Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Korrektur nachsenden? Kontoführungsgebühren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Korrektur nachsenden? Kontoführungsgebühren

    Hallo liebe Elster-Gemeinschaft,

    ich habe leider bei der Steuererklärung statt 16 € Kontoführungsgebühren 61 € angegeben und die Erklärung auch schon versendet.

    Kürzt das FA das ganze selbstständig oder bin ich zur Korrektur verpflichtet? Falls ich verpflichtet bin, wie gehe ich am besten vor? Ist eine Korrektur über das ElsterFormular möglich?

    Danke im Voraus!


    #2
    Wenn Du falsche Angaben gemacht hast dann bist Du grundsätzlich dazu verpflichtet, diese zu korrigieren.

    Du kannst die Erklärung in ElsterFormular öffnen. Sie kann nicht bearbeitet werden. Dann die Erklärung kopieren und Änderungen durchführen, nochmal versenden.

    Ich geh davon aus dass Du mit Zertifikat übermittelt hast. In der Regel wird die neuere Erklärung bearbeitet. Ausnahme: Es wäre schon eine Weile her, dass die erste Erklärung versendet wurde, dann könnte diese schon bearbeitet sein.

    Kommentar


      #3
      Spielt es überhaupt eine Rolle ? Wenn Deine Werbungskosten insgesamt 1.000 € nicht überschreiten und deswegen sowieso der Arbeitnehmerpauschbetrag von 1.000 € zum Ansatz kommen wird, kannst Du Dir die Korrektur sparen.
      Schönen Gruß

      Picard777

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        Zitat: Picard777:
        Wenn Deine Werbungskosten insgesamt 1.000 € nicht überschreiten und deswegen sowieso der Arbeitnehmerpauschbetrag von 1.000 € zum Ansatz kommen wird, kannst Du Dir die Korrektur sparen.

        Da kannst du dir die ganzen Werbungskosten sparen (beim nächsten Mal)

        Gruß FIGUL

        Kommentar

        Lädt...
        X