Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Abweichung Elster Steuerberechnung/Finanzamt Bescheid

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Abweichung Elster Steuerberechnung/Finanzamt Bescheid

    Hallo Zusammen,

    ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

    Ich hab mittels Elster ein zvE von T€ 43 ermittelt. Daraus ergibt sich gemäß Elster ein Einkommensteuerbelastung von T€ 5,7.

    Auf dem Bescheid vom Finanzamt wurden ebenfalls die von mir Ermittelten T€ 43 als zvE anerkannt. Allerding ergibt sich aus dem Bescheid eine Einkommensteuerbelastung von T€ 7

    Wie kann es sein, dass bei gleichen zvE, das Finanzamt eine höhere Einkommensteuerbelastung ermittelt hat.

    Danke im Voraus

    #2
    Eigentlich sollte das aus dem Steuerbescheid ablesbar sein! Gab es Einkommensersatzleistungen, die den Progressionsvorbehalt unterliegen?

    Die können bei Zusammenveranlagung auch den Ehegatten betreffen.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Gleiches zvE, aber unterschiedliche ESt. Wirft die Frage nach Einnahmen auf, die dem Progressionsvorbehalt unterliegen.

      Kommentar


        #4
        Zitat von multi Beitrag anzeigen
        Gleiches zvE, aber unterschiedliche ESt. Wirft die Frage nach Einnahmen auf, die dem Progressionsvorbehalt unterliegen.
        Hallo,

        das steht im Bescheid

        Gruß FIGUL

        Kommentar

        Lädt...
        X