Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

EÜR 2019 Bewirtungsaufwendungen Gesamtbeträge Z.68 werden vertauscht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    EÜR 2019 Bewirtungsaufwendungen Gesamtbeträge Z.68 werden vertauscht

    Ich habe die EÜR für 2019 erfaßt und dabei bemerkt, das der Gesamtbetrag der nicht abziehbaren Bewirtungsaufwendungen ( Zeile 68) nicht im dazu gehörenden Feld 165, sondern im Feld 175 ( = Gesamtbetrag der abziehbaren Bewirtungsaufwendungen) ausgewiesen und somit auch bei den Ausgaben berücksichtigt wird. Die Gesamtsumme der abziehbaren Bewirtungsaufwendungen erscheint im Feld 165 (nicht abziehbar) und bleibt unberücksichtigt. Eine Supportanfrage blieb erfolglos, es sei kein Fehler festzustellen. Wer kann mir helfen? Zur Verdeutlichung habe ich ein Beispielfoto beigefügt.

    #2
    Die Grafik ist zu klein, bitte eine andere Größe auswählen!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Ich hoffe, dies ist groß genug. VG

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        Charlie24

        Warum soll ICH nicht abziehbare Bewirtungsaufwendungen überhaupt angeben?
        Das ist doch Unsinn

        Gruß FIGUL

        Kommentar


          #5
          Hallo FIGUL, das ist ja eine andere Frage. Wenn ich in nicht abziehbaren Aufwendungen nichts erfasse, bleibt aufgrund des Fehlers die Gesamtsumme der abziehbaren Aufwendungen leer.

          Kommentar


            #6
            Warum soll ICH nicht abziehbare Bewirtungsaufwendungen überhaupt angeben?
            Weil das in der EÜR schon immer verlangt wird, so einfach ist das!

            Die Grafik ist jetzt lesbar, im Moment habe ich aber keine Zeit, das nachzustellen.
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar


              #7
              Das sind eindeutig die Ausgabe- oder auch die Eingabefelder vertauscht worden. Also entweder die 70% bei nicht abziehbar eingeben und die 30% bei abziehbar

              oder warten, bis der Fehler im Formular behoben wird. In der Vorschau der Übermittlung lässt sich ja kontrollieren, was übermittelt wird.
              Freundliche Grüße
              Charlie24

              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

              Kommentar


                #8
                In der EÜR von ElsterFormular erfolgt die Ausgabe an die richtige Position.
                Freundliche Grüße
                Charlie24

                Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                Kommentar


                  #9
                  Guten Tag Charlie24, vielen Dank für die schnelle und unermüdliche Hilfe. Da ich durch einen Fehler im Installationsprozess keine neuen Vordrucke in ElsterFormular installieren kann, kann ich die EÜR leider dort nicht erfassen. Ich werde Montag Rücksprache mit dem Elster-Beauftragten meines FA halten, was ich bezüglich der vertauschten Felder in MeinElster machen soll. Ich wünsche ein schönes Wochenende, freundliche Grüße Frabea

                  Kommentar


                    #10
                    Ich habe heute mit dem Elster-Beauftragten meines FA´s telefoniert. Der hat mir den Fehler bestätigt und ein Ticket eröffnet. In ca. 4 Wochen sollte das Problem behoben sein.

                    Kommentar


                      #11
                      In ca. 4 Wochen sollte das Problem behoben sein.
                      Danke für die Rückmeldung! Es ist immer gut zu wissen, dass ein Fehler bereits erkannt wurde, auch wenn die Behebung leider zumeist länger dauert,

                      als man sich das wünscht.
                      Freundliche Grüße
                      Charlie24

                      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X