Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spam im Elster-Forum

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Spam im Elster-Forum

    Tach,

    ich habe da mal eine allgemeine Frage. Wenn ich mir das so über Tage und Wochen hinweg angucke, dann kommen hier mindestens 5 - 10 Spammeldungen pro Woche ins Forum. Wie kann das sein? Heute wieder einer, sh. hier: https://forum.elster.de/anwenderforu...rectile-issues, der angeblich 2019 sich angemeldet hat und seitdem 6 Beiträge veröffentlicht hat. Ich bin auch in einigen anderen Foren unterwegs, z. B. bei Ubuntuusers, die haben pro Tag mehr Beiträge als dieses Forum hier in einer Woche, und da sehe ich nicht einen einzigen Spambeitrag. Nicht, dass mir das jetzt schlaflose Nächte bereitet, aber ich frage mich trotzdem, wie gut sind die Sicherheitsvorkehrungen dieses Forums? Warum kommen da so viele Spammeldungen durch?

    #2
    Das Problem ist bekannt und man hat - mit mäßigem Erfolg - auch schon dies und jenes versucht.

    Das Forum ist deswegen schon mal auf externe Server umgezogen worden, das hat aber nicht viel gebracht.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Es würde ja schon reichen, bei der Registrierung die Frage "wie viel ist siebzehn plus vier" zu stellen oder so. Das würde vermutlich 99% der Spambots abhalten (schon weil sie nicht deutsch können und rechnen schon gar nicht, und zweistellig erst recht nicht)

      In meinem eigenen Forum funktioniert genau diese Frage jedenfalls recht gut.

      Kommentar


        #4
        Zitat von mhanft Beitrag anzeigen
        Es würde ja schon reichen, bei der Registrierung die Frage "wie viel ist siebzehn plus vier" zu stellen oder so.
        Wenn ich das richtig sehe, dann wird dieses Forum ja betrieben vom Bayerischen Landesamt für Steuern, und dann kommen einem natürlich schon mal Gedanken wie Umgang von öffentlichen Anbietern mit Digitalisierung. Was Du schreibst, ist ja noch die ganz einfache Methode, aber selbst die wird ja offensichtlich nicht verwendet. Sehr merkwürdig!

        Kommentar


          #5
          Wir können schon froh sein, dass einige Moderatoren mit ihren Rechten die SPAM-Beiträge in den Papierkorb schieben, sonst wäre das Forum ganz zugemüllt.

          Tschüß

          Kommentar


            #6
            Wir können schon froh sein, dass einige Moderatoren mit ihren Rechten die SPAM-Beiträge in den Papierkorb schieben, sonst wäre das Forum ganz zugemüllt.
            Wobei man durchaus dazu sagen darf, dass die Rechte der Moderatoren seit dem Umzug auf die neue Plattform massiv eingeschränkt sind.

            Früher konnte ich die Verfasser von Spam-Beiträgen problemlos sperren, heute funktioniert das nicht mehr. Die können über Wochen und Monate

            hinweg das Forum deshalb immer wieder zumüllen, Irgendwann geben die meisten zwar von selbst auf, weil sie natürlich bemerken, dass ihre Beiträge

            alle entfernt werden, aber das dauert. Die administrative Betreuung des Forums ist katastrophal, bzw. nicht vorhanden. Ob es an den Fähigkeiten oder

            am Personalmangel liegt, weiß ich nicht.
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar


              #7
              Charlie24 -> Hundert Prozent Zustimmung

              Tschüß

              Kommentar


                #8
                Ich stimme den Vorrednern komplett zu. Ich möchte hier nur anmerken, dass die vom TE genannte Zahl deutlich zu niedrig gegriffen ist. Die werden von den ehrenamtlichen freiwilligen Administratoren "abgeräumt", sobald sie von denen entdeckt werden. Aber man arbeitet ja mit "Hochdruck" an dem Thema ... :-(
                Schönen Gruß

                Picard777

                P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

                Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

                Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Picard777 Beitrag anzeigen
                  Die werden von den ehrenamtlichen freiwilligen Administratoren "abgeräumt", sobald sie von denen entdeckt werden.
                  Das heißt, das, was ich sehe, ist nur die berühmte Spitze des Eisbergs.
                  Zitat von Picard777 Beitrag anzeigen
                  Ich möchte hier nur anmerken, dass die vom TE genannte Zahl deutlich zu niedrig gegriffen ist.
                  Ich wollte nicht unhöflich sein...

                  Kommentar


                    #10
                    Eisberg ist wiederum zu groß.
                    Schönen Gruß

                    Picard777

                    P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

                    Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

                    Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

                    Kommentar


                      #11
                      Hier mal ein Beispiel, wie das momentan abläuft. Der Benutzer medypharmacy veröffentlicht hier schon seit geraumer Zeit seine Werbung.

                      Früher hätte eine von Picard777 im April 2021 ausgesprochene Verwarnung zur dauerhaften Sperre geführt, jetzt schreibt er munter weiter.

                      https://forum.elster.de/anwenderforu...acy/activities
                      Freundliche Grüße
                      Charlie24

                      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
                        Hier mal ein Beispiel, wie das momentan abläuft.
                        Danke für diesen Einblick ins "Nähkästchen", auch mal interessant zu erfahren.

                        Kommentar


                          #13
                          Hier siehst du, dass man es immer wieder versucht in der Hoffnung, dass es wirklich dauerhaft ist. ->
                          User_Sperren.png

                          Tschüß

                          Kommentar


                            #14
                            Ich habe auch Post bei meinem ersten Post von medypharmacy bekommen. Er bietet mir Pillen an, die meine ***-Lust steigern. Wäre eine Alternative zur Erstellung der EkSt-Erklärung. Ich habe ihn blockiert. Unfassbar!!

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo Nanira,
                              ja die Spammer wird man nicht los, zumindest können die Moderatoren die Beiträge aus dem Forum entfernen und in einen separaten Papierkorb "verschwinden" lassen.#
                              Tschüß

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X