Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"ab steuerfreie Arbeitgebererstattung" erhöht die Steuerlast?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    "ab steuerfreie Arbeitgebererstattung" erhöht die Steuerlast?

    Hallo Zusammen,

    wie jedes Jahr habe ich meine Steuererklärung über Elster Online gemacht.
    Die kalkulierte Rückerstattung trifft in der Regel zu 90% zu.
    Nun habe ich gerade einmal einen Bruchteil der kalkulierten Rückerstattung erhalten.

    Bei der Ursachensuche kam ich auf den Punkt: "ab steuerfreie Arbeitgebererstattung" in dem Steuerbescheid, der in der Elster Online Kalkulationsübersicht nicht vorliegt.
    Weitere Recherchen haben ergeben, dass Fahrzuschüsse oder/und private Krankenkassen der Grund hierfür sein können.

    Nun bekomme ich weder Fahrzuschüsse noch bin ich privat krankenversichert.

    Frage:
    1) Warum taucht dieser Posten auf dem Bescheid auf?
    2) Warum erhöht dieser Betrag meine Steuerlast?

    Vielen Dank

    #2
    AW: "ab steuerfreie Arbeitgebererstattung" erhöht die Steuerlast?

    Die Posten tauchen wohl deshalb auf, da dem Finanzamt entsprechende elektronische Übermittlungen vorliegen. Dies können Sie nur schnell und zuverlässig direkt mit dem Finanzamt abgleichen.

    Ihre Steuererstattung mindert sich dadurch gegenüber Ihrer eigenen Berechnung, da Sie durch die Anrechnung der steuerfreien Beträge tatsächlich weniger Aufwendungen haben, die steuerlich berücksichtigt werden können.

    Kommentar


      #3
      AW: "ab steuerfreie Arbeitgebererstattung" erhöht die Steuerlast?

      Zitat von Auswandern Beitrag anzeigen
      Hallo Zusammen,

      wie jedes Jahr habe ich meine Steuererklärung über Elster Online gemacht.
      Die kalkulierte Rückerstattung trifft in der Regel zu 90% zu.
      Nun habe ich gerade einmal einen Bruchteil der kalkulierten Rückerstattung erhalten.

      Bei der Ursachensuche kam ich auf den Punkt: "ab steuerfreie Arbeitgebererstattung" in dem Steuerbescheid, der in der Elster Online Kalkulationsübersicht nicht vorliegt.
      Weitere Recherchen haben ergeben, dass Fahrzuschüsse oder/und private Krankenkassen der Grund hierfür sein können.

      Nun bekomme ich weder Fahrzuschüsse noch bin ich privat krankenversichert.

      Frage:
      1) Warum taucht dieser Posten auf dem Bescheid auf?
      2) Warum erhöht dieser Betrag meine Steuerlast?

      Vielen Dank
      Hallo,

      Zitat von dir:wie jedes Jahr habe ich meine Steuererklärung über Elster Online gemacht.

      Aber postest unter ElsterFormular.
      Was denn nun?

      Gruß FIGUL

      Kommentar


        #4
        AW: "ab steuerfreie Arbeitgebererstattung" erhöht die Steuerlast?

        Steuerfreie AG-Zuschüsse werden auf der Lohnsteuerbescheinigung bestätigt und müssen in der Anlage Vorsorgeaufwand eingetragen werden. In der Regel geht es um die AG-Zuschüsse zur KV und PV.

        Die gibt es auch bei freiwilliger gesetzlicher Krankenversicherung, nicht nur bei privater KV. Bei Mein ELSTER werden diese Werte nur dann automatisch eingetragen, wenn der Belegabruf eingerichtet ist.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          AW: "ab steuerfreie Arbeitgebererstattung" erhöht die Steuerlast?

          Elektronische Steuererklärungen - zwei unterschiedliche Wege - ein Ziel
          Angehängte Dateien

          Kommentar


            #6
            AW: "ab steuerfreie Arbeitgebererstattung" erhöht die Steuerlast?

            Zitat von Auswandern Beitrag anzeigen
            Bei der Ursachensuche kam ich auf den Punkt: "ab steuerfreie Arbeitgebererstattung" in dem Steuerbescheid, der in der Elster Online Kalkulationsübersicht nicht vorliegt.
            Weitere Recherchen haben ergeben, dass Fahrzuschüsse oder/und private Krankenkassen der Grund hierfür sein können.
            Und, um das Thema abzuschließen, sind deine Recherchen unvollständig, denn steuerfreie Zuschüsse des AG zur KV und PV erhalten AN, die privat oder freiwillig gesetzlich versichert sind.

            Kommentar

            Lädt...
            X