Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anlage AV

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Anlage AV

    Moin moin,

    ganz kurze Frage. Hat sich bei ELSTER Online etwas an der Anlage AV verändert? Für 2018 konnte ich dort noch Riesterverträge eintragen, meine Sozialversicherungsnummer etc.
    In diesem Jahr finde ich diese Punkte gar nicht mehr???

    Übersehe ich etwas oder fehlt einfach etwas?
    Danke und Gruß
    Hotwing

    #2
    Du übersiehst nichts, die Angaben werden ab 2019 nicht mehr benötigt.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Moin Charlie,

      danke für die schnelle Antwort. Also wenn ich das richtig verstehe, muss ich nicht wie in der Vergangenheit Angaben zu meinen Riesterverträgen etc machen.
      Diese Betrag wird automatisch mit in die Berechnung genommen? Also der maximal mögliche? Wo bekommt das Amt diese Info her? Weißt du das?
      Ich bin nämlich etwas verwundert, dass meine Berechnung für dieses Jahr um einiges schlechter aussieht, als letztes Jahr.

      Danke und Gruß
      Hotwing

      Kommentar


        #4
        Die Angaben zum Beitrag und zur Zertifizierungsnummer werden vom Versicherer dem FA mitgeteilt. Das ist schon seit Jahren so.
        Neu ist, dass die Daten bei Mein Elster nicht mehr in der Anlage AV erfragt werden.

        Um eine korrekte Steuerberechnung zu erhalten, muss man sie unter den zusätzlichen Daten zur Erklärung eintragen.

        Kommentar


          #5
          Die benötigte Anlage für die korrekte Berechnung heißt: Zusatzangaben für die Steuerberechnung. In Mein ELSTER ist das leider ziemlich umständlich

          gelöst, bei ElsterFormular lassen sich die Beiträge nach wie vor direkt in die Anlage AV eintragen.
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            Moin Leute,

            vielen vielen Dank! Das hat mir echt geholfen und ich kann meine Erklärung fertig machen.

            Gruß
            Hotwing

            Kommentar


              #7
              Michtsdestotrotz musst Du natürlich die Anlage AV ausfüllen, ohne gibt es den Sonderausgabenabzug nicht.

              Das hättest Du übrigens mit ein bisschen Suche im Forum leicht rausfinden können!

              Kommentar


                #8
                Hallo zusammen.
                Ich mache erstmals unsere Steuererklärung selbst und bin bisher relativ gut bei mein Elster durchgekommen. Gestern ist nun die Rieserbescheinigung von meiner Frau gekommen (ich habe keinen). Wir haben noch einen Sohn(2010geboren). Bezahlte Beiträge der Frau waren 960€, Grundzulage175, Kinderzulage300€. Meine Frau ist verbeamtet (Lehrerin). Jetzt wollte ich eintragen und musste feststellen das sich da einiges geändert hat. Einige Fragen konnte mir das Forum hier bereits beantragen, da ich beim ersten Mal nix Falsch machen will und ich mich beim Thema Riester auch nicht auskenne noch einige konkrete Fragen mit der Bitte um Hilfe! Danke!!

                Ich habe die Anlage: Zusatzangaben für die Steuerberechnung hinzugefügt. Hier lediglich in Zeile 8 die 960€ eingetragen....sollte alles sein , oder?


                Anlage AV: Punkt1 entfällt, Zeile5: Kreuz bei Ehefrau gesetzt, in Zeile 7 gebe ich den Bruttoarbeitslohn meiner Frau von 2018 ein!? (Steht ja in der Lohnsteuerbescheinigung 2018). In Zeile 9 gebe ich nochmal den Gleichen Betrag an. Alle weiteren Punkte entfallen.
                In Zeile 16 trage ich eine 1 ein bei geboren nach dem 31.12.07.

                Muss ich nun bei Zeile 40/41 die Angaben zu dem Riestervertrag meiner Frau eingeben (die Nummern und das Kreuz machen)? So wie ich das verstehe, bleibt das aber leer, da wir ja einen Sonderausgabenabzug geltend machen wollen.



                Die Anbieternummer, Vetragsnummer etc. sind nirgends einzutragen? Die gewährten Zulagen sind nirgend einzutragen? Ebensowenig die Soz.Vers.Nr.? Denkt ihr das passt alles soweit?

                Vielen Dank an denjenigen der sich die Mühe macht mir beim ersten mal zu helfen!

                Kommentar


                  #9
                  Hallo,

                  Warum Zeile 9? Lies mal die Eingabehilfe.
                  Der rest ist ok

                  Gruß FIGUL

                  Kommentar


                    #10
                    Da deine Ehefrau als Beamtin nicht rentenversicherungspflichtig ist, sind ihre Bezüge für 2018 nur in der Zeile 7 der Anlage AV zu erfassen,

                    die Zeile 9 ist für sie nicht einschlägig. Zeile 16, Kennzahl 315 stimmt, der Rest der Anlage AV bleibt leer. Zeile 8 bei den Zusatzangaben passt.
                    Freundliche Grüße
                    Charlie24

                    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo.
                      Danke für die super schnellen Antworten. Dann lag ich ja mit meinem ersten Versuch garnicht weit daneben.
                      Nun habe ich Zeile 9 gelöscht, leider ist damit die Steuerberechnung wieder auf dem Stand von vorher (gute100€weniger). Also bevor ich die Anlage AV ausgefüllt habe. Aber das wird dann wohl schon so seine Richigkeit haben und somit hat der Riester für uns bei der Steuer keine Vorteile. Richtig?

                      Kommentar


                        #12
                        Eigentlich sollte ein Eintrag in Zeile 9 der Anlage AV die Steuerberechnung nicht beeinflussen. Die Angaben in Zeile 7 oder 9 sind nur für

                        die Ermittlung des Mindesteigenbeitrags von Bedeutung. Vielleicht ist die Steuerberechnung noch fehlerhaft.
                        Freundliche Grüße
                        Charlie24

                        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                        Kommentar


                          #13
                          Okay.
                          Vielleicht war ja genau das der Fehler das ich eben Zeile 7 und 9 eingetragen habe.
                          Trage ich nur Zeile 7 ein ( was ja stimmt). Gibt es keine positive Veränderung.
                          Trage ich Zeile 9 zusätzlich mit dem gleichen Wert ein, bekomme ich bei der Berechnung 104€ mehr raus und den Hinweis das dies mit der Zurückerstattung der Altersvorsorge zusammen hängt.

                          Fehler werden mir aktuell keine gemeldet.

                          Kommentar


                            #14
                            Das spricht dann dafür, dass der Wert aus Zeile 7 nicht ausgewertet wird. Was passiert, wenn du die Bezüge deiner Frau in die Zeile 6 einträgst?
                            Freundliche Grüße
                            Charlie24

                            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                            Kommentar


                              #15
                              Versuche ich gleich. Aber die Beamtenbezüge müssen doch eigentlich in Zeile 7?!

                              Andere Frage: Ist es denn so unwahrscheinlich oder selten das sich die Riester meiner Frau nicht positiv auf die Steuererklärung auswirkt?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X