Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umsatzsteuervoranmeldung für PV-Anlage, wo muss ich Werte eintragen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Umsatzsteuervoranmeldung für PV-Anlage, wo muss ich Werte eintragen?

    Hallo zusammen. Wir haben letztes Jahr eine PV-Anlage gekauft, die dieses Jahr in Betrieb genommen wurde. Nun muss ich jeden Monat die Umsatzsteuervoranmeldung machen, aber ich weiss nicht, in welche Felder ich welche Daten eingeben muss. Ich habe von meinem Stromanbieter eine Abschlagszahlung bekommen mit einem Nettobetrag und der Umsatzsteuer. Kann mit jemand helfen und sagen, in welchem Feld ich unter Elster "Umsatzsteuervoranmeldung" diese Daten eingeben muss?

    #2
    Hallo,

    in ElsterFormular(da hast du deinen Beitrag erstellt) kannst du keine UstVA erstellen
    Womit machst du die Erklärung?

    Gruß FIGUL

    Kommentar


      #3
      Für 2019 ging die Voranmeldung ja noch mit ElsterFormular. Da muss die Vorsteuer in Zeile 53 eingetragen werden.

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        was will sie mit einer 19-er Erklärung, wenn sie für 2020 erklärungen abgeben soll?
        Zitat von TEin:
        Wir haben letztes Jahr eine PV-Anlage gekauft, die dieses Jahr in Betrieb genommen wurde. Nun muss ich jeden Monat die Umsatzsteuervoranmeldung machen

        Gruß FIGUL

        Kommentar


          #5
          Vielleicht habe ich die Frage nur ist falsche Topic gestellt?
          Zeile 53 ist

          53

          Vorsteuerbeträge aus Rechnungen von anderen Unternehmern (§ 15 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 UStG), aus Leistungen im Sinne des § 13a Absatz 1 Nummer 6 UStG (§ 15 Absatz 1 Satz 1 Nummer 5 UStG) und aus innergemeinschaftlichen Dreiecksgeschäften (§ 25b Absatz 5 UStG)

          Da gebe ich einfach dann den netto oder den brutto Betrag ein?
          Danke schonmal für eure Hilfe.

          Kommentar


            #6
            Zitat von AndreaJäg80 Beitrag anzeigen
            Vielleicht habe ich die Frage nur ist falsche Topic gestellt?
            Zeile 53 ist

            53

            Vorsteuerbeträge aus Rechnungen von anderen Unternehmern (§ 15 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 UStG), aus Leistungen im Sinne des § 13a Absatz 1 Nummer 6 UStG (§ 15 Absatz 1 Satz 1 Nummer 5 UStG) und aus innergemeinschaftlichen Dreiecksgeschäften (§ 25b Absatz 5 UStG)

            Da gebe ich einfach dann den netto oder den brutto Betrag ein?
            Danke schonmal für eure Hilfe.
            Hallo,

            in deinem ersten Beitrag schreibst du:
            ich habe von meinem Stromanbieter eine Abschlagszahlung bekommen mit einem Nettobetrag und der Umsatzsteuer
            Eine Abschlagszahlung ist doch keine Rechnung

            Gruß FIGUL

            Kommentar


              #7
              Zitat von FIGUL Beitrag anzeigen
              was will sie mit einer 19-er Erklärung
              Wenn die Rechnung aus 2019 ist dann gehört die Vorsteuer auf alle Fälle dort rein.

              Ok, die Jahreserklärung hätte auch schon lang abgegeben werden müssen!

              Kommentar


                #8
                Zitat von AndreaJäg80 Beitrag anzeigen
                Vielleicht habe ich die Frage nur ist falsche Topic gestellt?
                Vielleicht kannst Du das richtige Unterforum noch mitteilen.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen

                  Wenn die Rechnung aus 2019 ist dann gehört die Vorsteuer auf alle Fälle dort rein.

                  Ok, die Jahreserklärung hätte auch schon lang abgegeben werden müssen!
                  Hallo,

                  da hast du natürlich recht
                  Weiss der Teufel, was und wie das gelaufen ist.
                  Auch für dieses Jahr.

                  Gruß FIGUL

                  Kommentar


                    #10
                    oh stimmt, es ist eine zahlung an mich. und die umsatzsteuer davon muss ich dem finanzamt in diesem elsterformular angeben, richtig? und ich suche das feld, in welches ich das angeben muss. sorry für die verwirrung.

                    Kommentar


                      #11
                      Umsätze zu 19% (bis 30.06.2020) sind in Zeile 26, Kennzahl 81 zu erklären. Die Steuer wird automatisch berechnet.

                      Umsätze zu 16% (01.07. -31.12.2020) sind in Zeile 28, Kennzahl 35 zu erklären. Die selbst berechnete Steuer muss unter Kennzahl 36 eingetragen werden.
                      Freundliche Grüße
                      Charlie24

                      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X