruttodividende (Gesamt): 1.012,82 € und Quellensteuer (Gesamt): 147,35 €" passt nicht zusammen. Da müssen entweder steuerfreie Dividenden enthalten sein oder inländische Fondsausschüttungen (oder beides).

              Nun dazu wie man es erklärt:

              Die Dividenden aus dem Inland gehören in die Zeile 7, die Quellensteuer - aufgeteilt in Abgeltungsteuer und Soli - in die Zeilen 37 und 38.
              Aufteilen geht ganz einfach: Man dividiert die ausgewiesene Quellensteuer durch 1,055, das ist dann die Abgeltungssteuer, und der Rest ist der Soli.
              Konkret sind das bei 147,35 genau 139,67 Abgeltungsteuern und 7,68 Soli.

              Die Dividenden aus dem Ausland gehören in Zeile 19, und die Quellensteuer je nach dem in Zeile 41 oder nirgendwo hin (je nach dem, weil es auf das Land ankommt, nicht alles ist anrechenbar, manches auch nur teilweise - um das genauer zu sagen müsste ich die Länder kennen).

              Kirchensteuer musst du nicht berechnen oder erklären, die wurde ja (noch) gar nicht einbehalten.

              40. Angerechnete ausländische Steuern: 64,53 € ?
              Zeile 40 ist falsch, dort gehören bereits angerechnete Quellensteuern hin (und das können nur inländische Banken). Du brauchst wie schon gesagt die Zeile 41.

              Stefan
              Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

              Kommentar


                #8
                Hallo Steffan,

                vielen Dank für Deine Erklärung zum Soli. Muss ich auch die Kirchensteuer in ähnlicher Weise berechnen oder einfach leer lassen (ich zahle ja Kirchensteuer)?

                vorweg, "Bruttodividende (Gesamt): 1.012,82 € und Quellensteuer (Gesamt): 147,35 €" passt nicht zusammen. Da müssen entweder steuerfreie Dividenden enthalten sein oder inländische Fondsausschüttungen (oder beides).
                Bezüglich der Dividenden: Ich habe Vonovia und TAG Immobilien Aktien, die haben Dividenden ausgeschüttet und wurden nicht versteuert. Ich habe auch ETFs (Fonds), die Dividenden ausgeschüttet haben und nicht versteuert wurden.

                Muss ich etwas wegen dieser steuerfreien Dividenden tun?

                Die Dividenden aus dem Ausland gehören in Zeile 19, und die Quellensteuer je nach dem in Zeile 41 oder nirgendwo hin (je nach dem, weil es auf das Land ankommt, nicht alles ist anrechenbar, manches auch nur teilweise - um das genauer zu sagen müsste ich die Länder kennen).
                Ich habe Dividenden in der Zeile 19 berechnet und von 40->41 übertragen. Es gibt Dividenden aus vielen verschiedenen Ländern.

                Z.B. sind die irischen (IE) Dividenden nur von ETF's

                GB-Dividenden stammen aus Aktien (Diageo plc) und werden nicht besteuert.

                Muss ich diese fehlenden Steuern selbst berechnen? Tut mir leid, wenn diese Fragen dumm sind, ich mache diese Erklärung zum ersten Mal.


                dividende.png
                Viele Grüße
                Zygi

                Kommentar


                  #9
                  Hallo,

                  Muss ich auch die Kirchensteuer in ähnlicher Weise berechnen oder einfach leer lassen (ich zahle ja Kirchensteuer)?
                  Wie gesagt hast du ja bisher keine Kirchensteuer bezahlt. Was willst du denn da eintragen?

                  Muss ich etwas wegen dieser steuerfreien Dividenden tun?
                  Ja, die dürfen nicht in Zeile 7. Der Grund ist, dass die Abgeltungssteuer (Zeile 37) plausibel zur Zeile 7 sein sollte (Elster gibt da in bestimmten Fällen sogar eine Fehlermeldung aus). Bisher unversteuerte Ausschüttungen gehören in Zeile 19, und steuerfreie deutsche Dividenden müssen gar nicht erklärt werden (aber merken, beim Verkauf mindern die die Anschaffungskosten).

                  Ich hab' mir angewöhnt, von der Quellensteuer aus rückwärts die mit Abgeltungssteuern belegten Erträge zu ermitteln, und nur diese kommen dann in Zeile 7. Bei dir wären das 314,01 Euro (82,82 / 26,375%). Und Zeile 37/38 wäre 78,50 und 4,32 (in #7 war ich davon ausgegangen, dass du nur die inländischen Dividenden genannt hattest, meine Ergebnisse waren daher falsch). Damit stimmt dann schon mal die Plausibilität.
                  Von dem Rest musst du noch die steuerfreien Dividenden abziehen, das Ergebnis kommt dann in Zeile 19.

                  Zu deiner Dividendenliste (einzutragen in Zeile 19 und ggf. 41):
                  CA: nur 15% sind anrechenbar, also 1,95
                  DE: siehe oben
                  ES: nur 15% sind anrechenbar, also 9,03
                  GB: nur Zeile 19
                  IE: nur Zeile 19
                  NL: Quellensteuer ist komplett anrechenbar
                  US: Quellensteuer ist komplett anrechenbar

                  Stefan
                  Zuletzt geändert von reckoner; 19.06.2022, 17:18.
                  Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X