Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Abweichung Elster Steuerberechnung/Finanzamt Bescheid

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Abweichung Elster Steuerberechnung/Finanzamt Bescheid

    Hallo Zusammen,

    ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

    Ich hab mittels Elster ein zvE von T€ 43 ermittelt. Daraus ergibt sich gemäß Elster ein Einkommensteuerbelastung von T€ 5,7.

    Auf dem Bescheid vom Finanzamt wurden ebenfalls die von mir Ermittelten T€ 43 als zvE anerkannt. Allerding ergibt sich aus dem Bescheid eine Einkommensteuerbelastung von T€ 7

    Wie kann es sein, dass bei gleichen zvE, das Finanzamt eine höhere Einkommensteuerbelastung ermittelt hat.

    Danke im Voraus

    #2
    Eigentlich sollte das aus dem Steuerbescheid ablesbar sein! Gab es Einkommensersatzleistungen, die den Progressionsvorbehalt unterliegen?

    Die können bei Zusammenveranlagung auch den Ehegatten betreffen.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Gleiches zvE, aber unterschiedliche ESt. Wirft die Frage nach Einnahmen auf, die dem Progressionsvorbehalt unterliegen.

      Kommentar


        #4
        Zitat von multi Beitrag anzeigen
        Gleiches zvE, aber unterschiedliche ESt. Wirft die Frage nach Einnahmen auf, die dem Progressionsvorbehalt unterliegen.
        Hallo,

        das steht im Bescheid

        Gruß FIGUL
        Gruß FIGUL

        Kommentar

        Lädt...
        X